Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

  • WKN: 519990
  • ISIN: DE0005199905
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2019 | 09:23

Schlagwort: Personalie LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG: Veränderungen im Vorstand der LUDWIG BECK AG

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG / Schlagwort(e): Personalie/Personalie
Schlagwort: Personalie LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG: Veränderungen im Vorstand der LUDWIG BECK AG

13.08.2019 / 09:23 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AD-HOC MELDUNG gemäß Artikel 17 MAR

LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG
- Wertpapier-Kenn-Nr. 519 990 -


Schlagwort: Personalie
LUDWIG BECK am Rathauseck - Textilhaus Feldmeier AG: Veränderungen im Vorstand der LUDWIG BECK AG


München, 13. August 2019 - Herr Dieter Münch wird in beidseitigem gutem Einvernehmen vorzeitig zum 31. August 2019 aus dem Unternehmen ausscheiden. Hierauf haben sich der Aufsichtsrat der LUDWIG BECK AG und Herr Münch heute einvernehmlich verständigt. Herr Münch wurde 1998 in den Vorstand der LUDWIG BECK AG berufen. Er verantwortete in dieser Zeit die Bereiche Finanzen, Personal und IT. Der Aufsichtsrat bedankt sich für seine langjährige, erfolgreiche und loyale Arbeit für das Unternehmen.

Herr Jens Schott, seit vielen Jahren Leiter des Konzernrechnungswesens der LUDWIG BECK AG, wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung ab dem 1. September 2019 als CFO in den Vorstand der LUDWIG BECK AG berufen. Neben dem Bereich Finanzen wird Herr Schott die Bereiche IT und Logistik verantworten.

Herr Christian Greiner, seit 2011 Vorstandsmitglied der LUDWIG BECK AG, wird mit Wirkung ab dem 1. September 2019 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der LUDWIG BECK AG übernehmen. Herr Greiner verantwortet die Bereiche Einkauf, Verkauf, Marketing und Personal.

LUDWIG BECK am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier Aktiengesellschaft, Marienplatz 11, 80331 München

ISIN DE0005199905

Kontakt Investor Relations:
esVedra consulting GmbH
Metis Tarta
t: +49 89 206021-210
f: +49 89 206021-610
mt@esvedragroup.com

Kontakt Konzernrechnungswesen:
LUDWIG BECK AG
Jens Schott
t: +49 89 23691-798
f: +49 89 23691-600
jens.schott@ludwigbeck.de


 

13.08.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

News im Fokus

Vonovia SE: Response to the Berlin Government's Plans for an Absolute Rent Ceiling in Berlin

26. August 2019, 06:30

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019