Research-Studie


Original-Research: Hochdorf Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Hochdorf Holding AG

Unternehmen: Hochdorf Holding AG
ISIN: CH0024666528

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 22.03.2019
Kursziel: 115,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Gründe für enttäuschendes 2018 werden sich auch auf das aktuelle
Geschäftsjahr auswirken

Hochdorf hat am Dienstag seinen Geschäftsbericht 2018 veröffentlicht und
seine im Dezember reduzierten Gesamtjahresziele erreicht. Aufgrund diverser
negativer Einflussfaktoren lagen jedoch Umsatz und Ergebnis deutlich unter
den Vorjahreswerten. Zudem verzichtete das Unternehmen vor dem Hintergrund
einer anhaltend sehr geringen Visibilität auf eine Umsatz- und
Ergebnisprognose für 2019.

Umsatz erreicht reduzierten Zielkorridor: Mit 561,0 Mio. CHF erreichte
Hochdorf die avisierte Umsatz-Bandbreite von 540 bis 570 Mio. CHF. Trotz
leicht gestiegener verarbeiteter Flüssigmengen (+1,7%) musste jedoch
aufgrund einer deutlichen Abnahme der produzierten Menge (141.380 Tonnen,
-24,2%) ein nennenswerter Rückgang (-6,6%) gegenüber dem Vorjahreswert
hingenommen werden. Ursächlich war das anhaltend schwierige Milchgeschäft,
das zu einem um 12,5% gesunkenen Umsatz im Bereich Dairy Ingredients
führte. Getrieben von höher als erwarteten Erlösen bei Bimbosan und trotz
deutlicher Einbußen in China sowie einer enttäuschenden Entwicklung bei
Pharmalys stiegen die Umsätze im Bereich Baby Care um 4,3% auf 176,0 Mio.
CHF. Das Segment Cereals & Ingredients lag mit 30,7 Mio. CHF 15,0% über dem
Vorjahreswert.

EBIT lediglich am unteren Ende der reduzierten Bandbreite: Ein niedrigeres
Ergebnis bei Pharmalys, fehlende Umsatzbeiträge des attraktiven
China-Geschäftes sowie Verspätungen bei der neuen Sprühturmlinie T9 führten
zusammen mit der deutlich höheren Wettbewerbsintensität im Bereich Dairy
Ingredients zu signifikanten Ergebniseinbußen. Zusätzlich wurde das EBIT
durch den Einmaleffekt des Verkaufs der Hochdorf Baltic Milk mit
2,9 Mio. CHF negativ belastet. In Summe fiel das operative Ergebnis um
56,2% auf 18,6 Mio. CHF.

Dividende unverändert: Trotz des enttäuschenden Geschäftsjahres plant das
Unternehmen, der Generalversammlung eine unveränderte Dividende i.H.v. 4,00
CHF pro Aktie vorzuschlagen, womit das Vertrauen in die festgelegte
Strategie und deren erfolgreiche Umsetzung zum Ausdruck gebracht werden
soll.

Keine Ziele für 2019 kommuniziert: Aufgrund der anhaltend geringen
Visibilität z.B. durch die Auswirkungen der Nachfolgereglung des
„Schoggigesetzes“, die Entwicklung des Markenregistrierungsprozesses in
China oder die Zukunft der Uckermärker Milch GmbH, verzichtete Hochdorf zum
jetzigen Zeitpunkt auf die Kommunikation von Zielen für 2019. Wir haben vor
diesem Hintergrund unsere Annahmen für das laufende und die folgenden
Jahre gesenkt, um den diversen Herausforderungen in den verschiedenen
Bereichen Rechnung zu tragen.

Fazit: Nach einem enttäuschenden Geschäftsjahr 2018 wird auch 2019 operativ
mit vielen Problemen behaftet sein, die das Unternehmen in den nächsten
Monaten lösen muss und die den Newsflow bestimmen sollten. Da wir hieraus
kurzfristig keine positiven Katalysatoren für den Aktienkurs erwarten,
stufen wir die Aktie mit einem neuen Kursziel von 115,00 CHF (zuvor: 150,00
CHF) von Kaufen auf Halten herab.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17713.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen

24. April 2019, 07:05

Aktueller Webcast

Royal KPN N.V.

KPN Q1 2018 Results Analyst Presentation

26. April 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

24. April 2019