First Sensor AG

  • WKN: 720190
  • ISIN: DE0007201907
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.01.2019 | 08:00

CES 2019: First Sensor stattet israelisches LiDAR-System aus

DGAP-News: First Sensor AG / Schlagwort(e): Sonstiges

04.01.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CES 2019: First Sensor stattet israelisches LiDAR-System aus

- Demonstrator mit kundenspezifischen APDs erstmals vor Fachpublikum

- Beschleunigte Cost-Roadmap zur Vorbereitung der Volumenproduktion

Ab kommenden Dienstag präsentieren Konzerne und Startups auf der CES in Las Vegas konkrete Lösungen zur Einführung des vollautonomen Fahrens. Der israelische Systemhersteller OPSYS Tech, zu dessen Investoren Hyundai Motor gehört, greift dafür auf kundenspezifische Avalanche-Photodioden (APDs) der First Sensor AG zurück und stellt ausgewählten Kunden und Partnern ein neuartiges Solid-State-LiDAR-System für den Einsatz in autonomen Fahrzeugen vor.

First Sensor stellte OPSYS innerhalb weniger Monate die maßgeschneiderten APDs für das skalierbare Solid-State-LiDAR zur Verfügung. "Innerhalb kurzer Zeit konnten wir OPSYS eine Lösung liefern, die technologisch durch Genauigkeit und Leistungsstärke überzeugt und zusätzlich verschiedenen kundenspezifischen Anforderungen gerecht wird. Dieses Gesamtpaket hat OPSYS von First Sensor überzeugt", sagt Dr. Dirk Rothweiler, CEO der First Sensor AG, die sich im kürzlich veröffentlichten Report "Global APD Avalanche Photodiode Market 2018" bereits zum zweiten Mal an die Spitze der APD-Hersteller gesetzt hat. Aktuell bemustert der Sensorik-Spezialist verschiedene Unternehmen mit einer neuen Generation von APDs und bereitet sich auf die Serieneinführung von LiDAR-Systemen vor. "Unsere Aufgabe ist es, mit einer beschleunigten Cost-Roadmap die Volumenproduktion schnellstmöglich auf den Weg zu bringen", so Rothweiler weiter.

Selbstfahrende Autos sind zwar heute noch Pilotprojekte, doch Experten rechnen damit, dass 2035 bereits 54 Millionen dieser Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein werden. Um im kommerziellen Automotive-Markt zu bestehen, müssen LiDAR-Systeme hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllen. Diese skizziert First Sensor in dem neuen Whitepaper "Unveiling the Mystery of LiDAR Qualification for Automotive Applications: The four pillars you should know". "Den hohen Anforderungen an Entwicklung und Produktion stellen wir uns bereits heute und bauen zudem unser Produktportfolio gezielt aus", so Rothweiler. Da LiDAR künftig gemeinsam mit Radar und Kameras das autonome Fahren ermöglichen wird, hat First Sensor Ende des vergangenen Jahres eine neue Kamerageneration sowie eine skalierbare Hard- und Softwareplattform für Fahrassistenzsysteme vorgestellt.

Das Whitepaper "Unveiling the Mystery of LiDAR Qualification for Automotive Applications: The four pillars you should know" erhalten Sie hier zum kostenlosen Download (Link).

Über die First Sensor AG
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Basierend auf bewährten Technologieplattformen entstehen Produkte vom Chip bis zum komplexen Sensorsystem. Trends wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder die Miniaturisierung der Medizintechnik werden das Wachstum zukünftig überproportional beflügeln. First Sensor wurde 1991 in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard Ι WKN: 720190 Ι ISIN: DE0007201907 Ι SIS]. Weitere Informationen: www.first-sensor.com.

Disclaimer
Aussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.

Druckfähiges Bildmaterial
http://www.first-sensor.com/de/unternehmen/presse/bildarchiv
Die Bildrechte hält die First Sensor AG. Bei Verwendung bitten wir Sie um einen Hinweis darauf. Sollten Sie weiteres Material benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.



04.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Continental AG: 'Transformation 2019 - 2029': Continental-Aufsichtsrat unterstützt beschleunigten Technologieumstieg

20. November 2019, 13:19

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

20. November 2019