Godewind Immobilien AG

  • WKN: A2G8XX
  • ISIN: DE000A2G8XX3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.08.2019 | 09:45

Godewind Immobilien AG mit erneutem Vermietungserfolg im Y2 in Frankfurt

DGAP-News: Godewind Immobilien AG / Schlagwort(e): Vertrag/Immobilien

28.08.2019 / 09:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Godewind Immobilien AG mit erneutem Vermietungserfolg im Y2 in Frankfurt

  • Mietvertragsverlängerung mit Ankermieter über rund 11.250 m²
  • Jahresnettokaltmiete im Y2 steigt auf über EUR 3,1 Mio. und erreicht Marktniveau
  • Vorzeitige Mietvertragsverlängerung um 12 Jahre auf insgesamt 14,3 Jahre
  • WALT im Y2 steigt von 4,8 auf 11,5 Jahre

Frankfurt am Main, 28. August 2019 - Die Godewind Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3, Handelssymbol: GWD, Godewind), eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft, kann bereits kurz nach den letzten signifikanten Leerstandsreduzierungen einen weiteren Vermietungserfolg vermelden.

Bereits kurz nach der letzten Neuvermietung vom Juli diesen Jahres im Bürokomplex Y2 im Frankfurter Mertonviertel schloss Godewind nun mit dem bestehenden Ankermieter, Jobcenter Frankfurt am Main, eine vorzeitige Mietvertragsverlängerung um weitere 12 Jahre auf nun insgesamt 14,3 Jahre ab. Die Verlängerung des Mietvertrages für die 11.250 m² Gesamtfläche in diesem Objekt beginnt am 1. Januar 2022. Die kontrahierte Jahresnettokaltmiete des Objekts steigt damit seit dem Closing im Februar diesen Jahres um über 15 Prozent oder rund EUR 0,4 Mio. auf EUR 3,1 Mio. Die Büro-Leerstandsquote des Y2 fiel zuletzt von rund 32,2 Prozent auf aktuell rund 28,3 Prozent. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) beträgt nun 11,5 Jahre nach zuletzt 4,8 Jahre. Die Portfoliokennzahlen werden sich durch diesen Neuvertrag erneut verbessern.

Seit Ankauf hat Godewind bereits Neuvermietungen und Mietvertragsverlängerungen für Assets mit einer Bürofläche von mehr als 60.000 m² abgeschlossen. Mit den Vermietungserfolgen, etwa im FAC Frankfurt, im Quartier am Zeughaus in Hamburg, im sunsquare bei München und im Y2 in Frankfurt, sowie mit der jüngsten Neuvermietung in den Herzogterrassen wurde der Portfolio-Leerstand auf aktuell 13,1 Prozent bereits deutlich reduziert. Dieser strategisch eingekaufte Leerstand bietet weiterhin ein herausragendes Wachstumspotenzial, mit dessen Hilfe der EPRA Net Asset Value (NAV) mittelfristig noch weiter gesteigert werden soll. Der aktuelle Vermietungserfolg ist diesbezüglich ein weiterer Meilenstein und ein erneuter Beleg für die Attraktivität der Value-Add/Manage-2-Core-Strategie.

Über das Objekt
Das Y2 ist ein "Multi-Tenant-Bürokomplex" im gewerblich geprägten Frankfurter Mertonviertel mit optimaler Innenstadtanbindung sowie flexibler Nutzungsmöglichkeit von Großraum- über Kombi- bis zu Einzelbüros. Das Y2 ist ein begehrtes Büro-Objekt insbesondere für Behörden und Verbände. Der Netto-Kaufpreis betrug bei 30.930 Quadratmetern Gesamtmietfläche etwa EUR 52 Mio. oder durchschnittlich rund EUR 1.681 pro Quadratmeter.
Die Lage des Objekts auf Google Maps: hier bitte klicken.

Foto vom Objekt
Bezeichnung: Y2, Emil-von-Behring-Straße 8-14, Frankfurt am Main, Godewind Immobilien AG
Zum Download

Über Godewind Immobilien AG
Die Godewind Immobilien AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Auf- beziehungsweise Ausbau eines attraktiven Immobilienportfolios in den Wachstumszentren Deutschlands. Als aktiver Portfolio- und Asset-Manager strebt Godewind eine nachhaltige Ertrags- und Einkommenssteigerung an, die durch das regelmäßige Heben von Wertschöpfungspotenzialen ergänzt wird. Inklusive der jüngsten Akquisiton City Gate verfügt Godewind über einen Büroimmobilienbestand von insgesamt rund EUR 950 Mio. Mit Hilfe eines weitreichenden Netzwerks und durch wertsteigernde Akquisitionen soll so mittelfristig ein gewerbliches Immobilienportfolio von rund drei Milliarden Euro aufgebaut werden.

Basierend auf dem internen Portfolio- und Asset Management wird die Godewind Immobilien AG Gewerbeimmobilien kosteneffizient verwalten, langfristige Mietverträge abschließen und so den Unternehmenswert erhöhen. Die Gesellschaft verfügt über Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie über ein steuerliches Einlagekonto. Die Aktie der Godewind Immobilien AG wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gehandelt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.godewind-ag.com.

Kontakt Details

Investor Relations Kontakt

Gunnar Janssen
Godewind Immobilien AG
Telefon +49 69 27 13 97 32 13
E-Mail g.janssen@godewind-ag.com

Presse Kontakt
Jan Hutterer
Kirchhoff Consult AG
Telefon +49 40 60 91 86 65
E-Mail godewind-ag@kirchhoff.de



28.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Continental AG: 'Transformation 2019 - 2029': Continental-Aufsichtsrat unterstützt beschleunigten Technologieumstieg

20. November 2019, 13:19

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

21. November 2019