EASY SOFTWARE AG

  • WKN: 563400
  • ISIN: DE0005634000
  • Land: Germany

Nachricht vom 21.09.2018 | 18:48

EASY SOFTWARE AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018 und Erwartung für das Geschäftsjahr 2019

EASY SOFTWARE AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
EASY SOFTWARE AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018 und Erwartung für das Geschäftsjahr 2019

21.09.2018 / 18:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018 und Erwartung für das Geschäftsjahr 2019
 
Mülheim an der Ruhr, 21. September 2018. Zum Ende des dritten Quartals 2018 zeigt sich, dass die Einmalkosteneffekte aus dem 1. Halbjahr 2018 und die Unterauslastung im Consulting-Bereich nicht aufgeholt werden können. Daher hat der Vorstand der EASY SOFTWARE AG (ISIN: DE0005634000, WKN 563400) mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, Umstrukturierungsmaßnahmen zur Optimierung der Kostenstruktur im EASY-Konzern vorzunehmen, die zunächst zu weiteren Belastungen führen, die sich in Sondereffekten im Umfang von ca. EUR 2,1 Mio. auswirken. Diese Sondereffekte belasten aus heutiger Sicht sowohl das dritte als auch das vierte Quartal und machen nachfolgende Prognoseänderung für das Jahr 2018 notwendig.
 
Die Prognose des Konzern-EBITDA wird korrigiert auf eine Höhe von EUR 0,4 Mio. bis EUR 1,0 Mio. Die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr wird mit einem Wachstum auf EUR 45 Mio. bis EUR 47 Mio. bestätigt. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 5% bis 10% und einer EBITDA-Marge im einstelligen Prozentbereich.
 
Der Vorstand rechnet aufgrund der Produktivitätssteigerungen aus den geplanten Umstrukturierungen sowie unter Berücksichtigung der weiterhin hohen Auftragsbestände und des weiterhin sich gut entwickelnden Cloud-Geschäftes aus heutiger Sicht mit einer weiteren Steigerung des Umsatzes im Geschäftsjahr 2019 auf EUR 48 Mio. bis EUR 50 Mio. und einer deutlichen Steigerung des Konzern-EBITDA auf EUR 4,0 Mio. bis EUR 5,0 Mio., wenn die grundlegenden Markt-Parameter unverändert bleiben.
 
EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand
 

Kontakt:
Thorsten Eska, CFO

21.09.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Investor & Media Conference Call - Information

22. Februar 2019, 19:38

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019