MPH Health Care AG

  • WKN: A0L1H3
  • ISIN: DE000A0L1H32
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.03.2018 | 13:18

MPH Health Care AG: Vorläufiges IFRS-Ergebnis 2017, Jahresüberschuss 31,86 Mio. Euro, 0,74 Euro Gewinn je Aktie (Vorjahr: 80,07 Mio. Euro, 1,87 Euro Gewinn je Aktie). Eigenkapital 240,67 Mio. Euro (Vorjahr: 213,95 Mio. Euro).

MPH Health Care AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Umsatzentwicklung
MPH Health Care AG: Vorläufiges IFRS-Ergebnis 2017, Jahresüberschuss 31,86 Mio. Euro, 0,74 Euro Gewinn je Aktie (Vorjahr: 80,07 Mio. Euro, 1,87 Euro Gewinn je Aktie). Eigenkapital 240,67 Mio. Euro (Vorjahr: 213,95 Mio. Euro).

29.03.2018 / 13:18 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


2017: Vorläufiges IFRS-Ergebnis, Jahresüberschuss 31,86 Mio. Euro, 0,74 Euro Gewinn je Aktie (Vorjahr: 80,07 Mio. Euro, 1,87 Euro Gewinn je Aktie). Eigenkapital 240,67 Mio. Euro (Vorjahr: 213,95 Mio. Euro). Net Asset Value je Aktie von 5,62 Euro.

 

Die MPH Health Care AG, Berlin (ISIN: DE000A0L1H32), gibt für das Geschäftsjahr 2017 das vorläufige IFRS-Konzernergebnis bekannt. Im Geschäftsjahr 2017 betrug der vorläufige IFRS-Jahresüberschuss 31,86 Mio. Euro (0,74 Euro Gewinn je Aktie).

"Die an der Frankfurter Börse notierten Beteiligungen HAEMATO AG,
M1 Kliniken AG und CR Capital Real Estate AG waren auch im Geschäftsjahr 2017 operativ erfolgreich tätig".

Die HAEMATO AG konnte den IFRS-Konzernumsatz um 5 % auf nunmehr 289,9 Mio. Euro steigern und dabei ein EBIT von 9,4 Mio. Euro sowie einen Jahresüberschuss von 7,0 Mio. Euro erzielen. Die im Juni 2017 gezahlte Dividende betrug - wie in den Vorjahren - 30 Cent je Aktie.

Die M1 Klinken AG konnte ihren Konzernumsatz um 31 % auf nunmehr 47,2 Mio. Euro und das EBT um 36 % auf nunmehr 7,4 Mio. Euro deutlich steigern. Dazu beigetragen haben insbesondere die Neueröffnungen von sechs weiteren M1-Fachzentren im Geschäftsjahr 2017. Somit standen bundesweit zum 31.12.2017 insgesamt 17 M1-Fachzentren im Dienste der Kunden. Der M1-Aktienkurs steigerte sich unterjährig von 10,80 Euro auf 13,18 Euro. Die im Juni 2017 gezahlte Dividende betrug 30 Cent je Aktie.

Die CR Capital Real Estate AG hat ihren Jahresüberschuss mit 4,7 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017 mehr als verdoppeln können (Vorjahr 2,2 Mio. Euro). Der IFRS-Konzernumsatz hat sich projektbedingt auf rund 10,0 Mio. Euro verringert (Vorjahr 17,5 Mio. Euro). Die im Zuge einer ordentlichen Kapitalherabsetzung gem. §§ 222 ff. AktG vorgenommene Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis 10:1 erfolgte mit Wirkung zum Ablauf des 23. Oktober 2017. Der Aktienkurs der CR Capital Real Estate AG steigerte sich unterjährig von (umgerechnet) 19,00 Euro auf 20,31 Euro. Aufgrund des überaus positiven Ergebnisses ist für das Geschäftsjahr 2017 die Ausschüttung einer Dividende von 1,00 Euro je Aktie (Vorjahr keine Dividende) vorgesehen.

Für die weitere Entwicklung im Jahr 2018 sind wir zuversichtlich. Die Gesundheitswirtschaft hat seit 2005 jedes Jahr ihre Bruttowertschöpfung stärker ausgeweitet als die Gesamtwirtschaft. MPH profitiert hiervon systematisch durch das Wachstum von HAEMATO AG mit Arzneimitteln im versicherungsfinanzierten Markt und M1 Kliniken AG im Privatzahlermarkt, dem sogenannten zweiten Gesundheitsmarkt.

"In den vergangenen Jahren wurde eine Dividende von 12 Cent pro Aktie gezahlt. Aufgrund der positiven Ergebnisse der letzten 3 Jahre werden wir für das Jahr 2017 eine Dividende von 20 Cent pro Aktie der Hauptversammlung vorschlagen," so Patrick Brenske, Vorstand der MPH.

Über die MPH Health Care AG:
Die MPH AG ist eine Investmentgesellschaft mit dem strategischen Fokus auf den Kauf, Aufbau und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensanteilen, insbesondere in Wachstumssegmenten des Gesundheitsmarktes. Dies schließt sowohl versicherungsfinanzierte als auch privatfinanzierte Segmente ein. Aber auch außerhalb des Gesundheitsmarktes nutzt die MPH Potentiale aus wachstums- und ertragsstarken Branchen.

Die MPH Health Care AG ist im Basic Board (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Kennzahlen zur Aktie der MPH Health Care AG:

Gezeichnetes Kapital: EUR 42.813.842
Börsennotierte Aktiengattung: Inhaber-Stammaktien
ISIN: DE000A0L1H32
WKN: A0L1H3
Börsenkürzel: 93M




Kontakt:
Patrick Brenske, Vorstand
Corporate Communications
E-Mail: ir@mph-ag.de

29.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019