Research-Studie


Original-Research: Solutions 30 SE - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Solutions 30 SE

Unternehmen: Solutions 30 SE
ISIN: FR0013379484

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 29.01.2019
Kursziel: EUR 17,70 (bislang EUR 15,50)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Hasler

Höchstes Quartalswachstum seit Börsengang

Mit EUR 438,8 Mio. (+59,9% YoY) lagen die gestern veröffentlichten
Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2018 deutlich über unseren sowie den
Consensus-Erwartungen. Das Umsatzwachstum im vierten Quartal 2018 von 72,9%
war das höchste Wachstum in einem Quartal seit dem Börsengang; ursächlich
hierfür waren neben einem organischen Wachstum von rund 16% v.a. die
Vollkonsolidierung von CPCP zum 01.08.2018 und der Abschluss eines
Outsourcing-Vertrags des neu gegründeten Joint Ventures Unit-T im Juli
2018, aus dem über einen Zeitraum von sieben Jahren Angaben gemäß ein
Umsatzbeitrag von rund EUR 500 Mio. erwartet wird. Zum operativen Ergebnis
wurden wie üblich keine Angaben gemacht. Nachdem allerdings in Deutschland
und den Benelux-Staaten Angaben gemäß die kritische Größe erreicht wurde,
sollte sich die EBITDA-Marge auf Konzernebene nach unserer Einschätzung
immer stärker den in Frankreich erzielten und auch konzernweit angestrebten
Werten von 10%+ annähern; damit dürften die Erträge im vergangenen Jahr
sogar überproportional zu den Umsätzen angestiegen sein. Dementsprechend
haben wir nach Überarbeitung unseres Prognosemodells das aus einem
Discounted Cashflow-Entity-Modell abgeleitete Kursziel auf EUR 17,70 von
bislang EUR 15,50 je Aktie angehoben. Nach der deutlichen Outperformance
der Solutions 30-Aktie (+43,9% YoY) gegenüber dem DAX (-15,7% YoY) und
angesichts einer von uns auf Sicht von zwölf Monaten erwarteten
Kursperformance von 62,4% bestätigen wir unser Buy-Rating für die Aktien
der Solutions 30 SE.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17515.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

18. April 2019, 11:19

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019