artec technologies AG

  • WKN: 520958
  • ISIN: DE0005209589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.11.2019 | 10:30

artec technologies AG erweitert das internationale Vertriebsnetzwerk im Bereich Monitoring- und Analyse-Systeme für Medienunternehmen mit zwei Partnerschaften

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Kooperation
20.11.2019 / 10:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

artec technologies AG erweitert das internationale Vertriebsnetzwerk im Bereich Monitoring- und Analyse-Systeme für Medienunternehmen
mit zwei Partnerschaften

-
Neue Partner in Skandinavien und Asien für Media Intelligence Systemplattform "XENTAURIX"

- Gemeinsam Teilnahme an ersten Ausschreibungen laufen bereits


Diepholz/Bremen, 20. November 2019: Der weltweite Markt für Monitoring- und Analyse-Systeme für Medienunternehmen ist derzeit in Bewegung. Die Gründe: Zum einen müssen nach und nach die Systeme eines der Marktführer, der sich in 2019 aus dem Markt zurückgezogen hat, ersetzt werden. Zum anderen bringt der technologische Fortschritt Herausforderungen und Chancen. Medienunternehmen müssen eine zunehmende Anzahl von Übertragungskanälen überwachen und auswerten. Hierzu zählen beispielsweise Internetstreaming und Social Media-Plattformen. Auf der anderen Seite können sie durch Outsorcing auf Cloud-Dienste Kosten sparen. Die artec technologies AG sieht sich für diesen Wandel technologisch hervorragend positioniert und hat das Ziel, den Marktanteil im Bereich der Monitoring- und Analyse-Systeme für Medienunternehmen in den kommenden Jahren deutlich zu steigern. Um weltweit potenzielle Kunden zu erreichen und einen Vor-Ort-Service bieten zu können, wurden jetzt mit Mediability, dem größten Hardwaregroßhändler und Systemintegrator im Broadcast-Bereich in Skandinavien, und dem pakistanischen Broadcast-Systemintegrator A&A Systems zwei neue Vertriebspartner gewonnen. Mit ihnen nimmt artec jeweils bereits an Ausschreibungen teil und sondiert intensiv den regionalen Markt.

"Unsere Media Intelligence Systemplattform "XENTAURIX" ist technologisch führend im Markt und hat sich in den vergangenen Jahren durch ihre Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit bei Kunden im In- und Ausland ausgezeichnet. Neben Inhouse-Lösungen beim Kunden überzeugt auch zunehmend unsere Cloud-Alternative", sagt artec-CEO Thomas Hoffmann. "Um als Mittelständler international aktiv und erfolgreich zu sein, braucht es erfahrene Partner vor Ort. Dies ist oft sogar eine Voraussetzung bei Ausschreibungen. Wir freuen uns daher sehr, unser Netzwerk um diese zwei starken regionalen Partner erweitern zu können. Dass wir bereits jeweils konkrete Projekte angehen, verdeutlicht die hohe Nachfrage und das Potenzial."

Über die artec technologies AG
Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) ist ein Spezialist für Media Intelligence Solutions. Dafür bietet das Unternehmen aus Diepholz innovative Software- und Systemlösungen an. Die von artec entwickelte Plattform dient der Dokumentation und Analyse von audiovisuellen Daten (TV-Programmen, Streams von Internetseiten, Social Media Plattformen, Überwachungskameras). Kunden sind nationale und internationale Broadcastunternehmen, Medienhäuser, Sicherheitsbehörden und Industrieunternehmen. Nutzern stehen umfangreiche Möglichkeiten der Aufzeichnung, Archivierung und Auswertung zur Verfügung. Bei der Analyse unterstützt artec durch kognitive Analyse-Werkzeuge. Die Anwendungen stehen als Software as a Service (SaaS) in der Cloud oder als Inhouse-Lösung zur Verfügung.


Weitergehende Informationen erhalten Sie von:
artec technologies AG
Mühlenstr. 15-18
49356 Diepholz
+49 5441 5995-0
office@artec.de
www.artec.de
www.xentaurix.de


Presse und Investor Relations:
Fabian Lorenz
E-Mail: investor.relations@artec.de
Tel.: +49 5441 599516

 



20.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Erfolgreiches Pflichtangebot - Vonovia wird nach Settlement 94 Prozent der Hembla-Aktien halten (News mit Zusatzmaterial)

10. Dezember 2019, 16:06

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

11. Dezember 2019