NFON AG

  • WKN: A0N4N5
  • ISIN: DE000A0N4N52
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.04.2019 | 15:36

NFON AG: NFON AG plant deutliche Beschleunigung des Wachstumstempos 2019

DGAP-News: NFON AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresergebnis

11.04.2019 / 15:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

NFON AG plant deutliche Beschleunigung des Wachstumstempos 2019

- Finale und testierte Zahlen bestätigen erfolgreiche Geschäftsentwicklung 2018

- Für 2019 Umsatzwachstum zwischen 40 % und 45 % gegenüber dem Vorjahr erwartet

- Alle Informationen ab heute auch auf der neuen Corporate Website der NFON AG

München, 11. April 2019 - Die NFON AG (zusammen mit den Tochtergesellschaften "NFON" oder das "Unternehmen"), der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter (Telefonanlage aus der Cloud), bestätigt die positive Geschäftsentwicklung 2018. Auf Basis finaler und testierter Zahlen erhöhte sich der Umsatz im Geschäftsjahr 2018 um 20,7 % auf 43,0 Mio. Euro (Vorjahr: 35,7 Mio. Euro). Bei den wiederkehrenden Umsatzerlösen konnte der Umsatz von 27,8 Mio. Euro im Vorjahr sogar um 24,6 % auf 34,6 Mio. Euro gesteigert werden. Mit 80,4 % (Vorjahr: 77,9 %) liegt deren Anteil am Gesamtumsatz am oberen Ende der prognostizierten Spanne von 75 % bis 80 %. Wesentlicher Treiber des erzielten Umsatzwachstums ist die kontinuierlich zunehmende Anzahl der beim Kunden betriebenen Nebenstellen ("Seats"). Die Zahl der Seats erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 26,6 % auf über 320.000 (Vorjahr: 253.000). Diese positive Entwicklung unterstreicht die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells und die nachhaltige Attraktivität der Produkte und Services der NFON AG.

Zusätzlich zu den großen operativen Fortschritten 2018 erreichte die NFON AG in den ersten elf Monaten nach Börsendebüt zentrale Meilensteine ihrer Wachstumsstrategie. Auf Produktebene wurde mit dem neuen NFON Kernprodukt Cloudya die Basis für den planmäßigen Ausbau des UCaaS-Produktportfolios ("Unified-Communications-as-a-Service") gelegt. Zur Fortsetzung der internationalen Expansion wurde im zweiten Halbjahr 2018 der Markteintritt in Italien vorbereitet und im März 2019 abgeschlossen. Für das zweite Quartal 2019 plant das Unternehmen den Eintritt im wichtigen französischen Markt. Darüber hinaus übernahm NFON im stark fragmentierten Markt für Cloudtelefonie zu Jahresbeginn 2019 die Deutsche Telefon Standard AG (DTS). Durch den Spezialisten für SIP-Trunk-Technologie wurde das Cloud Produktportfolio der NFON komplementär ergänzt, womit das Angebot der NFON Gruppe nun einzigartig in Europa ist. Zudem erhöhte sich mit der Übernahme die Kundenbasis der NFON Gruppe auf über 370.000 Seats und über 35.000 SIP-Trunk-Channels, zugleich wuchs das europaweite Partnernetzwerk auf über 2.000 Partner an. Anfang April ernannte die NFON AG ihren Vice President Sales Thomas Muschalla zusätzlich zum Geschäftsführer der DTS. Gemeinsam mit deren langjährigen Vorstand Ulrich Petry bildet er zukünftig das Führungsduo und verantwortet die Bereiche Vertrieb, Vertriebsunterstützung und Marketing.

Hans Szymanski, CEO und CFO der NFON AG: "In den ersten 11 Monaten nach IPO haben wir unsere Wachstumsstrategie auf allen Ebenen konsequent umgesetzt. So haben wir nicht nur unsere selbstgesteckten operativen Ziele erreicht, sondern auch wichtige strategische Meilensteine in kürzester Zeit realisiert. Es bleibt daher festzuhalten: Der Markt nimmt unsere Produkte sehr gut an, wir halten, was wir versprechen und liefern wie angekündigt! Wir sehen uns daher sehr gut positioniert, um unser Geschäftsmodell weiter zu skalieren und überproportional zum Markt wachsen zu können. Denn unser Zeil ist klar: Wir wollen die Nummer 1 für die Telefonie aus der Cloud in Europa werden."

Für 2019 erwartet der Vorstand den dynamischen Wachstumskurs noch zu beschleunigen. Grund für die Annahme sind die fortschreitende internationale Expansion, die abgeschlossene Übernahme der DTS sowie die 2018 erfolgte Einführung des NFON Kernprodukts Cloudya. Beim Umsatz plant das Unternehmen daher für 2019 mit einer Wachstumsrate zwischen 40 % und 45 % gegenüber dem Vorjahr. Der Anteil wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz soll, betrachtet auf das Gesamtjahr, zwischen 75 % und 80 % liegen. Hinsichtlich der beim Kunden betriebenen Seats plant die NFON AG im Gesamtjahr 2019 mit einem Wachstum in Höhe von mindestens 45 %.

Ab heute steht der vollständig testierte Bericht für das Geschäftsjahr 2018 nicht nur im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung; alle Informationen sind auch integraler Bestandteile auf der neu gestalteten Corporate Website. Damit bekräftigt NFON den hohen Stellenwert eines kontinuierlichen, konsistenten und transparenten Dialogs mit dem Kapitalmarkt. Ob Print, Digital oder Web-basiert: Bleiben Sie stets umfänglich über NFON informiert! Besuchen Sie NFON gerne online unter https://corporate.nfon.com/de/, wir freuen uns über Ihr Feedback!

Finale und testierte Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2018 im Überblick:

Mio. EUR 2018 2017   Q4 2018 Q4 2017  
Gesamtumsatz 43,0 35,7 20,7 % 11,8 9,7 21,9 %
Wiederkehrende Umsätze 34,6 27,8 24,6 % 9,3 8,0 16,4 %
Anteil wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz 80,4 % 77,9 %   79,0 % 82,8 %  
Nicht-wiederkehrende Umsätze 8,4 7,9 7,0 % 2,5 1,7 48,5 %
Anteil nicht-wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz 19,6 % 22,1 %   21,0 % 17,2 %  
ARPU blended (EUR) 9,92 10,32 -3,9 % 9,82 10,72 -8,4 %
Seats (Anzahl) 320.728 253.360 26,6 %      
EBITDA -7,8 -1,0 n/a -1,2 -0,5 n/a
Bereinigtes EBITDA -1,2 0,2 n/a -1,3 0,4 n/a
 

 

Kontakt Investor Relations

NFON AG
Sabina Prüser
Head of Investor Relations
+49 89 45300 134
sabina.prueser@nfon.com

Medienkontakte

NFON AG
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
+49 89 45300 121
thorsten.wehner@nfon.com

Über die NFON AG

Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter und zählt über 30.000 Unternehmen in 14 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON bietet mit Cloudya eine einfache, unabhängige und verlässliche Lösung für moderne Cloud-Businesskommunikation. Weitere Premium- und Branchenlösungen ergänzen das Portfolio im Bereich Cloud-Kommunikation. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir es Europas Unternehmen, jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit der Businesskommunikation. https://corporate.nfon.com/de/

 

Disclaimer

Diese Mitteilung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "U.S. Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder in anderen Ländern, in denen ein solches Angebot rechtswidrig wäre, dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch indirekten Verbreitung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, oder an U.S. Personen bestimmt.

Im Vereinigten Königreich dürfen diese Informationen nur weitergegeben werden und richten sich nur an (i) professionelle Anleger im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die "Verfügung"), oder (ii) vermögende Gesellschaften (high net worth companies), die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verfügung fallen (jede dieser Personen nachfolgend eine "Relevante Person"). Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich, und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder sich auf diese Bekanntmachung oder ihren Inhalt verlassen.

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Das Angebot wird ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten Wertpapierprospektes, welcher durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt wurde und in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, sowie im Internet auf der Website der Gesellschaft (https://ir.nfon.com) kostenfrei erhältlich ist, erfolgen. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Gesellschaft sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospektes erfolgen.



11.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest

17. Juni 2019, 23:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. Juni 2019