M3 Metals

  • WKN: A2PEU0
  • ISIN: CA55379R1073
  • Land: Kanada

Nachricht vom 22.07.2019 | 09:15

ML Gold: ML Gold wird Unternehmensnamen zu M3 Metals ändern

DGAP-News: ML Gold / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

22.07.2019 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ML Gold wird Unternehmensnamen zu M3 Metals ändern

Vancouver, BC, 22. Juli 2019 - ML Gold Corp. (TSX-V: MLG; FSE: XOVN.F) ("ML Gold" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen die Genehmigung der TSX Venture Exchange einholen wird, um den Namen des Unternehmens zu M3 Metals Corp. zu ändern. Der neue Unternehmensname wird das diversifizierte Portfolio des Unternehmens besser widerspiegeln.

Kosta Tsoutsis, CEO des Unternehmens, erklärte: "Wir freuen uns sehr, unser massives, sich vollständig in Unternehmensbesitz befindliches Eisenerzprojekt im Osten Kanadas voranzutreiben, dessen Risiko wir erheblich reduziert haben und in das über 35 Millionen Dollar investiert wurden. Wir glauben, dass der Name M3 Metals unsere Fokussierung auf dieses wertvolle Asset besser widerspiegeln wird und es uns dennoch ermöglicht, die anderen Projekte in unserem Portfolio weiter voranzutreiben."

In Übereinstimmung mit den aktuellen Richtlinien der TSX-V ist für die vorgeschlagene Namensänderung keine Zustimmung der Aktionäre erforderlich. Die Namensänderung wurde vom Board of Directors des Unternehmens genehmigt. Das Datum des Inkrafttretens der Namensänderung wird in einer nachfolgenden Pressemitteilung bekannt gegeben.

Über ML Gold Corp.

ML Gold Corp. ist eine kanadische börsennotierte Gesellschaft mit Fokus auf Wertschöpfung für die Aktionäre durch Entdeckungen und strategische Entwicklung von Mineralliegenschaften in Nordamerika.

ML GOLD CORP.

Adrian Smith
President

Suite 2000 - 1177 West Hastings St
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: (604) 669-2279
Fax: (604) 602-1606
info@ mlgoldcorp.com
www.mlgoldcorp.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



22.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Tick Trading Software AG

Original-Research: tick Trading Software AG (von GBC AG): Kaufen

22. August 2019