CECONOMY AG

  • WKN: 725750
  • ISIN: DE0007257503
  • Land: Germany

Nachricht vom 17.10.2019 | 21:14

CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der Konzernführung (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: CECONOMY AG / Schlagwort(e): Personalie

17.10.2019 / 21:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der Konzernführung

- Trennung von CEO Jörn Werner in gegenseitigem Einvernehmen; AR-Mitglied Dr. Bernhard Düttmann übernimmt für zwölf Monate Position des Vorstandsvorsitzenden

- Strategieprozess des Unternehmens wird weiter wie geplant umgesetzt; Etablierung eines Transformation Committee unter Leitung von Dr. Bernhard Düttmann

Düsseldorf, 17. Oktober 2019 - In einer außerordentlichen Sitzung haben der Aufsichtsrat der CECONOMY AG (CECONOMY) und Jörn Werner, Vorsitzender des Vorstands (CEO), in gegenseitigem Einvernehmen beschlossen, sich mit sofortiger Wirkung zu trennen. Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat Dr. Bernhard Düttmann, Mitglied des Aufsichtsrats, für die Dauer von zwölf Monaten zum Vorsitzenden des Vorstands (CEO) bestellt. Düttmann wird zudem Arbeitsdirektor und verantwortet neben Personal die Strategie des Konzerns. Die Zusammenarbeit, insbesondere bei der Implementierung der Strategie, wird unter Leitung von Dr. Bernhard Düttmann durch ein Transformation Committee sichergestellt, dem der Vorstand der CECONOMY und die Geschäftsführung von MediaMarktSaturn angehören. Ab dem 17. Oktober 2019 besteht der Vorstand der CECONOMY aus Dr. Bernhard Düttmann (CEO) und Karin Sonnenmoser (CFO).

"Wir danken Herrn Werner für sein Engagement und die geleistete Arbeit. Er hat die strategische Weiterentwicklung von CECONOMY aktiv mitgestaltet. Mit Blick auf die Führung des Unternehmens gibt es jedoch unterschiedliche Auffassungen zwischen ihm und dem Aufsichtsrat, so dass die Trennung ein konsequenter Schritt ist", sagt Jürgen Fitschen, Vorsitzender des Aufsichtsrats. Ihren laufenden Strategieprozess wird die CECONOMY AG nun unter der Führung von Dr. Düttmann fortführen und das Ergebnis wie geplant rund um den Jahreswechsel vorstellen. Nach Abschluss des letzten Geschäftsmonats im Geschäftsjahr 2018/19 gibt es zudem keinerlei Anhaltspunkte, dass CECONOMY ihre Prognose nicht erreicht.

Dr. Bernhard Düttmann war bereits von Januar bis März 2019 interimistisch als Mitglied des Vorstands der CECONOMY tätig. "In dieser Zeit hat er umfangreich mit den Einheiten des Konzerns gearbeitet und das Vertrauen der Mitarbeiter bei CECONOMY und MediaMarktSaturn gewonnen. Gemeinsam mit dem Managementteam von MediaMarktSaturn hat er die Weichen für das erfolgreich laufende Kosten- und Effizienzprogramm gestellt. Während seiner Zeit hat er auch die Detaillierung der ersten Initiativen zur Neuaufstellung unterstützt", so Fitschen.

"Bereits bei meinem ersten Einsatz als Mitglied des Vorstands von CECONOMY habe ich viele Mitarbeiter des Konzerns kennengelernt. Ich freue mich auf die Aufgabe und die Möglichkeiten, die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen weiter zu stärken und mit der Geschäftsführung der MediaMarktSaturn den Strategieprozess erfolgreich zum Abschluss zu bringen", sagt Dr. Bernhard Düttmann.

 

Über CECONOMY

Die CECONOMY AG vereinfacht das Leben in der digitalen Welt. Die Gesellschaft ist führend für Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics in Europa. Die Unternehmen im CECONOMY-Portfolio haben Milliarden Verbraucherkontakte pro Jahr und bieten Produkte, Dienstleistungen und Lösungen, die das Leben in der digitalen Welt so einfach und angenehm wie möglich machen. So schaffen sie Mehrwert für Kunden ebenso wie für Investoren.

 

***

Communications, Public Policy & Sustainability

Telefon +49 (0) 211 5408-7125
Email presse@ceconomy.de
Website https://www.ceconomy.de/en/presse/

Investor Relations

Telefon +49 (0) 211 5408-7222
Email IR@ceconomy.de
Website https://www.ceconomy.de/en/investor-relations/


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=SMGQEMBDPT
Dokumenttitel: Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der Konzernführung


17.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 19.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia currently controls 72.3% of the votes in Hembla (news with additional features)

21. November 2019, 19:59

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): n.a.

22. November 2019