PEINE GmbH

  • WKN: A1TNFX
  • ISIN: DE000A1TNFX0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.04.2018 | 14:37

PEINE GmbH: Änderung der Anleihebedingungen der 8.0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1TNFX0 - WKN A1TNFX) geplant

PEINE GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
PEINE GmbH: Änderung der Anleihebedingungen der 8.0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1TNFX0 - WKN A1TNFX) geplant

23.04.2018 / 14:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PEINE GmbH

Wilhelmshaven

Veröffentlichung einer Insiderinformationen
nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Die PEINE GmbH beabsichtigt eine Änderung der Bedingungen der 8.0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1TNFX0 - WKN A1TNFX)
 

  • Verlängerung der Laufzeit bis zum 5. Juli 2023 bei einer Reduzierung des Zinssatzes auf 2.0% p.a. ab dem 5. Juli 2017
  • Mehrheitsgesellschaft Shandong Ruyi übernimmt bei entsprechender Anpassung eine Garantie für sämtliche Zahlungsverpflichtungen unter der Unternehmensanleihe

Die PEINE GmbH, Wilhelmshaven, ("Gesellschaft") teilt mit, dass ihre Geschäftsführung beabsichtigt, die Anleihebedingungen der 8.0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1TNFX0 - WKN A1TNFX) ("Anleihebedingungen") zu ändern. Dies hat folgenden Hintergrund:

In den vergangenen Jahren sah sich die Gesellschaft infolge der schwierigen Lage in der deutschen Bekleidungsindustrie mit einer stagnierenden bis rückläufigen Geschäftsentwicklung konfrontiert. Im Zuge der Reorganisation der Gesellschaft in den letzten Jahren hat die Gesellschaft in Verbindung mit dem Hauptgesellschafter Shandong Ruyi jedoch ein Konzept entwickelt, um die Gesellschaft wieder nachhaltig profitabel aufzustellen.

Trotz der ersten Erfolge sind noch wesentliche weitere Schritte im Rahmen der Reorganisation der Gesellschaft umzusetzen, für die noch erhebliche Investitionen notwendig sind. Da Shandong Ruyi von dem Geschäftsmodell der Gesellschaft überzeugt ist, plant der Hauptgesellschafter auch zukünftig weitere liquide Mittel für die Reorganisation und den Ausbau der Gesellschaft zur Verfügung zu stellen. Allerdings ist für Shandong Ruyi eine entsprechende Planungs- & Investitionssicherheit Voraussetzung für das weitere Engagement.

Aus diesem Grund bittet die Gesellschaft die Anleihegläubiger um die Zustimmung zu einer Verlängerung der Laufzeit der Anleihe, damit die Reorganisation erfolgreich abgeschlossen werden kann und die Investments entsprechende Wirkung zeigen können. Als Gegenleistung erklärt sich Shandong Ruyi bereit, die Bonität des Gesamtkonzerns für die Refinanzierung zur Verfügung zu stellen und so das Risikoprofil für die Anleihegläubiger der Peine GmbH signifikant zu reduzieren. Konkret gibt Shandong Ruyi eine Garantie für die Anleihe ab und stellt damit die Zinsen sowie die Rückzahlung der Anleihe zu den neuen Konditionen in eigenem Namen sicher.

Im Konkreten sollen zwei Änderungen der aktuellen Fassung der Anleihebedingungen vorgenommen werden:

(1) Zur Sicherstellung der weiteren Reorganisation möchte die Emittentin die Laufzeit der Inhaber-Teilschuldverschreibungen um fünf Jahre verlängern. Die neue Fälligkeit der Inhaber-Teilschuldverschreibungen wäre somit der 5. Juli 2023. Durch diese Maßnahme erhält die Emittentin Planungssicherheit und weitere finanzielle Mittel des Hauptgesellschafters, um die bereits begonnene Reorganisation erfolgreich fortzuführen und abzuschließen.

(2) Der Zinskupon soll von aktuell 8,0 % auf 2,0 % reduziert werden. Der reduzierte Zins ist ab sofort zahlbar. Diese Maßnahme spiegelt in erster Linie das signifikant reduzierte Risikoprofil der Anleihe durch die Garantie von Shandong Ruyi sowie das aktuelle Marktzinsniveau wider und ermöglicht darüber hinaus die Generierung zusätzlicher freier Finanzmittel, die für Investitionszwecke in das Wachstum der Emittentin verwendet werden sollen.

Die vorgenannten Änderungen sollen gemäß den Anleihebedingungen (nach Maßgabe der Bestimmungen des § 18 des Gesetzes über Schuldverschreibungen aus Gesamtemissionen (Schuldverschreibungsgesetz) im Rahmen einer Abstimmung ohne Versammlung im Zeitraum vom 11. Mai 2018, 0:00 Uhr bis Montag, den 14. Mai 2018, 24:00 Uhr von den Gläubigern der Anleihe beschlossen werden.

Weitere Details zu der geplanten Beschlussfassung können die Gläubiger der Aufforderung zur Stimmabgabe im Rahmen der Abstimmung ohne Versammlung entnehmen, die heute, 23. April 2018, im Bundesanzeiger veröffentlicht werden soll.

PEINE GmbH
Die Geschäftsführung

 


23.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019