SNP Schneider-Neureither & Partner SE

  • WKN: 720370
  • ISIN: DE0007203705
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.02.2019 | 14:33

SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]

SNP Schneider-Neureither & Partner SE / Preliminary announcement on the
disclosure of financial statements

11.02.2019 / 14:33
Preliminary announcement of the publication of financial reports according
to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]
transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


SNP Schneider-Neureither & Partner SE hereby announces that the following financial reports shall be disclosed : Report: Annual financial report of the group Date of disclosure / German: March 29, 2019 Date of disclosure / English: March 29, 2019 German: https://www.snpgroup.com/de/investor-relations/finanzpublikationen English: https://www.snpgroup.com/en/financial-publications Report: Financial report of the group (half-year/Q2) Date of disclosure / German: August 02, 2019 Date of disclosure / English: August 02, 2019 German: https://www.snpgroup.com/de/investor-relations/finanzpublikationen English: https://www.snpgroup.com/en/financial-publications
11.02.2019 The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Archive at www.dgap.de
Language: English Company: SNP Schneider-Neureither & Partner SE Dossenheimer Landstraße 100 69121 Heidelberg Germany Internet: www.snpgroup.com End of News DGAP News Service

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

18. April 2019, 11:19

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019