Research-Studie


Original-Research: publity AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu publity AG

Unternehmen: publity AG
ISIN: DE0006972508

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 15.03.2019
Kursziel: 30,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu publity AG (ISIN:
DE0006972508) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine
BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 30,00.

Zusammenfassung:
Die vorläufigen Ergebnisse für 2018 zeigten auf Jahresbasis ein starkes
Umsatz- und Gewinnwachstum. Auf HGB-Basis wird ein Umsatz in Höhe von €34,6
Mio. im Vergleich zu €23,6 Mio. in 2017 (+ 47%) und ein Jahresüberschuss
von rund €15 Mio. (2017: €17,1 Mio., + 49%) erwartet. Das Unternehmen wird
erstmals den Jahresbericht auf IFRS-Basis veröffentlichen. Dies sollte
einen Jahresüberschuss von €25 Mio. ausweisen. Die Hauptkennzahlen
entsprechen weitgehend unseren Schätzungen. Die gute Performance ist auf
wiederkehrende Einnahmen aus den Asset-Management-Mandaten zurückzuführen.
Nach einer schwachen Performance im ersten Halbjahr stellen die Ergebnisse
einen starken Abschluss für das Gesamtjahr dar. Wir bestätigen unsere
Kaufempfehlung und das Kursziel von €30,00.

First Berlin Equity Research has published a research update on publity AG
(ISIN: DE0006972508). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY rating and
maintained his EUR 30.00 price target.


Abstract:
Preliminary 2018 results showed strong annualised revenue and earnings
growth. According to German GAAP (HGB) reporting, revenues are expected to
top €34.6m vs €23.6m in 2017 (+47%) with net income of some €15m (FY17:
€10.1m, +49%). The company will report full year numbers according to IFRS
accounting standards for the first time and indicated net income of €25m on
this basis. Headline figures were largely in line with our estimates. The
good performance owes to recurring revenue streams from its asset
management mandates. The results represent a strong finish to the year
after H1 2018 undershot expectations. Our rating remains Buy with a €30
price target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17683.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019