JDC Group AG

  • WKN: A0B9N3
  • ISIN: DE000A0B9N37
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.11.2019 | 07:30

JDC Group AG: Umsatzwachstum von 20 Prozent führt zu Ergebnissprung

DGAP-News: JDC Group AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
21.11.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Quartalszahlen JDC Group: Umsatzwachstum von 20 Prozent führt zu Ergebnissprung

- Umsatzerlöse steigen in den ersten neun Monaten 2019 um rund 20 Prozent auf 79,6 Mio. EUR, im dritten Quartal um 24%

- EBITDA steigt in den ersten neun Monaten um 45 Prozent, im dritten Quartal um mehr als 100 Prozent

- Platzierung der Konzern-Anleihe schließt aufgrund sehr hoher Nachfrage vorzeitig

Die JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) bestätigt mit den heute veröffentlichten Zahlen zur Unternehmensentwicklung den langfristigen Trend ansteigenden Wachstums.

Der Umsatz ist in den ersten neuen Monaten um rund 20 Prozent auf 79,6 Mio. EUR gestiegen (9M 2018: 66,4 Mio. EUR). Das dritte Quartal verlief mit einem Wachstum von 24% noch dynamischer.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs Advisortech stieg um rund 22 Prozent auf 66,5 Mio. EUR. Der Geschäftsbereich Advisory konnte seinen Umsatz in den ersten 9 Monaten 2019 um rund 8 Prozent auf 19,3 Mio. EUR steigern und sein Wachstum im dritten Quartal auf 11% beschleunigen.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 45 Prozent auf 2,8 Mio. EUR (9M 2018: 1,9 Mio. EUR). Betrachtet man das dritte Quartal isoliert, stieg das EBITDA um über 100% auf 0,45 Mio. EUR (9M 2018: -0,07 Mio. EUR).

Die positive Entwicklung resultiert vor allem aus einer Umsatz- und Ergebnissteigerung im Segment Advisortech, obwohl von den neuen Kooperationen Sparda Baden-Württemberg, BMW und comdirect Bank noch kaum Umsätze enthalten waren. Aber auch der Bereich Advisory ist im dritten Quartal zurück auf einem zweistelligen Wachstumspfad.

Zur Refinanzierung der ausstehenden Anleihe der JDC Tochter Jung, DMS & Cie. Pool GmbH über 15 Mio. EUR (fällig im Mai 2020) emittiert die JDC Tochter derzeit eine neue Anleihe über bis zu 25 Mio. EUR. Aufgrund der großen Nachfrage konnte die Platzierung vorzeitig geschlossen werden. Damit ist die Finanzierung des JDC Konzerns langfristig sichergestellt.

"Die Ergebnisse der ersten 9 Monate sind für uns sehr erfreulich" kommentiert Ralph Konrad, Finanzvorstand der JDC Group die Quartalszahlen. "Das dritte Quartal ist aufgrund der Sommerpause in unserer Branche normalerweise das schlechteste des Jahres. Dass wir in so einem Quartal im Umsatz noch stärker zulegen konnten als in den übrigen Quartalen zeigt, dass die Unternehmensentwicklung weiter in die richtige Richtung gehen wird."

"In den letzten Tagen und Wochen konnten wir die Erfolge monatelanger harter Arbeit und Vorbereitungen einfahren: Der Weltkonzern Great-West Lifeco ist nach siebenmonatigem Inhaberkontrollverfahren wirksam Ankeraktionär geworden, der Versicherungs-Makler der comdirect Bank ist auf Basis der JDC Technologie live gegangen, wir konnten die Volkswagen Bank als neuen Großkunden gewinnen und wir konnten zuletzt mit der erfolgreichen Platzierung der neuen Anleihe auch die Finanzierung der JDC Gruppe langfristig sicherstellen." ergänzt Dr. Sebastian Grabmaier (CEO) "Zudem freuen wir uns, dass sich das Unternehmenswachstum durch die eingeschlagene Digitalisierungsstrategie weiter beschleunigt und die Ertragslage nachhaltig verbessert. Jetzt schauen wir positiv ins vierte Quartal und in das neue Jahr 2020."

Die wesentlichen Kennzahlen des dritten Quartals und der ersten neun Monate 2019 stellen sich wie folgt dar:

(in TEUR) Q3 2019 Q3 2018 Abw. YTD 2019 YTD 2018 Abw.
Umsatzerlöse 27.037 21.890 24% 79.550 66.364 20%
- davon Advisortech 22.133 17.961 23% 66.538 54.411 22%
- davon Advisory 6.428 5.794 11% 19.287 17.904 8%
- davon Holding/Kons. -1.524 -1.865 18% -6.275 -5.951 -5%
EBITDA 453 -69 >100% 2.820 1.945 45%
EBITA -16 -542 97% 1.471 711 >100%
EBIT -421 -842 50% 360 -189 >100%
             
             
             
 

Die JDC Group bestätigt ihre Guidance mit einem Umsatz von 110 Mio. EUR und einem deutlich verbesserten Ergebnis für 2019.

Den Aktionärsbrief zum dritten Quartal und den ersten neun Monaten 2019 und weitere Informationen zur JDC Group AG finden Sie unter www.jdcgroup.de.

 

Über die JDC Group AG

Die JDC Group AG (ISIN: DE000A0B9N37) steht für moderne Finanzberatung und intelligente Finanztechnologie für Berater und Kunden. Im Geschäftsbereich "Advisortech" bieten wir über die Jung, DMS & Cie.-Gruppe moderne Beratungs- und Verwaltungstechnologien für unsere Kunden und Berater. Während viele Vertriebe und Vertriebspartner den technologischen Wandel als Problem und die jungen Fintech-Firmen als neue Wettbewerber sehen, sehen wir den Faktor "Technologie" als große Chance. Lösungen aus dem Geschäftsbereich "Advisortech" werden Beratern zukünftig helfen, ihre Kunden noch besser zu betreuen und im Ergebnis mehr Umsatz zu generieren. Im Segment "Advisory" vermitteln wir über die FiNUM.-Gruppe Finanzprodukte an private Endkunden über freie Berater, Vermittler und Finanzvertriebe. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Vertriebspartnern sind wir einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Disclaimer:

Die Vorstände der JDC Group AG halten eine Beteiligung an der JDC Group AG und haben ein Eigeninteresse an Art und Inhalt der in dieser Mitteilung gegebenen Informationen.




Kontakt:
JDC Group AG

Ralf Funke
Investor Relations
Tel.: +49 611 890 5750
E-Mail: funke@jdcgroup.de


21.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019