Klöckner & Co SE

  • WKN: KC0100
  • ISIN: DE000KC01000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.07.2019 | 16:26

Klöckner & Co SE: Prognose für das Gesamtjahr - operatives Ergebnis (EBITDA) durch allgemeine Wirtschaftslage belastet

Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Klöckner & Co SE: Prognose für das Gesamtjahr - operatives Ergebnis (EBITDA) durch allgemeine Wirtschaftslage belastet

22.07.2019 / 16:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nach vorläufigen Berechnungen beträgt das operative Ergebnis (EBITDA) für das 2. Quartal 2019 der Klöckner & Co SE 51 Mio. EUR vor wesentlichen Sondereffekten. Dieser Wert liegt am unteren Ende der zuvor veröffentlichten Prognosespanne.

Allerdings geht die Klöckner & Co SE vor dem Hintergrund der sich weiter eintrübenden Aussichten für die allgemeine Wirtschaftslage davon aus, für das Gesamtjahr - unter Reduzierung der bisherigen Prognose - ein EBITDA von 140 bis 160 Mio. EUR vor wesentlichen Sondereffekten zu erreichen.

Maßgeblich hierfür sind im Wesentlichen die negativen Auswirkungen auf die Nachfrage, insbesondere in der europäischen Automobil- und Maschinenbaubranche, sowie unerwartet hohe negative Preiseffekte in den USA.

Die endgültigen Ergebnisse zum zweiten Quartal 2019 werden wie geplant am 31. Juli 2019 veröffentlicht.

 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Für die Definition der Begriffe EBITDA und wesentliche Sondereffekte wird auf unsere Homepage bzw. den Geschäftsbericht 2018 verwiesen.

22.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE

18. September 2019, 22:30

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

19. September 2019