BUWOG AG

  • WKN: A1XDYU
  • ISIN: AT00BUWOG001
  • Land: Österreich

Nachricht vom 11.07.2018 | 08:22

BUWOG AG: Vorzeitige Rückzahlung der Schuldverschreibungen ohne Verzinsung fällig 2021 mit Wandlungsrecht in auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag der BUWOG AG (ISIN: AT0000A1NQH2)

DGAP-News: BUWOG AG / Schlagwort(e): Anleihe

11.07.2018 / 08:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wien, 11. Juli 2018

BUWOG AG: Vorzeitige Rückzahlung der Schuldverschreibungen ohne Verzinsung fällig 2021 mit Wandlungsrecht in auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag der BUWOG AG (ISIN: AT0000A1NQH2)


Die BUWOG AG, FN 349794d, erklärt hiermit, die Schuldverschreibungen ohne Verzinsung fällig 2021 mit Wandlungsrecht in auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag der BUWOG AG (ISIN: AT0000A1NQH2) gemäß § 5 (d) der Emissionsbedingungen vorzeitig zu kündigen und zu ihrem Nennbetrag zurückzuzahlen. Die Kündigung erfolgt mit Wirkung zum 10. August 2018; dieser Tag ist zugleich Wahl-Rückzahlungstag.

Der Wandlungszeitraum gemäß § 8 (a)(iv) der Emissionsbedingungen endet mit Ablauf des 6. August 2018. Soweit die Inhaber der Wandelschuldverschreibungen ihr Wandlungsrecht nicht bis zum Ablauf des 6. August 2018 ausüben, werden die Wandelschuldverschreibungen am 10. August 2018 (Wahl-Rückzahlungstag) zum Nennbetrag zurückgezahlt.



Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

INVESTOR RELATIONS

Holger Lüth
Bereichsleiter Corporate Finance & Investor Relations
Email: investor@buwog.com
T +43-1-878 28 1203


MEDIENANFRAGEN

Michael Lippitsch
BUWOG AG
Email: communications@buwog.com
T: +43- 664 60928 1710



11.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care gibt Ausscheiden von Finanzvorstand Michael Brosnan bekannt

20. Februar 2019, 10:29

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Februar 2019