nebag ag

  • ISIN: CH0005059438
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 19.03.2019 | 05:00

Die nebag ag plant Beteiligung an den nicht operativen Aktiven der Biella Holding AG

nebag ag / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

19.03.2019 / 05:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MEDIENMITTEILUNG

Die nebag ag plant Beteiligung an den nicht operativen Aktiven der Biella Holding AG

Exacompta SAS will sich zusammen mit Biella auf die Marktentwicklung konzentrieren; aus diesem Grund will Exacompta SAS auf die nicht direkt operativen Aktiven in Polen und Ungarn verzichten. Zusammen mit zwei weiteren Ankeraktionären hat sich die nebag ag entschieden, diese Bedingung zu erfüllen und wird eine Gesellschaft gründen (POLUN Holding AG), welche bei Zustandekommen des Angebots die nicht operativen Tochtergesellschaften von Biella erwerben wird. Der vereinbarte Kaufpreis wurde durch eine "Fairness Opinion" als angemessen beurteilt. Die geplante Investition der nebag ag in der POLUN Holding AG beträgt rund CHF 2.4 Mio.

Die nächste Generalversammlung findet am 10. Mai 2019 statt.

Zürich,19.März 2019

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

nebag ag
Markus Eberle, Vizepräsident des Verwaltungsrates
c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36, CH-8002 Zürich
Tel.: +41 (0)79 346 41 31
Fax: +41 (0)43 243 07 91
E-Mail: info@nebag.ch
Internet www.nebag.ch



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

Aktueller Webcast

Celanese Corporation

Q1 2019 Celanese Corp Earnings Conference Call

23. April 2019

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019