Deutsche Beteiligungs AG

  • WKN: A1TNUT
  • ISIN: DE000A1TNUT7
  • Land: Germany

Nachricht vom 18.09.2018 | 13:04

Deutsche Beteiligungs AG: Aufsichtsratsvorsitzender Andrew Richards legt sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Beteiligungs AG nieder

Deutsche Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Personalie
Deutsche Beteiligungs AG: Aufsichtsratsvorsitzender Andrew Richards legt sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Beteiligungs AG nieder

18.09.2018 / 13:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch

Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7 / WKN: A1TNUT) -
Aufsichtsratsvorsitzender Andrew Richards legt sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Beteiligungs AG nieder

Andrew Richards hat den Vorstand der Deutschen Beteiligungs AG darüber informiert, dass er sein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Beteiligungs AG niederlegen und mit Wirkung zum Ablauf des 13. Oktober 2018 aus dem Aufsichtsrat ausscheiden wird. Herr Richards, der seit März 2006 Vorsitzender des Aufsichtsrats ist, legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Er gehört dem Aufsichtsrat seit März 2004 an.

Bis zur Wahl eines Nachfolgers als Vorsitzender wird der Aufsichtsrat von Gerhard Roggemann, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats, geleitet.

Der Vorstand

Frankfurt am Main, 18. September 2018

Mitteilende Person: Thomas Franke, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Investor Relations




Kontakt:
Thomas Franke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Investor Relations
E-Mail: thomas.franke@dbag.de
Telefon: +49 69 95787 307

18.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Investor & Media Conference Call - Information

22. Februar 2019, 19:38

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019