SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.

  • WKN: A2AR94
  • ISIN: NL0012044747
  • Land: Niederlande

Nachricht vom 14.06.2019 | 17:57

Erster Spatenstich für neues Logistikzentrum: SHOP APOTHEKE EUROPE präsentiert die Online-Apotheke der Zukunft.

DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Sonstiges/Immobilien

14.06.2019 / 17:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Erster Spatenstich für neues Logistikzentrum.

SHOP APOTHEKE EUROPE präsentiert die Online-Apotheke der Zukunft.

Venlo, 14. Juni 2019. Mit dem Baubeginn der neuen Firmenzentrale setzt SHOP APOTHEKE EUROPE einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte einer der führenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Die Betriebsfläche wird sich mit dem Neubau in Sevenum (NL) auf 40.000 Quadratmeter verdoppeln. Herzstück wird ein hochmodernes Logistikzentrum, welches auf das seit Jahren stetig wachsende Auftragsvolumen von SHOP APOTHEKE EUROPE ausgerichtet ist und sämtliche Prozesse rund um den Versand von freiverkäuflichen und rezeptpflichtigen Arzneimitteln sowie Beauty-Produkten beschleunigt.

Zum ersten Spatenstich hat SHOP APOTHEKE EUROPE und das Bauunternehmen Somerset Capital Partners an die Baustelle eingeladen. Zu den Gästen zählten Politiker aus den grenznahen Regionen sowie MitarbeiterInnen und Gewerbenachbarn. Der Wirtschaftsbeauftragte der Provincie Limburg, Dr. Joost van den Akker, sieht in dem Bauvorhaben das Wachstumspotenzial eines zukunftsstarken Wirtschaftsraumes bestätigt: "Die Eröffnung des neuen Distributionszentrums passt perfekt zu den Ambitionen der Provinz Limburg, neue Arbeitsplätze zu schaffen und den internationalen Handel in der Region durch logistische Verbindungen weiter auszubauen". Die Mehrheit der 850 MitarbeiterInnen von SHOP APOTHEKE EUROPE lebt nahe der Landesgrenze auf deutscher Seite. Am Betriebsstandort Köln-Innenstadt arbeiten 175 Beschäftigte und steuern von dort unter anderem E-Commerce-Aktivitäten des Unternehmens.

Gastgeber Stefan Feltens, CEO von Shop Apotheke Europe, nutzte die Spatenstichfeier für einen gemeinsamen Blick in die Zukunft der expandierenden Online-Apotheke. "Unser Ziel ist es, weiterhin deutlich schneller als unsere Wettbewerber zu wachsen und unsere Märkte von Venlo aus zu bedienen", erklärte Stefan Feltens. So könne man mit dem neuen Logistik-Zentrum in wenigen Jahren das Versandvolumen von derzeit 8,5 Millionen auf 35 Millionen Pakete steigern. Die Prognose für ein weiterhin rasantes Wachstum der Online-Apotheke stützt sich auch auf die erwartete Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland. Als Vollapotheke beliefert SHOP APOTHEKE EUROPE Kunden in Deutschland auch mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln. Für die Kunden von SHOP APOTHEKE EUROPE stellte Chef-Apothekerin und COO Theresa Holler eine noch größere Produktauswahl und eine noch schnellere Versorgung mit Medikamenten in Aussicht: "Die Bestell- und Lieferprozesse werden einfacher, das individuelle Beratungsangebot für Patienten steht weiterhin im Vordergrund", fasste Theresa Holler zusammen.

Verbunden mit dem ortsnahen Umzug in die neue Firmenzentrale, der im Herbst 2020 geplant ist und sich über mehrere Monate erstrecken wird, verstärkt SHOP APOTHEKE EUROPE die Suche nach neuen MitarbeiterInnen. Aktuell werden vor allem neue KollegInnen in den Bereichen Customer Service, Finance, Pharma, Logistik und IT gesucht.

Weitere Informationen, Bildmaterial und Videopodcasts zum Neubau des Headquarters von SHOP APOTHEKE EUROPE finden Sie unter https://shop-apotheke-europe.com/de/press/downloads.


ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.


SHOP APOTHEKE EUROPE ist eine der führenden und am stärksten wachsenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz.

SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an über 3,8 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert und seit dem 24. September 2018 im SDAX Index gelistet.

PRESSEKONTAKTE.

Publikums- und Fachmedien:
Sven Schirmer
Mobil: +49 221 99 53 44 31
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Finanz- und Wirtschaftsmedien:
Thomas Schnorrenberg
Mobil: +49 151 46 53 13 17
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Investor Relations:
Dr. Ulrich Wandel
Telefon: +31 77 850 6117
E-Mail: ulrich.wandel@shop-apotheke.com



14.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenzen
Beteiligungsgesellschaften, Consumer/Leisure


17. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften
18. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Consumer/Leisure
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

SFC Energy AG

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

16. Juli 2019