DF Deutsche Forfait AG

  • WKN: A2AA20
  • ISIN: DE000A2AA204
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.06.2018 | 13:25

DF Deutsche Forfait AG: Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals

DF Deutsche Forfait AG / Schlagwort(e): Stellungnahme/Hauptversammlung
DF Deutsche Forfait AG: Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals

20.06.2018 / 13:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DF Deutsche Forfait AG - Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals


Grünwald, 20. Juni 2018 - Der Vorstand der DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204,ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4) hat im Rahmen einer Analyse der Auswirkungen des Ausstiegs der USA aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran sowie der entsprechenden Reaktionen der übrigen Vertragsstaaten des Abkommens heute festgestellt, dass ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals in der Holdinggesellschaft DF Deutsche Forfait AG eingetreten ist.

Grund für diesen Verlust ist der Verzicht auf die Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens, das die DF Deutsche Forfait AG als Holding an die operative Tochter DF Deutsche Forfait GmbH ausgegeben hat. Der Verzicht war notwendig, da die Planung der operativen Tochter DF Deutsche Forfait GmbH für das Jahr 2018 und damit die Bewertung der DF Deutsche Forfait GmbH durch den in dieser Ausprägung unerwarteten Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen und die damit zusammenhängenden Sanktionen der USA negativ beeinflusst werden. Aufgrund dieser Sanktionen rechnet der Vorstand nach eingehender Analyse unter enger Einbindung europäischer und US-amerikanischer Anwaltskanzleien nunmehr für das Geschäftsjahr 2018 mit einem deutlichen Verlust der DF Deutsche Forfait GmbH und der DF Gruppe, da das Iran-Geschäft substantiellen Restriktionen unterworfen wird. Vor diesem Hintergrund hat sich der Vorstand der DF Deutsche Forfait AG heute entschlossen, zur Stärkung der operativen Tochter DF Deutsche Forfait GmbH auf die Rückzahlung des dieser gewährten Gesellschafterdarlehens in Höhe von EUR 2,5 Mio. zu verzichten. Dadurch ist das Grundkapital der DF Deutsche Forfait AG unter die Schwelle von EUR 5,9 Mio. gesunken.

Die Gesellschaft ist gleichwohl zuversichtlich, auch unter den deutlich schwierigeren Rahmenbedingungen mit dem bisherigen strategischen Fokus auf Finanzierungslösungen für Handelsaktivitäten im Nahen und Mittleren Osten ein tragfähiges Geschäftsmodell für die Zukunft entwickeln zu können.

Der Vorstand wird unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, um den Aktionären gemäß § 92 Abs. 1 AktG den Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzuzeigen.


DF Deutsche Forfait AG
Hirtenweg 14
82031 Grünwald
T +49 89 21551900-0
F +49 89 21551900-9
E investor.relations@dfag.de
http://www.dfag.de

Investor Relations/Presse
Frederic Hilke
IR.on AG
T +49 221 9140 970
E investor.relations@dfag.de


20.06.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenzen
Beteiligungsgesellschaften, Consumer/Leisure


17. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften
18. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Consumer/Leisure
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

SFC Energy AG

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

16. Juli 2019