GBC AG

  • WKN: -
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2019 | 11:00

GBC AG: GBC präsentiert die neuen 'Fonds Champions 2019'

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Fonds/Studie

13.08.2019 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


GBC präsentiert die neuen "Fonds Champions 2019"

- Neun aus insgesamt über 9000 Fonds schafften es auf die GBC-Liste

- Alle Werte erzielten in der Vergangenheit eine deutliche Überrendite

- Auswahl erfolgte sowohl nach quantitativen als auch nach qualitativen Merkmalen


Augsburg, 13 August 2019 - GBC Research, eine der führenden Gesellschaften für Aktienanalysen in den Segmenten Small- und Midcaps, untersucht regelmäßig die in Deutschland zugelassenen Publikumsfonds und stellt nach einem bestimmten Rendite-Risiko-Profil die attraktivsten Fonds in der jährlichen Studie "GBC Fonds Champions" vor.

Auch in der Studie 2019, hat sich GBC dem Ziel verschrieben, aus der nahezu unüberschaubaren Vielzahl an in Deutschland zugelassenen Fonds echte "Geheimtipps" zu filtern. In vielen Fällen sind die hier vorgestellten Produkte deshalb noch Geheimtipps, weil diese nicht den großen oder banknahen Fondsgesellschaften angehören. Zudem umfasst der Investitionsfokus der im Rahmen der GBC Fonds Champions-Studie vorgestellten Fonds in der Regel kleinere Nischenmärkte. Darunter sind beispielsweise Small- und Midcaps in Deutschland und Europa, Mittelstandsanleihen, High-Yield-Bonds in Europa oder im asiatisch-pazifischen Raum.

Um in die Liste der Fonds Champions 2019 aufgenommen zu werden, müssen die Fonds nach einem Bewertungsschlüssel eine Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken aufweisen. In die Fondsbewertung fließen dabei sowohl qualitative als auch quantitative Faktoren ein, wobei die quantitativen Kriterien eine höhere Gewichtung haben.

Die zentrale quantitative Bewertungskennzahl stellt dabei das kurzfristige (1 Jahr), das mittelfristige (3 Jahre) und das langfristige (5 Jahre oder seit Fondsauflage) Sharpe Ratio bzw. die GBC-Überrendite-Kennzahl dar, welche die annualisierte Rendite mit der von GBC geforderten Rendite vergleicht.

Neben diesen klaren Fakten, fließen aber auch qualitative Merkmale, nach dem Urteil der GBC-Analysten, mit in die Bewertung ein. So wird beispielswese das Know-How des Fondsmanagers, die Stetigkeit der Strategie oder die Transparenz in der Kommunikation beurteilt.

Anhand dieser Bewertungskriterien hat GBC insgesamt neun Fonds-Champions identifiziert. Gegenüber der 2018er Ausgabe wurden sechs neue Fonds aufgenommen und bei drei Fonds eine Aktualisierung der Bewertungseinschätzung vorgenommen. Insgesamt haben dabei sieben Fonds 4 GBC-Falken und zwei Fonds die Höchstbewertung von 5 GBC-Falken erhalten.

Die vollständige Studie können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18639.pdf

In der Themenstudie 'GBC Fonds Champions 2019' sind Einschätzungen zu folgenden Fonds enthalten:

AlphaStar Aktienfonds (LU1070113235)
Apus Capital ReValue Fonds (DE000A1H44E3)
BB Entrepreneur Europe Small (LU0631859062)
Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS (LU0974225590)
DWS Concept Platow (LU1865032954)
FAM Renten Spezial (DE000A14N878)
PREVOIR GESTION ACTIONS Fonds (FR0007035159)
SQUAD Growth - A (LU0241337616)
S.E.A. Asian High Yield Bond Fonds (LU1138637738)

Pressekontakt
GBC AG
Tel.: +49 (0)821 241133-0
Email: office@gbc-ag.de

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt.

Über GBC AG
Die GBC AG mit Sitz in Augsburg ist eines der führenden bankenunabhängigen Investmenthäuser in Deutschland. Der Fokus liegt auf Small- und MidCap Unternehmen. Die GBC AG bietet in Ihrem Leistungsspektrum Unternehmensanalysen & Research, Kapitalmarkt- und Finanzierungsberatungen sowie Kapitalmarktkonferenzen an. Die 100 % Tochtergesellschaft GBC Kapital GmbH ergänzt die Leistungen in der Gruppe um das Corporate Finance.

 



13.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Linde Announces Price Increases Effective December 1, 2019

19. November 2019, 12:00

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

PREOS Real Estate AG

Original-Research: PREOS Real Estate AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Add

19. November 2019