Research-Studie


Original-Research: All for One Group AG - von BankM - Repräsentanz der flatex Bank AG

Einstufung von BankM - Repräsentanz der flatex Bank AG zu All for One Group AG

Unternehmen: All for One Group AG
ISIN: DE0005110001

Anlass der Studie: 9M-Bericht, Kurzanalyse
Empfehlung: Kaufen
seit: 13.08.2019
Kursziel: € 69,20
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 24.5.2017, vormals Halten
Analyst: Daniel Großjohann

Konjunktursorgen vs. Cloud-Wachstum

Die 9-Monatszahlen der All for One Group AG (ISIN DE0005110001, Prime
Standard, A1OS GY) lieferten einen 7%igen Umsatzanstieg, Cloud Services und
Support Erlöse stiegen dabei überproportional um 18%. Der Anteil der
wiederkehrenden Erlöse am Gesamtumsatz erreichte einen neuen Höchstwert
(48%). Allerdings ist die allgemeine konjunkturelle Abkühlung bei Teilen
der Bestandskunden (insb. aus Maschinenbau und Automobilwirtschaft)
sichtbarer geworden. Die häufiger gewordenen Projektverschiebungen
erschweren eine hohe Mitarbeiterauslastung. In Folge wurde die
EBIT-Guidance für 2018/19 reduziert. Wir haben unsere am unteren Rand der
alten Guidance befindliche EBIT-Erwartung ebenfalls reduziert. Es scheint
aber, als habe der Aktienkurs die konjunkturelle Abkühlung bereits stark
vorweggenommen. Fundamental ist die All for One Aktie (EV/Umsatz-Multiple:
0,51; EV/EBIT-Multiple: 9,4) günstig, denn die Mittelfristziele haben
weiter Bestand und das Wachstum im Neukundengeschäft bleibt intakt.

Unser Kursziel für die All for One Group-Aktie, zu jeweils gleichen Teilen
auf DCF-Bewertung und Peer-Gruppen-Analyse basierend, beläuft sich auf €
69,20. Unsere Empfehlung lautet weiterhin „Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18659.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM - Repräsentanz der flatex Bank AG
Daniel Großjohann
Mainzer Landstraße 61, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 71 91 838-42
Fax +49 69 71 91 838-50
Email: daniel.grossjohann@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019