Media and Games Invest plc

  • ISIN: MT0000580101
  • Land: Malta

Nachricht vom 18.09.2019 | 14:35

Media and Games Invest plc: Media und Games Invest Tochtergesellschaften setzen weiter auf Wachstum und Stärkung ihrer Positionen. gamigo erwirbt Minderheitsbeteiligung an Mobile-Games-Entwickler-Gruppe

DGAP-News: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

18.09.2019 / 14:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


gamigo Corporate News

Media und Games Invest Tochtergesellschaften setzen weiter auf Wachstum und Stärkung ihrer Positionen. gamigo erwirbt Minderheitsbeteiligung an Mobile-Games-Entwickler-Gruppe

- Konzerntochter gamigo AG erwirbt Minderheitsbeteiligung am Mobile-Games-Spezialisten Phoenix Games und erwartet weiterhin starkes Wachstum

- Konzerntochter Applift startet Rollout des Transparenzportals "DashX"

- Konzerntochter PubNative erweitert ihr Plattformangebot um connected TV

- Konzerntochter ReachHero GmbH unterzeichnet Vertrag mit fischerAppelt

18. September 2019 - Media and Games Invest plc ("MGI", ISIN: MT000000580101; Symbol: M8G) stärkt über ihre Tochtergesellschaften kontinuierlich ihre Position in den Bereichen Gaming und Medien. Die gamigo AG, einer der führenden Anbieter von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika, gibt heute bekannt das sie eine Minderheitsbeteiligung unter 5 % an der Phoenix Games Holding GmbH erworben hat. Phoenix Games ist eine Holdinggesellschaft, die vom Gaming-Sektor-Spezialisten Klaas Kersting gegründet wurden. Sie konzentriert sich auf den Erwerb und die Maximierung des Potenzials von Mobile-Gaming-Studios. Gamigo und Phoenix Games werden Synergien in den Bereichen Mobile-Games-Entwicklung, Publishing und User Acquisition sowie technische Innovationen im Bereich Mobile Gaming nutzen und fördern.

Die gamigo AG hat in den letzten 4½ Jahren mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 32 % ein weiterhin starkes Wachstum erzielt. Im gleichen Zeitraum hat sich die EBITDA-Marge auf 25 % - 30 % erhöht und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, zeigte durchweg eine positive Entwicklung und erreichte im ersten Halbjahr 2019 11 % des Umsatzes bei weiter steigender Tendenz. Basierend auf diesen Ergebnissen der Vergangenheit, in Kombination mit vielen weiteren möglichen Akquisitionszielen sowie diversen organischen Wachstumschancen - darunter z. B. drei Spieleinführungen und mehrere wichtige Content-Updates, die für die zweite Jahreshälfte 2019 geplant sind - und weiteren Effizienzsteigerungen, die in größerem Umfang realisiert werden, erwartet der Vorstand von gamigo im Rahmen der bisherigen Entwicklung ein weiteres Umsatz CAGR für die nächsten 3-5 Jahre von 25% - 30%, in Kombination mit einer EBITDA-Marge von 25 % - 30 % und einer EBIT-Marge von 15 % - 20 %. Neben dem positiven operativen Cashflow und der frei verfügbaren Liquidität von mehr als 20 Millionen Euro aus der an der Nasdaq Stockholm begebenen Anleihe hat gamigo die Pareto Securities AB beauftragt, weitere Finanzierungsoptionen - Eigenkapital und Fremdkapital - zur Unterstützung des weiteren organischen und nicht-organischen Wachstums zu prüfen.

Im Bereich Medien und Werbung verläuft die Integration der kürzlich erworbenen Applift GmbH gut. Nach der Übernahme von Applift durch MGI wurde ein Strategiewechsel beschlossen. Der Fokus wird dabei auf eine qualitativ hochwertige und leistungsorientierte User-Akquisition bei gleichzeitiger Transparenz für die Kunden sowie auf der Nutzung von Synergien mit den anderen Medien- und Gaming-Unternehmen liegen. Das von Applift entwickelte Werbeportal "DashX" befindet sich in Vorbereitung für einen globalen Roll-Out. Es bietet Brands auf einen Blick Zugriff auf Echtzeit Kampagnendaten, Informationen über Top-Traffic-Quellen, automatische Optimierungen der Traffic-Qualität und Einblicke in die Kampagnenleistung anhand von KPIs. Das DashX-Portal schafft Transparenz für Werbetreibende wie nie zuvor und erfüllt somit die Erwartungen in Bezug auf Vertrauen und Markensicherheit. Transparenz und Traffic-Qualität sind die größten Herausforderungen im Mobile-App-Marketing. Applift wird in diesem Bereich weiterhin stark in die Verbesserung ihrer Produkte investieren.

Die Konzerntochter PubNative GmbH, die eine programmatische Supply-Side-Plattform für mobile Apps betreibt, steigt mit der Veröffentlichung ihres innovativen ADCast CTV SDK für Google Chromecast in einer private Beta-Version in den schnell wachsenden Markt des connected TV (vernetztes Fernsehen) ein. Dies macht PubNative zu einem Early Adopter und Innovator in diesem Bereich und bietet dem Unternehmen zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten.

Innerhalb des Influencergeschäfts hat Influencer-SaaS Plattformanbieter und die MGI Konzerntochter ReachHero GmbH einen Vertrag mit der führenden Werbe- und PR-Agentur fischerAppelt unterzeichnet, der einen umfassenden Zugang und die Nutzung der ReachHero Influencer-Plattform ermöglicht. Nach der Unterzeichnung ihres ersten Vertrages im Jahr 2018 nutzt fischerAppelt seit nunmehr über einem Jahr die ReachHero-Plattform und hat jetzt einen umfassenden Vertrag unterzeichnet. Katrin Joppig, Senior Expert and Competence Manager Influencer bei fischerAppelt: "Die ReachHero-Plattform und -Software ermöglichen es uns, Influencer Marketing-Kampagnen effizient und effektiv durchzuführen. Die datenbasierte Plattform gibt uns die relevanten Erkenntnisse über Influencer und ihr Publikum, um die perfekten Influencer für unsere Kampagnen auszuwählen." Darüber hinaus hat ReachHero mit dem Rollout seiner Plattform in Polen und der Türkei begonnen.

Chairmann des Bord of Directors Remco Westermann: "Die Tochtergesellschaften der MGI entwickeln sich positiv und arbeiten aktiv an organischen Wachstumschancen sowie am Aufbau von USPs. Unsere Strategie, durch M&A und organisches Wachstum eine kritische Masse zu generieren, Wettbewerbsvorteile durch den Einsatz modernster Technologien zu schaffen und Synergien zwischen den Unternehmen zu nutzen, ist erfolgreich. Neben der Fokussierung auf organisches Wachstum prüfen wir auch weitere Akquisitionen sowie die Aufstockung unserer Beteiligung an unserer größten Tochtergesellschaft gamigo".

Mit ihrem Fokus auf die Bereiche Medien und Gaming und der Wachstums-Strategie, basierend auf Akquisitionen und Marktkonsolidierung sowie auf organischem Wachstum, erwartet die Media and Games Invest plc ein weiterhin starkes Wachstum des gamigo-Konzerns sowie ihrer weiteren Tochtergesellschaften.

Über Media and Games Invest plc:

Media and Games Invest plc, MGI, ist ein schnell und profitabel wachsendes Unternehmen, das sich auf eine 'buy, integrate, build & improve'-Strategie durch organisches Wachstum sowie durch die Übernahme von Unternehmen und Assets in den Märkten "Medien" und "Games" konzentriert. Technologie wird aktiv genutzt, um Effizienzverbesserungen und Wettbewerbsvorteile innerhalb der Gruppe zu schaffen. Ein wichtiges Kriterium für die Erweiterung des Portfolios sind Synergie- und Integrationspotenziale. Zu den wichtigsten Beteiligungen zählen u. a. die gamigo AG, ein schnell wachsendes Unternehmen in den Bereichen Gaming und Medien (52,6 % der Aktien und 66,9 % der Stimmrechte), sowie die ReachHero GmbH (67 % der Anteile), eine führende Influencer SaaS-Plattform, die Applift GmbH (100 %), ein führendes Medienunternehmen, das auf Mobile-Advertising spezialisiert ist, sowie die Pubnative (89 %), eine SSP Plattform für mobile Advertising. Media and Games Invest ist an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.

Disclaimer
Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Information sind nicht zur Verbreitung in den oder in die Vereinigten Statten von Amerika (die "Vereinigten Staaten"), in Kanada, in Australien und in Japan bestimmt. Dieses Dokument stellt weder ein Angebot oder einen Teil eines Angebots zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren (die "Aktien") der Media and Games Invest plc (die "Gesellschaft") in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933, in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten ohne die Registrierung oder eine entsprechende Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nach dem Securities Act, oder in einer Transaktion die nicht den Registrierungserfordernissen des Securities Act unterliegt, weder angeboten noch verkauft werden.

Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte, zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von MGI oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der MGI und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder MGI noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

 

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr Sönke Knop
Telephone: +49 69 9055 05 51
E-Mail: MGI@edicto.de

Emittent:
Media and Games Invest plc
Sören Barz, Investor Relations
St. Christopher Street 168
Valletta VLT 1467
Malta
E-Mail: info@media-and-games-invest.com



18.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Uzin Utz AG

Original-Research: Uzin Utz AG (von Montega AG): Kaufen

15. November 2019