publity AG

  • WKN: 697250
  • ISIN: DE0006972508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.09.2019 | 14:35

publity AG: ​​​​​​​publity beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zur Aufstockung ihrer zukünftigen Beteiligung an der PREOS Real Estate AG

publity AG / Schlagwort(e): Sonstiges
publity AG: ​​​​​​​publity beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zur Aufstockung ihrer zukünftigen Beteiligung an der PREOS Real Estate AG

13.09.2019 / 14:35 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR


publity beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zur Aufstockung ihrer zukünftigen Beteiligung an der PREOS Real Estate AG

Frankfurt am Main, 13.09.2019 - Der Vorstand der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von gegenwärtig EUR 10.258.068,00 um EUR 4.501.839,00 durch Ausgabe von Stück 4.501.839 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien mit Gewinnberechtigung ab 1. Januar 2019 gegen Sacheinlagen auf EUR 14.759.907,00 zu erhöhen. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt unter teilweiser Ausnutzung des von der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 16. Mai 2019 beschlossenen genehmigten Kapitals zum Ausgabebetrag von EUR 1,00 je neuer Aktie. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Die Maßnahme dient dem Erwerb von Aktien an der PREOS Real Estate AG ("PREOS") durch die Gesellschaft. Zu diesem Zweck haben sich die beiden Hauptaktionärinnen der publity AG, die TO-Holding GmbH und die TO Holding 2 GmbH, bereit erklärt, ihre PREOS-Aktienpakete im Umfang von insgesamt Stück 19.031.529 Aktien gegen Ausgabe neuer Aktien an der publity AG vollständig in diese einzubringen. Für die Berechnung der Anzahl der auszugebenden neuen Aktien der publity AG wurde der volumengewichtete 90-Tage-Xetra-Durchschnittsschlusskurs zum 10. September 2019 von EUR 33,82 je Aktie zugrunde gelegt. Die einzubringenden Aktien von PREOS wurden mit EUR 8,00 je PREOS-Aktie bewertet.

Aufgrund der von der ordentlichen Hauptversammlung von PREOS am 28. August 2019 beschlossenen Sachkapitalerhöhung gegen Einbringung von 94,9 % der Geschäftsanteile an der publity Investor GmbH erwirbt die publity AG eine Beteiligung am Grundkapital von PREOS von etwa 66,21 %. Durch die heute beschlossene Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital ist beabsichtigt, diese Beteiligung an PREOS auf rd. 92,77 % aufzustocken. Hierdurch soll die Gesellschaft die Möglichkeit erhalten, weiterhin nahezu vollumfänglich an den wirtschaftlichen Ergebnissen der publity Investor GmbH beteiligt zu bleiben. Die Kapitalerhöhung soll durchgeführt werden, wenn die Eintragung der Durchführung der Sachkapitalerhöhung von PREOS im Handelsregister erfolgt oder deren Eintragung sichergestellt ist.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

 

 


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die publity AG hat sich als erfolgreicher Asset Manager von deutschen Büroimmobilien etabliert und seit 2012 mehr als 1.100 Immobilientransaktionen mit Partnern umgesetzt - davon über 600 Objektankäufe für Kunden und mehr als 500 profitable Verkäufe von Immobilien bei einer durchschnittlichen Haltedauer von 24 Monaten. Die Assets under Management belaufen sich momentan auf rund EUR 5 Mrd. publity verfügt über eine breite Marktkenntnis, ein starkes Netzwerk und einen sehr guten Zugang zum Immobilienmarkt. So sind ein Großteil der Objektankäufe Offmarket-Deals. Momentan ist publity als Asset Manager für etliche verschiedene Kunden tätig, mit denen langfristige Asset-Management-Verträge für insgesamt 122 Assets bestehen. Darüber hinaus ist publity in Verhandlungen für den Abschluss weiterer Asset-Management-Verträge mit Dritten.

13.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Continental AG berücksichtigt im dritten Quartal 2019 nicht zahlungswirksame Wertminderungen und Restrukturierungsrückstellungen

22. Oktober 2019, 13:34

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Oktober 2019