More & More GmbH

  • WKN: A1TND4
  • ISIN: DE000A1TND44
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.04.2018 | 16:00

MORE & MORE GmbH schafft Turnaround und meldet positives Jahresergebnis 2017

More & More GmbH / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
MORE & MORE GmbH schafft Turnaround und meldet positives Jahresergebnis 2017

19.04.2018 / 16:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


MORE & MORE GmbH schafft Turnaround und meldet positives Jahresergebnis 2017

Starnberg, 19.04.2018 - Der MORE & MORE GmbH gelang im abgelaufenen Geschäftsjahr der Turnaround und die Rückkehr in die Gewinnzone. Die Gesellschaft hat ihre eigenen Ziele deutlich übertroffen und kündigt für das Geschäftsjahr 2017 einen Jahresüberschuss von 1,8 Mio. Euro an, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust in Höhe von -3,6 Mio. Euro zu verzeichnen war. Dabei verbessert sich das EBITDA im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Mio. Euro auf 4,2 Mio. Euro. Für das laufende Geschäftsjahr 2018 geht More & More von einer Bestätigung des operativen Ergebnisses auf dem erreichten Niveau aus.

Durch das positive Jahresergebnis 2017 sowie weitere Maßnahmen zur Stärkung der Liquidität hat sich die finanzielle Situation der Gesellschaft entspannt. Für die Mitte Juni 2018 anstehende Rückzahlung der nach den erfolgten Rückkaufprogrammen verbliebenen Anleiheverbindlichkeit in Höhe von 5,6 Mio. Euro zeichnet sich eine Refinanzierungslösung ab.

MORE & MORE in Kürze:
Die internationale Mode- und Lifestyle-Marke MORE & MORE wurde vor 35 Jahren gegründet. Das Starnberger Unternehmen beschäftigt heute mehr als 200 Mitarbeiter und vertreibt seine Kollektionen deutschlandweit in rund 40 eigenen Stores, zahlreichen Partner-Stores, Shop-in-Shop-Systemen und Fachhandelsgeschäften. Weltweit ist MORE & MORE in 14 Ländern präsent. MORE & MORE steht für trendgerechte Womenswear im Modern Woman-Segment.

Kontakt:
More & More GmbH
Sonja Heinrich
sonja.heinrich@more-and-more.com


19.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren Zusammenarbeit

19. Juli 2019, 07:00

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

19. Juli 2019