AlzChem Group AG

  • WKN: A2YNT3
  • ISIN: DE000A2YNT30
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.09.2019 | 15:02

AlzChem Group AG nimmt neue Creamino-Anlage in Betrieb

DGAP-News: AlzChem Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges

13.09.2019 / 15:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


AlzChem Group AG nimmt neue Creamino-Anlage in Betrieb

Trostberg, 13. September 2019 - Die AlzChem Group AG, ein vertikal integrierter Spezialchemie-Anbieter mit führender Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten, hat gestern ihre neue Creamino-Anlage im Chemiepark Trostberg offiziell in Betrieb genommen. Damit hat das Unternehmen die Produktionskapazität für den stark wachsenden Futtermittelzusatzstoff von bisher rund 7.000 Tonnen auf etwa 21.000 Tonnen verdreifacht.

"Eine Produktionsanlage dieser Größe und Komplexität innerhalb von nur knapp eineinhalb Jahren zu bauen, war ein ehrgeiziges Projekt. Ich möchte an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen danken, die zur erfolgreichen und vor allem termin- und budgetgerechten Umsetzung beigetragen haben", so der AlzChem-Vorstandsvorsitzende Andreas Niedermaier bei der offiziellen Inbetriebnahme der neuen Anlage, die mit ca. 50 Mio. Euro die größte Investition in der Unternehmensgeschichte darstellt. Der innovative und stark wachsende Futtermittelzusatzstoff Creamino ist eine patentgeschützte Entwicklung von AlzChem. Seit Anfang des Jahres hat AlzChem auch den Vertrieb des Produkts selbst übernommen und aufgebaut.

"Der Markt für Futtermittelzusätze wächst stabil und die weltweite Nachfrage nach Creamino steigt. Mit unseren erweiterten Kapazitäten können wir den Bedarf unseres wachsenden Kundenkreises bedienen und das Wachstumspotenzial unseres Produkts voll ausschöpfen", so Georg Weichselbaumer, CSO der AlzChem Group AG. Positive Impulse erwartet AlzChem u. a. aus der Schweiz, wo seit dem 1. Januar 2019 die Anwendung von Creamino bei Absatzferkeln und Mastschweinen erlaubt ist, und aus Japan, wo seit dem 31. Mai 2019 eine generische Zulassung für Creamino für Masthühner besteht.

Wachstumstreiber im Markt für Futtermittelzusätze ist vor allem die schnell wachsende Weltbevölkerung bei gleichzeitig begrenzter landwirtschaftlicher Nutzfläche, so dass eine höhere Effizienz in der Landwirtschaft immer mehr an Bedeutung für die Versorgungssicherheit gewinnt. Mit seinem erheblichen Potenzial zur Reduktion von Treibhausgasemissionen entspricht Creamino darüber hinaus dem wachsenden Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion.

Über AlzChem
Die AlzChem-Gruppe ist ein vertikal integrierter Hersteller von Chemieprodukten, die auf der sog. NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Die Gruppe hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.560 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.



13.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde acquires minority stake in ITM Power and agrees joint venture

23. Oktober 2019, 12:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Oktober 2019