AGROB Immobilien AG

  • WKN: 501900
  • ISIN: DE0005019004
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.06.2017 | 13:26

AGROB Immobilien AG: Vermietsituation

AGROB Immobilien AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

29.06.2017 / 13:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


AGROB Immobilien AG

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Schlagwort: Vereinbarung

AGROB Immobilien AG: Vermietsituation

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung)


Zum Fristablauf der Mietverträge per 12/2017 wird die PLAZAMEDIA GmbH Hauptnutzflächen im Umfang von ca. 6.100 m² zurückgeben. Demgegenüber werden Hauptnutzflächen im Umfang von ca. 16.600 m² zu unveränderten Konditionen um weitere vier Jahre unter neuer Befristung 31.12.2021 verlängert, wobei ergänzend für zwei Objekte Sonderkündigungsmöglichkeiten zu früheren Terminen vereinbart wurden.

Die abgemieteten Flächen entsprechen einem Anteil von 27 % des bisher angemieteten Flächenvolumens an Hauptnutzflächen und repräsentieren ein jährliches Mietenaufkommen ohne Nebenkosten von TEUR 800.

Ismaning, den 29.06.2017

Der Vorstand

Kontakt:
AGROB Immobilien AG, Stephan Fuchs
Tel.: +49(89) 996873-12

ISIN DE0005019004 (WKN 501 900)
ISIN DE0005019038 (WKN 501 903)
Notiert: Im regulierten Marktsegment der Börse München sowie über Freiverkehrsmakler an den Börsen Stuttgart und Hamburg.

AGROB Immobilien AG
Münchener Straße 101, 85737 Ismaning
Tel. +49(89) 996873-0
Fax +49(89) 996873-32
eMail:
verwaltung@agrob-ag.de
Internet: www.agrob-ag.de
Sitz der Gesellschaft: Ismaning - Registergericht München HRB 41185


29.06.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2018

21. Februar 2019, 11:51

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019