Media and Games Invest plc

  • ISIN: MT0000580101
  • Land: Malta

Nachricht vom 28.02.2019 | 16:56

blockescence plc: Portfoliounternehmen gamigo gibt vorläufige Ergebnisse für 2018 bekannt und zeigt deutliche Steigerung von Umsatz und Ergebnis

DGAP-News: blockescence plc / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

28.02.2019 / 16:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


28 Februar 2019

blockescence plc: Portfoliounternehmen gamigo gibt vorläufige Ergebnisse für 2018 bekannt und zeigt deutliche Steigerung von Umsatz und Ergebnis

Valletta, 28 Februar 2019: Die gamigo AG, wichtigstes Portfoliounternehmen der blockescence plc (WKN: MT0000580101; Symbol: BCK, "blockescence") und einer der führenden Publisher von Online-Spielen in Nordamerika und Europa, hat gestern seine vorläufigen, ungeprüften Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht.

Der Konzernumsatz konnte nach vorläufigen Zahlen um 8 Prozent auf 45,3 Mio. Euro gesteigert werden (2017: 42,1 Mio. Euro), sowie im vierten Quartal 26 Prozent auf 13,5 Mio. Euro (4. Quartal 2017: 10,7 Mio. Euro). Auch das operative Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) für 2018 erhöhte sich deutlich um 56 Prozent auf insgesamt 11,0 Mio. Euro (2017: 7,0 Mio. Euro), sowie im vierten Quartal um 112 Prozent auf 3,4 Mio. Euro (4. Quartal 2017: 1,6 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) entwickelte sich ebenfalls deutlich positiv und stieg im Gesamtjahr 2018 auf 2,4 Mio. Euro nach -3,4 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Im vierten Quartal belief sich das EBIT auf 0,8 Mio. Euro (4. Quartal 2017: -3,1 Mio. Euro). Im Jahr 2018 erzielte gamigo ein vorläufiges Konzern-Nettoergebnis von 1,6 Mio. Euro (2017: -5,0 Mio. Euro).

Die gamigo-Gruppe hat in den vergangenen Jahren ein stetiges und kontinuierliches Umsatz- und Gewinnwachstum verzeichnet und ist ein Konsolidator im stark wachsenden Gaming-Markt mit über 20 M&A-Transaktionen in den vergangenen 5 Jahren. Auch in 2018 wurde das Ergebnis von gamigo positiv beeinflusst durch weitere Effizienzverbesserungen und Kostenreduktionen sowie durch die Übernahme der Trion-Assets im Oktober 2018, trotz erhebliche einmal Transaktions- und M&A-Kosten. Die Zahl der aktiven monatlichen Nutzer der Top 10 MMO-Spiele von gamigo stieg im Jahr 2018 deutlich um 230 Prozent von 0,42 Mio. Nutzern auf 1,39 Mio. Nutzer. Ein weiterer Meilenstein für gamigo war die Platzierung einer vorrangig besicherten Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 32 Mio. Euro im Oktober 2018, mit einer Aufstockungsoption auf insgesamt bis zu EUR 50 Mio. Der Bond wird mit einem jährlichen variablen Kupon in Höhe von 7,75 Prozent p. a. (über dem 3-Monats EURIBOR, mindestens 0,00 Prozent) verzinst und hat eine Laufzeit bis 11. Oktober 2022. Die Anleihe notiert an der NASDAQ Stockholm und an der Frankfurter Börse (gamigo Anleihe ISIN: SE0011614445). Auch für 2019 plant gamigo weiteres organisches und anorganisches wachstum, auf Basis einer gut gefüllten Pipeline für neue lizensierte Spiele wie auch für weitere Akquisistionen.

Der Year End Report 2018 steht auf der Homepage der gamigo AG im Investoren-Bereich unter: https://corporate.gamigo.com/investoren/ zur Verfügung. Der testierte Konzernabschluss 2018 wird voraussichtlich bis Ende April 2019 publiziert.

blockescence hält 53,1 % der Stimmrechte und 38,7 % der Anteile am Kapital der gamigo AG. Die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung von gamigo, als derzeit wichtigstes Portfoliounternehmen wird sich auch positiv auf die Konzernzahlen von blockescence auswirken. blockescence beabsichtigt seine Beteiligung an der gamigo AG zu erhöhen. Die gestern bekanntgegebene Übernahme der ReachHero GmbH durch die blockescence ist synergetisch mit gamigo.

blockescence plant, die vorläufigen Ergebnisse für 2018 bis Ende März und die endgültigen Zahlen bis Ende Mai 2019 zu veröffentlichen.

Über blockescence plc:
blockescence ist eine strategische Investment-Holding, die sich auf eine Buy, Build & Sell Strategie von schnell wachsenden Unternehmen in konsolidierenden TMT-Sektoren konzentriert. Die blockescence Portfoliounternehmen wachsen durch Akquisitionen und durch organisches Wachstum. Neue Technologien werden aktiv genutzt um USPs und Effizienzverbesserungen innerhalb der Portfoliounternehmen zu schaffen. Ein Beispiel ist die Implementierung und der Roll-Out der Distributed-Ledger-Technologie (DLT oder Blockchain-Technologie), um Wettbewerbsvorteile in den Portfoliounternehmen zu schaffen. blockescence hat seinen Hauptsitz in Valletta (Malta), verfügt über Tochtergesellschaften in der Schweiz und Deutschland und ist gelistet an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA.

Disclaimer
Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von blockescence oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der blockescence und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder blockescence noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte
Media Relations

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel. +49(0) 69/905505-52
Email: blockescence@edicto.de

Emittent
blockescence plc
St. Christopher Street 168
Valletta VLT 1467
Malta
Email: info@blockescence.com
Web-Page: www.blockescence.com



28.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Linde Announces Price Increases Effective December 1, 2019

19. November 2019, 12:00

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

PREOS Real Estate AG

Original-Research: PREOS Real Estate AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Add

19. November 2019