LOTTO24 AG

  • WKN: LTT024
  • ISIN: DE000LTT0243
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.06.2019 | 09:46

LOTTO24 AG: Vorstand Magnus von Zitzewitz verlässt Lotto24 zum 30. Juni 2019

DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Personalie

07.06.2019 / 09:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorstand Magnus von Zitzewitz verlässt Lotto24 zum 30. Juni 2019

(Hamburg, 7. Juni 2019) Magnus von Zitzewitz, Vorstand der Lotto24 AG (Lotto24.de), dem führenden deutschen Anbieter staatlicher Lotterien im Internet, wird das Unternehmen im besten freundschaftlichen Einvernehmen zum 30. Juni 2019 verlassen. Der nach der Hauptversammlung am 4. Juni 2019 neu konstituierte Aufsichtsrat hat seinem Wunsch, die bis 30. April 2020 laufende Bestellung vorzeitig aufzulösen, mit Bedauern entsprochen. Nach sieben Jahren Tätigkeit als Vorstand der Gesellschaft möchte von Zitzewitz sich neuen beruflichen Aufgaben widmen. Damit wird er auch nicht wie ursprünglich vorgesehen in den Vorstand der ZEAL Network SE ("ZEAL") eintreten, die seit Vollzug der Übernahme im Mai 2019 Mehrheitsaktionärin der Lotto24 AG ist.

Gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden Petra von Strombeck führte Magnus von Zitzewitz die Lotto24 AG 2012 im Rahmen eines Spin-offs von der Tipp24 SE (heute ZEAL) als eigenständiges Unternehmen ohne laufendes Geschäft an die Börse. Seitdem ist das Unternehmen dynamisch gewachsen: Im Geschäftsjahr 2018 erreichte Lotto24 mit rund 2,2 Millionen Kunden ein Transaktionsvolumen von mehr als 320 Mio. Euro. Seit dem Börsengang hat sich die Marktkapitalisierung des Unternehmens auf rund 330 Mio. Euro mehr als verzehnfacht.

"Der Aufsichtsrat dankt Herrn von Zitzewitz für seine sehr erfolgreiche Arbeit beim Auf- und Ausbau der Lotto24 AG zum unangefochtenen Marktführer in der Online-Lotterievermittlung in Deutschland", so Peter Steiner, Aufsichtsratsvorsitzender der Lotto24 AG. "Vorstand und Aufsichtsrat wünschen ihm sowohl beruflich als auch persönlich weiterhin viel Erfolg und alles Gute."

Als Nachfolger von Magnus von Zitzewitz soll der derzeitige Finanzvorstand von ZEAL, Jonas Mattsson, ab dem 1. Juli 2019 zusätzlich als Vorstand das Finanzressort bei Lotto24 verantworten.

Über die Lotto24 AG: Die Lotto24 AG ist der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterien im Internet (Lotto24.de). Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie die Deutsche Fernsehlotterie und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen unter anderem Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno und die Deutsche Fernsehlotterie. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse (Prime Standard) ist Lotto24 heute Marktführer. 2019 wurde Lotto24 mehrheitlich von der ZEAL Network SE übernommen und gehört seitdem zur ZEAL-Gruppe. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat Lotto24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Kontakt:
Lotto24 AG
Vanina Hoffmann
Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: Lotto24-ag.de
Lotto24.de



07.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel bestätigt Ausblick für das Geschäftsjahr 2019

14. November 2019, 07:30

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Uzin Utz AG

Original-Research: Uzin Utz AG (von Montega AG): Kaufen

15. November 2019