Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.02.2019 | 13:36

Deutsche Rohstoff AG: Produktion von Salt Creek steigt auf über 200 Barrel pro Tag

DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Sonstiges

22.02.2019 / 13:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Deutsche Rohstoff AG: Produktion von Salt Creek steigt auf über 200 Barrel pro Tag

Mannheim/Denver. Salt Creek Oil & Gas hat zwei Akquisitionen mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 5,4 Mio. USD erfolgreich abgeschlossen.

Das Unternehmen erwarb insgesamt rund 300 Royalty acres im Kernbereich des Williston Basins in North Dakota. Derzeit entfallen rund 220 Barrel pro Tag Produktion auf diese Royalties. Es ist zu erwarten, dass in den kommenden Jahren weitere Bohrungen auf den Flächen stattfinden, womit Salt Creek dann Anspruch auf weitere Produktion hätte. Da es sich um Royalties handelt, müsste Salt Creek im Rahmen von neuen Bohrungen keinen finanziellen Beitrag leisten. Für das Jahr 2019 wird beim aktuellen Preisniveau aus den erworbenen Bohrungen ein operativer Cash Flow in Höhe von 1,9 Mio. USD erwartet.

Salt Creek hatte im Frühjahr 2018 den Großteil seiner Flächen verkauft. Die Nettoproduktion aus den verbliebenen Flächen belief sich in den vergangenen Monaten auf rund 20 Barrel pro Tag.

Geleitet wird das Unternehmen seit September von Chris Kiesel, der seit drei Jahren dem Unternehmen angehört. Weitere Mitarbeiter hat Salt Creek derzeit nicht.

Mannheim, 7. Februar 2019

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag
Tel. +49 621 490817 0
info@rohstoff.de



22.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Fresenius Medical Care ernennt Dr. Frank Maddux zum Chief Medical Officer

20. März 2019, 13:04

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: Hochdorf Holding AG (von Montega AG): Halten

22. März 2019