Orascom Development Holding AG

  • ISIN: CH0038285679
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 13.11.2019 | 07:00

Orascom Development Holding AG: liefert weiterhin gute Ergebnisse und erzielt ein Umsatzwachstum von 42.7% und einen bereinigten EBITDA von CHF 57.3 Mio.

Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/9-Monatszahlen

13.11.2019 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ODH ("Orascom Development Holding") (SIX ODHN.SW) hat die konsolidierten Ergebnisse für ersten neun Monate 2019 veröffentlicht.

Orascom Development Holding liefert weiterhin gute Ergebnisse und erzielt ein Umsatzwachstum von 42.7% und einen bereinigten EBITDA von CHF 57.3 Mio.

Highlights

- Der Umsatz stieg um 42.7% auf CHF 325.2 Mio.

- Der bereinigte EBITDA erhöhte sich um 48.8% auf CHF 57.3 Mio., gegenüber CHF 38.5 Mio. in den ersten neun Monaten 2018 (pro-forma).

- Der Nettoverlust sank deutlich um 73.4% auf CHF 7.9 Mio., gegenüber einem Verlust von CHF 29.7 Mio. in den ersten neun Monaten 2018.

- Der Cashflow aus Betriebstätigkeit stieg um 34.5% auf CHF 41.7 Mio.

- Die Netto-Immobilienverkäufe erhöhten sich um 142.0% auf CHF 381.3 Mio.

- Erfolgreiche Emission einer Anleihe in Höhe von CHF 100 Mio.

- Start der ersten Phase im Projekt Eco-Bos in Cornwall/Grossbritannien.

- Eröffnung des 5-Sterne-Hotels Casa Cook in El Gouna mit 100 Zimmern.

- Auf gutem Weg, die gesetzten Ziele für das Geschäftsjahr 2019 zu erreichen.

Altdorf, 13. November 2019 - Orascom Development Holding (ODH) knüpft an die starke Performance seit Jahresbeginn an. ODH erzielte einen Umsatz von CHF 325.2 Mio., entsprechend einem Wachstum von 42.7% gegenüber der Vorjahresperiode und einen bereinigten EBITDA von CHF 57.3 Mio., was einem Plus von 48.8% gegenüber den in der Vergleichsperiode erzielten CHF 38.5 Mio. (pro-forma) entspricht.

Der Bruttogewinn stieg um 24.1% auf CHF 84.4 Mio. (9M 2018: CHF 68.0 Mio.) und der bereinigte EBITDA erhöhte sich um 25.1% auf CHF 57.3 Mio. (9M 2018: CHF 45.8 Mio.). Der EBITDA stieg in den ersten neun Monaten 2019 um 135.1% auf CHF 59.0 Mio. (9 Monate 2018: CHF 25.1 Mio.). Es ist zu beachten, dass die EBITDA-Margen durch O West, das erste Projekt im Bereich Erstwohnungen des Konzerns in Ägypten, aufgrund der im Berichtszeitraum angefallenen Vertriebs- und Marketingkosten, beeinflusst wurden. Höhere Margen aus O-West werden ab dem Jahr 2020 einsetzen. Der Cashflow aus Betriebstätigkeit stieg um 34.5% auf CHF 41.7 Mio. (9M 2018: CHF 31.0 Mio.). Die Nettoverschuldung per Ende September 2019 betrug CHF 241.7 Mio.

Der Nettoverlust sank deutlich um 73.4% auf CHF 7.9 Mio. (9M 2018: CHF 29.7 Mio.). Die Zahlen für die ersten neun Monate 2018 beinhalteten die Tamweel Group, Citadel Azur, sowie die Royal und Club Azur Hotels, die im Geschäftsjahr 2018 verkauft wurden. Wird der Umsatz entsprechend normalisiert (pro forma), wäre der Umsatz in den ersten neun Monaten 2019 um 55.5% auf CHF 325.2 Mio. (9 Monate 2018: CHF 209.1 Mio.) gestiegen; der bereinigte EBITDA hätte um 48.8% auf CHF 57.3 Mio. (9 Monate 2018: CHF 38.5 Mio.) zugenommen und der Nettoverlust wäre um 76.7% gegenüber den CHF 33.9 Mio. der ersten neun Monate 2018 gesunken. "Wir freuen uns sehr, dass ODH ihre Strategie konsequent umsetzt und nach einem weiteren starken Quartal mit sehr guten Immobilienverkäufen weiterhin solide Ergebnisse liefert. Wir sind zuversichtlich, dass unser Unternehmen in der Lage sein wird, die Jahresziele zu erreichen, und wir halten an unserer Prognose für das Geschäftsjahr 2019 fest", sagt Khaled Bichara, CEO von ODH.


Hotels: Anhaltend positive Dynamik, unterstützt durch besseren ägyptischen Tourismus

Das Hotelportfolio der Gruppe setzte den guten Wachstumskurs trotz saisonaler Effekte insbesondere in den omanischen Hotels fort. In den ersten neun Monaten 2019 verzeichnete das Segment Hotels ein Umsatzwachstum von 11.0% von CHF 109.9 Mio. auf CHF 122.0 Mio. sowie eine Zunahme des Bruttogewinns um 8.8% von CHF 41.0 Mio. auf CHF 44.6 Mio. Der bereinigte EBITDA des Segments erreichte CHF 38.0 Mio., gegenüber CHF 37.9 Mio. in den ersten neun Monaten 2018. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Zahlen für das erste Halbjahr 2018 die Erlöse aus dem Verkauf der Hotels Citadel Azur, Royal Azur und Club Azur beinhalten. Bereinigt um diese Effekte wäre der Segmentumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum in den ersten neun Monaten 2019 um 17.5% und der bereinigte EBITDA um 12.8% gestiegen. ODH erwartet für das letzte Quartal 2019 eine höhere Nachfrage, begünstigt durch die Eröffnung des 5-Sterne-Hotels Casa Cook in El Gouna sowie die positiven Auswirkungen der Aufhebung des deutschen Reiseverbots für Taba, Ägypten, und eine höhere Nachfrage in unseren Hotels in Hawana Salalah.

Immobilien: Auf dem Weg, das angestrebte Immobilienverkaufsziel zu erreichen
In den ersten neun Monaten 2019 betrugen die Nettoverkäufe CHF 381.3 Mio., was einem Wachstum um 142.0% gegenüber den im Vorjahr erzielten CHF 157.6 Mio. entspricht. Bemerkenswert ist, dass O West, das erste Projekt im Bereich Erstwohnungen in Westkairo, den grössten Anteil der zusätzlichen Verkäufe beisteuerte (53.7%), gefolgt von El Gouna (25.7%), Oman (8.6%), Luštica Bay (6.6%) und Makadi Heights (4.9%). Die Netto-Immobilienverkäufe von CHF 381.3 Mio. bestätigen, dass das Ziel für das Gesamtjahr von CHF 445 bis 470 Mio. in Reichweite liegt. Der Umsatz stieg um 109.7% auf CHF 166.9 Mio., gegenüber CHF 79.6 Mio. in den ersten neun Monaten 2018. Begünstigt wurde dies durch eine erhöhte Bautätigkeit in allen unseren Destinationen sowie durch den erfassten Landanteil für die verkauften Einheiten in O West. Der bereinigte EBITDA stieg in der Berichtsperiode um 58.2% auf CHF 50.3 Mio., gegenüber CHF 31.8 Mio. vor einem Jahr. Die bis 2023 noch nicht verbuchten abgegrenzten Erträge aus Immobilien stiegen um 95.1% auf CHF 446.3 Mio., im Vergleich zu CHF 228.7 Mio. im Vorjahr. Die gesamten Forderungen aus dem Immobilienportfolio stiegen ebenfalls, um 91.4% auf CHF 566.9 Mio., gegenüber CHF 296.2 Mio. im Vorjahr.


Destination Management: Positive Entwicklung, unterstützt durch einen breiten Veranstaltungskalender an allen Standorten.
Das Segment Destination Management trug positiv zu den Umsatzzahlen von ODH bei. Das Segment wuchs dank der Umsetzung eines umfangreichen Veranstaltungskalenders in allen wichtigen Destinationen weiter - getreu dem Motto "Leben, wie es sein sollte". Der Umsatz erhöhte sich um 41.8% auf CHF 36.3 Mio., gegenüber CHF 25.6 Mio. im Vorjahr. In El Gouna veranstaltete ODH erfolgreich die dritte Ausgabe des El Gouna Film Festivals mit mehr als 1'500 Teilnehmern, während in Luštica Bay die Sommersaison mit mehr als 30 Veranstaltungen reichhaltig war. Die Gruppe sponserte auch das erste Jennifer Lopez Konzert in Ägypten.
 

Corporate: Erfolgreiche Platzierung einer CHF 100 Mio. Anleihe
Im September 2019 platzierte ODH erfolgreich eine 100-Millionen-Franken-Anleihe mit einem Coupon von 3.25% und einer Laufzeit von fünf Jahren. Dies war die erste öffentliche Anleihe in der Geschichte des Unternehmens. Der Erlös der Anleihe wird für die Weiterentwicklung der Destinationen in Oman und Montenegro und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Die Bank Vontobel AG fungierte als Lead Manager der Transaktion.
 

Lancierung von Eco-Bos in Cornwall, Grossbritannien
Am 4. November gab die Gruppe den offiziellen Start für die Entwicklung ihres ersten Projekts von Eco-Bos Developments Limited in Cornwall, Grossbritannien, bekannt, nachdem die finanzielle Tragbarkeit bestätigt, Finanzierungsquellen identifiziert und die erforderlichen Entwicklungsgenehmigungen erfüllt wurden. ODH plant den Start der ersten Phase des West Carclaze Garden Village (WCGV). WCGV ist eine gemischt genutzte Wohnanlage, die sich in erster Linie an lokale Hauskäufer richtet. In dieser ersten Phase werden 196'604 m2 des gesamten Grundstücks von über 6.5 Mio. m2 für 270 Wohneinheiten genutzt. Der Spatenstich für das Projekt wird im Februar 2020 erwartet, mit dem Start des Verkaufs im Juni 2020 und der Lieferung der ersten Phase bis zum dritten Quartal 2024. Der erwartete Gesamtumsatz dieser Phase beträgt rund CHF 101 Mio. Es wird erwartet, dass die Destination im Jahr 2022 profitabel bzw. Cashflow-positiv ist, während die kumulierten Verluste vom Projektstart bis zur Erreichung der Profitabilität im Bereich von CHF 1.3 bis CHF 2.6 Mio. liegen dürften.

Ausblick 2019

Für das Gesamtjahr 2019 strebt ODH einen Umsatz von CHF 400 Mio. und einen adjustierten EBITDA im Bereich von CHF 74 bis 77 Mio. an. Werden die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 um die 2018 veräusserten Vermögenswerte Tamweel Group sowie die Hotels Citadel Azur, Royal Azur und Club Azur normalisiert, entspricht der angestrebte Umsatz 2019 einem Wachstum von 25% gegenüber den im Vorjahr erzielten CHF 319 Mio., auf Stufe adjustierter EBITDA einem Wachstum von 19 bis 24% gegenüber den im Vorjahr ausgewiesenen CHF 62 Mio. Die Gruppe erwartete neue Netto-Immobilienverkäufe von CHF 445 bis 470 Mio., gegenüber CHF 200.6 Mio. im Vorjahr, gestützt auf "O West" und die positive Dynamik in El Gouna sowie Makadi Heights, Jebal Sifah, Hawana Salalah und Luštica Bay.

Detailangaben Destinationen

El Gouna, Rotes Meer

Die Hotels in El Gouna setzten den Aufwärtstrend fort. Die laufenden Stadt- und Hotelverbesserungen, ein reichhaltiger Veranstaltungskalender, unterstützt durch starke internationale Marketingkampagnen, führten zu sehr guten Ergebnissen mit einem Umsatzwachstum von 17.9%, von CHF 46.3 Mio. auf CHF 54.6 Mio., und einem bereinigten EBITDA von CHF 24.7 Mio., 9.3% mehr als im Vorjahr. Die durchschnittliche Auslastung erreichte 83% (9M 2018: 79%), wobei der durchschnittliche Zimmerpreis um 24.1% auf CHF 67 (9M 2018: CHF 54) stieg. Der Umsatz pro Zimmer stieg um 23.4% auf CHF 79 (9M 2018: CHF 64) und der Bruttogewinn um 11.5% auf CHF 26.1 Mio. (9M 2018: CHF 23.4 Mio.). Mit der Eröffnung der Casa Cook (100 Zimmer) im November 2019 erwartet die Destination eine steigende Nachfrage im vierten Quartal 2019. Die Eröffnung des Casa Cook Hotels ist ein bedeutender Meilenstein für die Geschäftstätigkeit des Segments und bekräftigt unser Lieferversprechen sowie unseren Zeitplan. Mit diesem Hotel steigt die Anzahl Hotels in El Gouna auf 18 Einheiten mit insgesamt 2'707 Zimmern.

Die Nettoverkäufe stiegen um 16.2% auf CHF 98.1 Mio., gegenüber CHF 84.4 Mio. in den ersten neun Monaten 2018, begünstigt durch die starke Akzeptanz der Projekte Ancients Sands Villas und Cyan. El Gouna konnte den durchschnittlichen Verkaufspreis pro m2 um 26.9% auf CHF 2'923 erhöhen. Ende September 2019 startete Fanadir Marina, ein neues High-End-Wohnungsprojekt mit einem Gesamtbestand von USD 91 Mio. Nur die erste Phase des Projekts im Wert von USD 29 Mio. wurde lanciert und das Unternehmen konnte fast 90% der entsprechenden Lagerbestände in nur zwei Wochen verkaufen. Im Baubereich schreitet ODE mit dem Bau von Abu Tig Hills Apartments, Tawila Phase 2, Um Jammar Projekt und Fanadir Bay 2 voran, die alle im Laufe des Jahres 2020 geliefert werden sollen. Der Immobilienertrag stieg um 59.8% auf CHF 69.4 Mio., gegenüber CHF 43.5 Mio. im Vorjahr, während der adjustierte EBITDA um 67.8% auf CHF 40.6 Mio. anstieg, gegenüber CHF 24.2 Mio. im Vorjahr.

Das Segment Town Management setzte seine positive Entwicklung ebenfalls fort, mit einem reichen Veranstaltungskalender, der El Gouna das ganze Jahr über zur bevorzugten Destination macht. In diesem Quartal war El Gouna im September 2019 mit mehr als 1'500 Teilnehmern erfolgreich Gastgeber der dritten Ausgabe des El Gouna Film Festivals, was der Stadt zusätzliches Leben verschaffte und die Leistungsfähigkeit des Segments steigerte. Der Umsatz stieg um 37.1% auf CHF 28.1 Mio., gegenüber CHF 20.5 Mio. vor einem Jahr. Darüber hinaus beendete die Destination den Bau und eröffnete die Phase 1 des neuen Konzert- und Konferenzzentrums mit der Lieferung aller Kolonnaden, Lagunen und der Open-Air-Plaza. Der Bau der Konzerthalle dürfte im ersten Quartal 2020 beginnen.

Erstwohnungsmarkt: O West, Ägypten

In den ersten neun Monaten 2019 erreichten die gesamten Immobilienverkäufe CHF 204.9 Mio., was die Position von ODH als umsatzstärkster Immobilienentwickler in Westkairo in einem Projekt festigte. ODH profitiert von der grossen Nachfrage und dem Erfolg vorangegangener Lancierungen und wird im November 2019 eine neue High-End-Immobilien-Wohnungsphase mit einem Gesamtbestand von CHF 35 Mio. einleiten. Im September 2019 lancierte das Unternehmen zudem erste Büroflächen mit einem Bestand von CHF 27.0 Mio. und die Umsätze entwickeln sich sehr positiv. Der Gesamtumsatz von O West erreichte CHF 27.7 Mio. Darüber hinaus wird ODH im vierten Quartal 2019 mit der Mobilisierung von Baustellen, Erdarbeiten und Baumassnahmen beginnen, und das Management befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit einer internationalen Schule, um einen Campus in der Destination zu eröffnen.

Hawana Salalah, Oman

Die Netto-Immobilienverkäufe stiegen um 33.8% auf CHF 26.1 Mio., gegenüber CHF 19.5 Mio. in den ersten neun Monaten 2018. Der Anstieg ist auf den erfolgreichen Start der Phase 1 des Projekts "Forest Island" zurückzuführen. ODH profitierte vom grossen Erfolg von Phase 1 und startete Mitte August 2019 die Phase 2 (Laguna Gardens) mit einem Gesamtbestand von CHF 43 Mio. (310 Einheiten). Die neue Phase umfasst Villen, Doppelhäuser und Studios. Bauseitig wurde das Immobilienprojekts Hawana Lagoon beendet und mit der Lieferung von Einheiten an Kunden begonnen. Der Immobilienumsatz stieg um 400% auf CHF 30.0 Mio., gegenüber CHF 6.0 Mio. in den ersten neun Monaten 2018.

Das dritte Quartal wird in der Regel von saisonalen Effekten beeinflusst. In diesem Jahr begann die Saison "Khareef" erst Mitte August. Dennoch setzten die Hotels in Hawana Salalah ihre positive Dynamik mit einem Umsatzplus von 7.8% auf CHF 28.1 Mio. fort. Die Bemühungen zur Diversifizierung der Herkunftsmärkte der Besucher und die daraus resultierende Erhöhung der Verkaufspreise führten zu einem Anstieg des Bruttogewinns um 7.1%, von CHF 9.8 Mio. im Vorjahr auf CHF 10.5 Mio. in der Berichtsperiode, wobei der durchschnittliche Zimmerpreis um 5.8% auf CHF 128, gegenüber CHF 121 im Vorjahr, anstieg. Die Belegungsrate erreichte 55%.

Luštica Bay, Montenegro

In Luštica endete die erste vollständige Sommersaison des The Chedi erfolgreich. Im dritten Quartal 2019 erzielte The Chedi einen Umsatz von CHF 2.9 Mio., gegenüber CHF 1.4 Mio. in den ersten neun Monaten 2018, sowie einen Bruttogewinn von 1.0 Mio., gegenüber CHF 0.2 Mio. im Vorjahr. Die Belegungsrate stieg er im dritten Quartal 2019 um 20% auf 78%, gegenüber 65% im Vorjahr.

Die Netto-Immobilienverkäufe erreichten CHF 25.2 Mio., gegenüber CHF 26.8 Mio. in den ersten neun Monaten 2018. Die Immobilienerträge stiegen um 1.1% auf CHF 18.9 Mio. Bauseitig wurden viele Fortschritte erzielt. Im Bereich Centrale errichtet ODH derzeit vier Mehrfamilienhäuser mit 58 Wohnungen, von denen zwei bis Ende Oktober und die beiden anderen bis Sommer 2020 übergeben werden. Der Yachthafen ist auf Kurs, mit einem neuen Ponton mit 35 neuen Liegeplätzen, während die zweite und dritte Phase des Yachthafens mit dem Leuchtturm und der dazugehörigen Infrastruktur fertiggestellt wird, und in der Saison 2020 in Betrieb gehen dürfte.

Neben den Bauarbeiten stärkte Luštica in dieser Saison ihr Zielprofil durch die Organisation eines umfangreichen Veranstaltungsprogramms, das zum Teil durch die Eröffnung des Amphitheaters mit 200 Sitzplätzen im Yachthafen ermöglicht wurde. Es fanden mehr als 30 Veranstaltungen statt. Der Umsatz im Bereich Town Management erreichte in CHF 1.2 Mio.

Jebel Sifah, Oman

Das 67 Zimmer Boutique-Hotel liefert weiterhin positive Zahlen, wobei der Umsatz um 6.3% auf CHF 1.7 Mio., gegenüber CHF 1.6 Mio. im Vorjahr, zunahm. Der Bruttogewinn erreichte CHF 0.1 Mio., gegenüber einem Verlust von CHF 0.01 Mio. vor einem Jahr. Die Auslastung stieg um 14.3% auf 40%, gegenüber 35% vor einem Jahr.

Der Immobilienverkauf war begrenzt, da ODH weder neue Projekte noch neue Lagerbestände auf den Markt brachte. Die Netto-Immobilienverkäufe erreichten CHF 6.7 Mio. Die Destination plant, im vierten Quartal 2019 ein neues Immobilienprojekt mit einem Gesamtbestand von CHF 49 Mio. zu starten. Das Unternehmen beendete den Bau und lieferte die Phase 1 des Immobilienprojekts Sifah Heights und die letzte Phase der Golf Lake Projekte. Der Immobilienertrag stieg um 75.9% auf CHF 19.7 Mio., gegenüber CHF 11.2 Mio. in den ersten neun Monaten 2018, während der Totalumsatz um 68.4% auf CHF 22.9 Mio., gegenüber CHF 13.6 Mio. in den ersten neun Monaten 2018, anstieg. Am 15. und 16. November 2019 findet das Spartan TRIFECTA Race von Jebel Sifah statt, bei dem das erste Hurrikan Heat Race im Oman durchgeführt wird.

Makadi Heights, Ägypten

Makadi Heights setzte die Aufwärtstendenz im Verkauf von Immobilien fort. Der Nettoumsatz stieg um 82.5% auf CHF 18.8 Mio., gegenüber CHF 10.3 Mio. im Vorjahr, begünstigt durch Verkaufs- und Marketingkampagnen im Laufe des Jahres. Im Bereich Town Management wurden viele Anstrengungen unternommen, um die Destination zu beleben. Makadi Heights startete ein monatliches Sportprogramm für Hausbesitzer und organisierte mehrere Safari-Events, und wir planen, im vierten Quartal 2019 ein grosses Sportereignis durchzuführen. Der Immobilienertrag stieg in den ersten neun Monaten 2019 um 166.7% auf CHF 0.8 Mio. Die Einnahmen im Segment Town Management stiegen um 57.1% auf CHF 1.1 Mio.

Taba Heights, Ägypten

ODH erwartet ab November 2019 einen deutlichen Anstieg der Touristenankünfte in Taba Heights, da eine Reihe von europäischen Ländern die Charterflüge zum Flughafen Taba erhöhen werden. ODH konzentriert sich weiterhin auf die Beschleunigung von Wachstumsinitiativen durch den Aufbau einer noch stärkeren Werbebasis in allen europäischen Märkten bei gleichzeitiger kontinuierlicher Verbesserung der operativen Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz. Taba Heights hat in der Berichtsperiode mit den bestehenden Lufttransportkapazitäten aus Osteuropa und dem Regionalgeschäft bereits eine Steigerung des Umsatzes und des Bruttogewinns erzielt. Die Hotelerträge stiegen um 63.6% auf CHF 9.0 Mio., gegenüber CHF 5.5 Mio. in den ersten neun Monaten 2018, und der Bruttogewinn stieg um 400.0% auf CHF 0.5 Mio., gegenüber CHF 0.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2018. Die Auslastung erreichte 48% und lag damit 37.1% über dem Vorjahreswert. Auch der durchschnittliche Zimmerpreis erhöhte sich um 38.5% auf CHF 35, gegenüber CHF 26 im Vorjahr.

Darüber hinaus begann ODH mit Wartungsarbeiten in den sechs Hotels, um die Qualität zu verbessern und die Zimmerpreise im nächsten Jahr zu erhöhen. Es wird erwartet, dass Taba im Jahr 2020 unter dem Strich profitabel sein wird. Ein umfassender Relaunch-Plan für die Destination wird derzeit geprüft.

The Cove, VAE

Die Marktbedingungen sind nach wie vor schwierig, was zu einem leichten Rückgang des Umsatzes und des Bruttogewinns auf CHF 19.1 Mio. bzw. CHF 6.2 Mio. führte.
 

About Orascom Development Holding AG:
Orascom Development is a leading developer of fully integrated destinations that include hotels, private villas and apartments, leisure facilities such as golf courses, marinas and supporting infrastructure. Orascom Development's diversified portfolio of destinations is spread over seven jurisdictions (Egypt, UAE, Oman, Switzerland, Morocco, Montenegro and United Kingdom), with primary focus on touristic destinations. The Group currently operates nine destinations; four in Egypt (El Gouna, Taba Heights, Makadi Heights and Bayoum), The Cove in the United Arab Emirates, Jebel Sifah and Hawana Salalah in Oman, Luštica Bay in Montenegro and Andermatt in Switzerland.

Kontakt für Investoren
Sara El Gawahergy
Head of Investor Relations
Head of Strategic Projects Management

Tel: +20 224 61 89 61
Tel: +41 418 74 17 11
Email:
ir@orascomdh.com

Kontakt für Medien
Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch



Disclaimer & Cautionary Statement:
THESE MATERIALS ARE BEING PROVIDED TO YOU SOLELY FOR YOUR INFORMATION AND ARE STRICTLY CONFIDENTIAL AND MUST NOT BE REPRODUCED, DISCLOSED OR FURTHER DISTRIBUTED TO ANY OTHER PERSON, OR PUBLISHED, IN WHOLE OR IN PART, FOR ANY PURPOSE. IN PARTICULAR, NEITHER THIS DOCUMENT NOR ANY PART OR COPY OF IT MAY BE TAKEN OR TRANSMITTED INTO THE UNITED STATES OF AMERICA (THE "UNITED STATES") OR TO U.S. PERSONS OR DISTRIBUTED, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS. NEITHER THIS DOCUMENT NOR ANY PART OR COPY OF IT MAY BE TAKEN OR TRANSMITTED INTO, OR DISTRIBUTED OR REDISTRIBUTED, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN AUSTRALIA, CANADA OR JAPAN, OR TO ANY RESIDENT THEREOF. ANY FAILURE TO COMPLY WITH THESE RESTRICTIONS MAY CONSTITUTE A VIOLATION OF UNITED STATES, AUSTRALIAN, CANADIAN OR JAPANESE SECURITIES LAWS. THE DISTRIBUTION OF THIS DOCUMENT IN OTHER JURISDICTIONS MAY BE RESTRICTED BY LAW, AND PERSONS INTO WHOSE POSSESSION THIS DOCUMENT COMES SHOULD INFORM THEMSELVES ABOUT, AND OBSERVE, ANY SUCH RESTRICTIONS. THIS DOCUMENT DOES NOT CONTAIN OR CONSTITUTE AN OFFER TO SELL OR A SOLICITATION OF ANY OFFER TO BUY SECURITIES IN THE UNITED STATES OR IN ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH SUCH OFFER OR SOLICITATION IS NOT AUTHORIZED OR TO ANY PERSON TO WHOM IT IS UNLAWFUL TO MAKE AN OFFER OR SOLICITATION. THE SECURITIES OF OD HOLDING HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED OR SOLD IN THE UNITED STATES OR TO OR FOR THE ACCOUNT OR THE BENEFIT OF "U.S. PERSONS" (AS SUCH TERM IS DEFINED IN REGULATION S UNDER THE U.S. SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED) ABSENT REGISTRATION OR AN EXEMPTION FROM REGISTRATION UNDER THE U.S. SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED. OD HOLDING NOR ITS SHAREHOLDERS INTEND TO REGISTER ANY PORTION OF THE OFFERING IN THE UNITED STATES OR CONDUCT A PUBLIC OFFERING OF SECURITIES IN THE UNITED STATES. THIS DOCUMENT IS DIRECTED ONLY AT PERSONS (i) WHO ARE OUTSIDE THE UNITED KINGDOM OR (ii) WHO HAVE PROFESSIONAL EXPERIENCE IN MATTERS RELATING TO INVESTMENTS FALLING WITHIN ARTICLE 19(5) OF THE FINANCIAL SERVICES AND MARKETS ACT 2000 (FINANCIAL PROMOTION) ORDER 2005 (AS AMENDED) (THE "ORDER") OR (iii) WHO FALL WITHIN ARTICLE 49(2)(a) TO (e) ("HIGH NET WORTH COMPANIES, UNICORPORATED ASSOCIATIONS ETC.) OF THE ORDER (ALL SUCH PERSONS TOGETHER BEING REFERRED TO AS "RELEVANT PERSONS"). ANY PERSON WHO IS NOT A RELEVANT PERSON MUST NOT ACT OR RELY ON THIS COMMUNICATION OR ANY OF ITS CONTENTS. ANY INVESTMENT OR INVESTMENT ACTIVITY TO WHICH THIS COMMUNICATION RELATES IS AVAILABLE ONLY TO RELEVANT PERSONS AND WILL BE ENGAGED IN ONLY WITH RELEVANT PERSONS. IN ANY EEA MEMBER STATE THAT HAS IMPLEMENTED DIRECTIVE 2003/71/EC (TOGETHER WITH ANY APPLICABLE IMPLEMENTING MEASURES IN ANY EEA MEMBER STATE, THE "PROSPECTUS DIRECTIVE") THIS COMMUNICATION IS ONLY ADRESSED TO AND IS ONLY DIRECTED AT QUALIFIED INVESTORS IN THAT EEA MEMBER STATE WITHIN THE MEANING OF THE PROSPECTUS DIRECTIVE. THIS DOCUMENT CONSTITUTES NEITHER AN OFFER TO SELL NOR A SOLICITATION TO BUY ANY SECURITIES AND IT DOES NOT CONSTITUTE A PROSPECTUS PURSUANT TO ARTICLES 652A AND/OR 1156 OF THE SWISS CODE OF OBLIGATIONS OR ARTICLES 32 ET SEQ. OF THE LISTING RULES OF THE SWX SWISS EXCHANGE. A DECISION TO INVEST IN SHARES OF THE GROUP SHOULD BE BASED EXCLUSIVELY ON THE ISSUE AND LISTING PROPECTUS PUBLISHED BY THE GROUP FOR SUCH PURPOSE. THE INFORMATION CONTAINED IN THIS DOCUMENT IS NOT INTENDED TO LEAD TO THE CONCLUSION OF ANY CONTRACT OF WHATSOEVER NATURE, IN PARTICULAR WITHIN THE TERRITORY OF EGYPT, THE UNITED ARAB EMIRATES, KUWAIT, MOROCCO, OMAN AND SAUDI ARABIA. THESE DOCUMENTS MAY CONTAIN CERTAIN FORWARD-LOOKING STATEMENTS AND INFORMATION IN RELATION TO ORASCOM DEVELOPMENT HOLDING AG WHICH REFLECT THE CURRENT VIEWS AND/OR EXPECTATIONS OF THE COMPANY AND THE COMPANY' S MANAGEMENT IN RESPECT OF THE COMPANY'S PERFORMANCE, ACTIVITIES, AND FUTURE EVENTS. SUCH FORWARD LOOKING STATEMENTS INCLUDE, AMONG OTHER, STATEMENTS THAT MAY PREDICT, FORECAST, SIGNIFY OR IMPLY FUTURE RESULTS PERFORMANCE OR ACHIEVEMENTS, AND MAY CONTAIN WORDS SUCH AS "UNDERSTANDS", "ANTICIPATES", "EXPECTS", "ESTIMATES" "IT IS LIKELY" OR OTHER TERMS OR EXPRESSIONS WITH SIMILAR MEANING. THESE STATEMENTS ARE SUBJECT TO A NUMBER OF RISKS, UNCERTAINTIES AND ASSUMPTIONS. THE COMPANY CAUTIONS READERS THAT CERTAIN RELEVANT FACTORS MIGHT BE THE CAUSE FOR ACTUAL RESULTS TO DIFFER FROM THE PLANS, GOALS, EXPECTATIONS, ESTIMATES AND INTENTIONS EXPRESSED IN THIS DOCUMENT. NEITHER THE COMPANY NOR ANY RELATED COMPANIES, DIRECTORS, OFFICERS, REPRESENTATIVES OR EMPLOYEES THEREOF SHALL IN ANY EVENT BE LIABLE AS TO THIRD PARTIES (INCLUDING INVESTORS) FOR ANY INVESTMENTS OR BUSINESS DECISIONS ADAPTED OR ACTS PERFORMED BY THEM ON THE BASIS OF THE INFORMATION ANY STATEMENTS CONTAINED HEREIN OR FOR ANY CONSEQUENTIAL, SPECIAL OR SIMILAR DAMAGES DERIVED THEREFROM. ANY MARKET INFORMATION AND COMPANY'S COMPETITIVE POSITION DATA INCLUDING MARKET PROJECTIONS USED IN THIS DOCUMENT HAVE BEEN DERIVED FROM IN COMPANY'S STUDIES, MARKET RESEARCH REPORTS, PUBLICLY AVAILABLE DATA AND INDUSTRY PUBLICATIONS. ALTHOUGH THE COMPANY HAS NO REASON TO BELIEVE THAT THIS INFORMATION OR THESE REPORTS ARE INACCURATE IN ANY MATERIAL, RESPECT, THE COMPANY HEREBY STATUS THAT IT HAS NOT INDEPENDENTLY CHECKED ANY COMPETITIVE POSITION, MARKET SHARE, MARKET VOLUME, MARKET GROWTH OR OTHERS.

PERFORMANCE OR ACHIEVEMENTS, AND MAY CONTAIN WORDS SUCH AS "UNDERSTANDS", "ANTICIPATES", "EXPECTS", "ESTIMATES" "IT IS LIKELY" OR OTHER TERMS OR EXPRESSIONS WITH SIMILAR MEANING. THESE STATEMENTS ARE SUBJECT TO A NUMBER OF RISKS, UNCERTAINTIES AND ASSUMPTIONS. THE COMPANY CAUTIONS READERS THAT CERTAIN RELEVANT FACTORS MIGHT BE THE CAUSE FOR ACTUAL RESULTS TO DIFFER FROM THE PLANS, GOALS, EXPECTATIONS, ESTIMATES AND INTENTIONS EXPRESSED IN THIS DOCUMENT. NEITHER THE COMPANY NOR ANY RELATED COMPANIES, DIRECTORS, OFFICERS, REPRESENTATIVES OR EMPLOYEES THEREOF SHALL IN ANY EVENT BE LIABLE AS TO THIRD PARTIES (INCLUDING INVESTORS) FOR ANY INVESTMENTS OR BUSINESS DECISIONS ADAPTED OR ACTS PERFORMED BY THEM ON THE BASIS OF THE INFORMATION ANY STATEMENTS CONTAINED HEREIN OR FOR ANY CONSEQUENTIAL, SPECIAL OR SIMILAR DAMAGES DERIVED THEREFROM. ANY MARKET INFORMATION AND COMPANY'S COMPETITIVE POSITION DATA INCLUDING MARKET PROJECTIONS USED IN THIS DOCUMENT HAVE BEEN DERIVED FROM IN COMPANY'S STUDIES, MARKET RESEARCH REPORTS, PUBLICLY AVAILABLE DATA AND INDUSTRY PUBLICATIONS. ALTHOUGH THE COMPANY HAS NO REASON TO BELIEVE THAT THIS INFORMATION OR THESE REPORTS ARE INACCURATE IN ANY MATERIAL, RESPECT, THE COMPANY HEREBY STATUS THAT IT HAS NOT INDEPENDENTLY CHECKED ANY COMPETITIVE POSITION, MARKET SHARE, MARKET VOLUME, MARKET GROWTH OR OTHERS.

 




Kontakt:
Kontakt Investor Relations
Sara El Gawahergy +2 01 205 20 52 18
ir@orascomdh.com

Kontakt Media Relations
media@orascomdh.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Ausblick 2020

12. Dezember 2019, 18:10

Aktuelle Research-Studie

Tick Trading Software AG

Original-Research: tick Trading Software AG (von GBC AG): Kaufen

12. Dezember 2019