MOBOTIX AG

  • WKN: 521830
  • ISIN: DE0005218309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 14.06.2019 | 11:00

MOBOTIX AG: Alle MOBOTIX Kameramodelle und das Videomanagementsystem MxManagementCenter sind ONVIF-konform

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Sonstiges

14.06.2019 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Neben allen aktuellen IoT- und MOVE Kameramodellen von MOBOTIX ist jetzt auch das Videomanagementsystem MxManagementCenter ONVIF-konform (Profil S, ab Version 2.0) und kann damit auch ONVIF-Kameras von Drittanbietern integrieren. Das macht MOBOTIX Partner und Kunden deutlich flexibler und effizienter bei der Planung von neuen Sicherheitslösungen und bei der Erweiterung bestehender MOBOTIX Anlagen. Zudem ermöglicht die ONVIF-Integration MOBOTIX Kunden auch, ihre bestehenden Lösungen vollständig in andere ONVIF-kompatible Systeme wie zum Beispiel  Zutrittskontroll- oder Videomanagementsysteme usw. zu integrieren.
 
ONVIF (www.onvif.org) steht für Open Network Video Interface Forums und bezeichnet einen weltweiten, offenen Standard für IP-basierte Sicherheitsprodukte, wie zum Beispiel Überwachungskameras. "Die ONVIF-Kompatibilität eröffnet MOBOTIX Partnern und Kunden die Möglichkeit, Sicherheitslösungen aus individuell kombinierten Einzelkomponenten wie Kameras, Aufzeichnungsgeräte, Zubehör oder Videomanagementsoftware zu realisieren", erläutert MOBOTIX CEO Thomas Lausten. 
Die ONVIF-Konformität ermöglicht zudem neue Funktionen. So kann jetzt auch mit der Mx6 Kameraplattform neben den Videocodecs MxPEG und MJPEG zusätzlich ein H.264-Stream erzeugt werden. "Damit können wir jetzt an Ausschreibungen teilnehmen, bei denen H.264 bzw. ONVIF-S vorgeschrieben ist, was das Marktpotenzial von MOBOTIX deutlich erweitert", so Lausten.


14.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019