HMS Bergbau AG

  • WKN: 606110
  • ISIN: DE0006061104
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die HMS Bergbau AG, Berlin, ist eines der führenden unabhängigen Rohstoffhandels- und vermarktungsunternehmen in Deutschland. Kerngeschäft ist der internationale An- und Verkauf von Kohle sowie von Rohstoffen wie Erze, Metalle oder Zementprodukte. Zu den Kunden gehören namhafte internationale Stromproduzenten und Industrieverbraucher, an die die Rohstoffe intime und weltweit geliefert werden. Ferner erschließt die HMS Bergbau AG, die vor allem in Asien, Afrika und Europa tätig ist, erstklassige Rohstoffreserven. Mit der polnischen Tochtergesellschaft Silesian Coal Sp. z o.o. verfügt die Gesellschaft über Explorationslizenzen schlesischer Kohlevorkommen. Zudem vermarktet HMS Bergbau seit Langem die Kohleprodukte der IchorCoal N.V. und hat 2015 insbesondere in Asien neue Lieferverträge abgeschlossen. Des Weiteren übernimmt das Unternehmen auch komplexe Transportlösungen für seine Kunden. Die 1995 gegründete HMS Bergbau AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Entry Standard notiert.< [...]

Aktuelle Termine

28.09.18 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
11.09.18 Hauptversammlung
29.06.18 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care gibt Ausscheiden von Finanzvorstand Michael Brosnan bekannt

20. Februar 2019, 10:29

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Februar 2019