Research-Studie


Original-Research: Paion AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Paion AG

Unternehmen: Paion AG
ISIN: DE000A0B65S3

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 21.08.2019
Kursziel: 4,20 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PAION AG (ISIN:
DE000A0B65S3) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine
BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 4,10 auf EUR 4,20.

Zusammenfassung:
PAION beantragte im April die US-Marktzulassung für Remimazolam in der
Indikation Kurzsedierung - vier Monate, nachdem in Japan die Marktzulassung
von Remimazolam in der Indikation Allgemeinanästhesie beantragt worden war.
Erste Umsätze mit Remimazolam in den USA und Japan werden voraussichtlich
im Jahr 2020 erzielt. Der Meilenstein in Höhe von €7,5 Mio. im Zusammenhang
mit dem Marktzulassungsantrag in den USA machte den gesamten Umsatz des
ersten Halbjahres 2019 aus. Das Management hat die Guidance für das
Gesamtjahr nicht geändert. Nach Gesprächen mit der European Medicines
Agency (EMA) plant PAION noch in diesem Jahr einen Zulassungsantrag für
Remimazolam in der Kurzsedierung auf der Grundlage des vorliegenden
Datenpakets aus dem klinischen Entwicklungsprogramm der Phase III in den
USA einzureichen. Der Abschluss der Patientenrekrutierung für die
EU-Phase-III-Studie mit Remimazolam in der Allgemeinanästhesie wird nunmehr
für das erste Quartal 2020 erwartet. PAIONs oberste Priorität in den
nächsten Jahren ist es, in so vielen Ländern und für so viele Indikationen
wie möglich die Zulassung von Remimazolam zu erhalten. PAION schätzt das
Spitzenumsatzpotential für Remimazolam auf jährlich über USD500 Mio. für
jede der drei Indikationen: Kurzsedierung, Allgemeinanästhesie und
Sedierung auf der Intensivstation. Ende Juni gab PAION die Unterzeichnung
eines Finanzierungsabkommens mit der Europäischen Investitionsbank über 20
Mio. EUR bekannt. Dies deutet darauf hin, dass die Verwässerung durch
zukünftige Kapitalerhöhungen geringer ausfallen wird als wir zuvor
modelliert hatten, und wir erhöhen unser Kursziel von €4,10 auf €4,20. Wir
behalten unsere Kaufempfehlung bei.


First Berlin Equity Research has published a research update on PAION AG
(ISIN: DE000A0B65S3). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and
increased the price target from EUR 4.10 to EUR 4.20.

Abstract:
PAION filed for U.S. market approval of remimazolam in the indication
procedural sedation in April - four months after having filed for market
approval of remimazolam in the indication general anaesthesia in Japan.
First revenues from remimazolam in the U.S. and Japan are likely in 2020.
The €7.5m milestone payment in connection with the U.S. filing accounted
for all of H1/19 revenue. Management has not changed full year guidance.
Following discussions with the European Medicines Agency (EMA), PAION plans
to submit a Marketing Authorization Application for remimazolam in
procedural sedation later this year based on the existing data package from
the U.S. phase III clinical development program. Meanwhile, patient
recruitment for the EU phase III clinical trial with remimazolam in general
anaesthesia is now expected in Q1 2020. PAION's main priority over the next
few years is to gain regulatory approval for remimazolam in as many
countries for as many indications as possible. PAION estimates the peak
sales opportunity for remimazolam at over USD500m annually for each of the
three indications: procedural sedation, general anaesthesia and intensive
care unit sedation. In late June PAION announced that it had signed a €20m
financing agreement with the European Investment Bank. This suggests that
dilution through future equity raises will be lower than we had previously
modelled and so we raise our price target from €4.10 to €4.20. We maintain
our Buy recommendation.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/18739.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE

18. September 2019, 22:30

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

18. September 2019