Research-Studie


Original-Research: Media and Games Invest plc - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Media and Games Invest plc

Unternehmen: Media and Games Invest plc
ISIN: MT0000580101

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 23.07.2019
Kursziel: EUR 1,80 (bislang: EUR 1,70)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Thilo Hasler

Aufstockung des Anteils an gamigo

Nur wenige Wochen nach der Barkapitalerhöhung (Volumen EUR 9,2 Mio.) und
der Aufnahme eines dreijährigen Festzinsdarlehens (Nominalzins 5,5%) im
Volumen von EUR 10,0 Mio. hat Media and Games Invest (kurz MGI, zuvor
blockescence) wie angekündigt seine Beteiligung an der gamigo AG
aufgestockt. Übernommen wurden alle Anteile, die zuvor von Axel Springer
Digital Ventures gehalten wurden. Nunmehr hält MGI 52,6% (zuvor 38,8%) der
Anteile und 66,9% (zuvor: 53,1%) der Stimmrechte der gamigo AG. Über den
Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, allerdings wurde bereits in der
letzten Kapitalmarktmeldung darauf hingewiesen, dass nur ein Teil der
eingeworbenen Mittel für die Anteilserhöhung an gamigo investiert werden
soll.

Aus unserer Sicht ist die Aufstockung des Anteils an gamigo damit
unmittelbar wertschöpfend für die MGI-Aktionäre. Wir heben dementsprechend
unser aus einem dreiphasigen DCF-Entity-Modell errechnetes Kursziel auf EUR
1,80 von bislang EUR 1,70 je Aktie (Base Case-Szenario) an. Im Bull- und
Bear-Case-Szenario ermitteln wir in einer Monte-Carlo-Simulation Kursziele
in einer Spanne zwischen EUR 2,10 und EUR 1,00 je Aktie. Damit errechnet
sich im Base Case-Szenario auf Sicht von 24 Monaten ein von uns erwartetes
Kurspotenzial von 44,0%. Wir bekräftigen daher unser Buy-Rating für die
Aktien der Media and Games Invest plc.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18507.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019