NORMA Group SE

  • WKN: A1H8BV
  • ISIN: DE000A1H8BV3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.05.2018 | 12:48

NORMA Group SE: Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Stefan Wolf nicht wiedergewählt

NORMA Group SE / Schlagwort(e): Personalie/Hauptversammlung
NORMA Group SE: Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Stefan Wolf nicht wiedergewählt

17.05.2018 / 12:48 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Maintal, 17. Mai 2018 - Der Vorschlag des Aufsichtsrats der NORMA Group SE, den langjährigen Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Herrn Dr. Stefan Wolf, für eine weitere Amtszeit in den Aufsichtsrat zu wählen, hat in der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der NORMA Group SE nicht die erforderliche Mehrheit der Stimmen erhalten. Das Abstimmungsergebnis betrug 49,59 % zu 50,41 %. In den Aufsichtsrat gewählt wurden Herr Lars Magnus Berg, Frau Rita Forst, Herr Günter Hauptmann, Herr Dr. Knut J. Michelberger und Frau Erika Schulte. Der Aufsichtsrat wird aus seiner Mitte einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wählen.
 
Ansprechpartner:
Andreas Trösch
Vice President Investor Relations
Tel: +49 6181 6102 741
E-Mail: Andreas.Troesch@normagroup.com

17.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

19. März 2019, 16:59

Aktuelle Research-Studie

Nebelhornbahn-AG

Original-Research: Nebelhornbahn-AG (von GBC AG): Kaufen

19. März 2019