Pacific Rim Cobalt Corp.

  • WKN: A2JSSL
  • ISIN: CA69480L1076
  • Land: Canada

Nachricht vom 23.04.2019 | 06:34

Pacific Rim Cobalt Corp.: Step-out-Bohrungen bestätigen und erweitern hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

DGAP-News: Pacific Rim Cobalt Corp. / Schlagwort(e): Research Update

23.04.2019 / 06:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Step-out-Bohrungen bestätigen und erweitern hochgradige Nickel-Kobalt-Vererzung

Die wichtigsten Punkte:

- Die Bohrungen bestätigen durchweg erhöhte Nickel- und Kobaltgehalte.

- Flache lagernde Vererzung ab Oberfläche.

- 6 m langer Abschnitt mit 1,93 % Nickeläquivalent.

 

VANCOUVER, British Columbia. 23. April 2019. Pacific Rim Cobalt Corp. (das "Unternehmen" oder "Pacific Rim Cobalt") (CSE: BOLT) (OTCQB: PCRCF) (FRANKFURT: NXFE) berichtet Ergebnisse aus dem laufenden, kurze vertikale Kernbohrungen umfassenden Bohrprogramm 2019 auf dem Flaggschiff-Projekt Cyclops. Cyclops ist ein Nickel-/Kobalt-Entwicklungsprojekt in Indonesien. Die Bohrungen sind Teil eines vielseitigen Explorationsprogramms, das auf die Bestätigung der historischen Ergebnisse und die Durchführung einer Ressourcenschätzung Ende 2019 zielt.

Die Analyseergebnisse der bis dato niedergebrachten 20 Step-out-Bohrungen korrelierten gut mit den historischen Daten und bestätigen die mögliche Erweiterung der in der historischen Schätzung2 umrissenen Grundfläche der Vererzung. Die Daten des Programms werden die Inputs für eine aktualisierte Mineralressource liefern, die laut Erwartungen als Grundlage für eine etwaige Durchführung einer wirtschaftlichen Erstbewertung des Projekts verwendet wird. Der Abschluss der Ressourcenberechnung wird Ende 2019 erwartet.

Die jüngsten Bohrergebnisse umfassen:

Bohrung von (m) bis (m) Länge (m) Nickel (%) Kobalt (%) NiÄQ1(%)
DD268 0 7 7 0,94 0,27 1,60
und 7 11 4 1,30 0,14 1,64
einschließlich 7 9 2 1,61 0,26 2,24
             
DD267 0 3 3 0,86 0,14 1,20
und 3 7 4 1,35 0,06 1,50
einschließlich 3 5 2 1,65 0,09 1,87
             
DD242 0 2 2 0,86 0,09 1,08
und 2 11 9 1,52 0,04 1,62
einschließlich 2 10 8 1,62 0,05 1,74
einschließlich 2 8 6 1,78 0,06 1,93
             
DD269 0 5 5 1,20 0,14 1,54
und 5 11 6 1,57 0,02 1,62
einschließlich 5 10 5 1,60 0,02 1,65
 

*alle in dieser Pressemitteilung angegebenen Bohrabschnitte entsprechen den wahren Mächtigkeiten. Alle Bohrungen sind vertikal und das Vererzungssystem liegt flach und parallel zur Oberflächentopografie.

Das Projektgebiet Cyclops in der indonesischen Provinz Papua profitiert von der ausgezeichneten Infrastruktur einschließlich der Nähe zu Arbeitskräften und Versorgungsgütern, zu asphaltierten Straßen, Zugang zum Meer, in der Nähe liegender Hafenanlagen und einer sanften Topografie. Das Straßensystem ermöglicht einen ganzjährigen Zugang zum Projekt und verbindet es mit der großen Stadt Sentani, die ungefähr 15 km östlich liegt und mit Jayapura, der Hauptstadt der Provinz Papua ungefähr 40 km östlich.

Probenaufbereitung

Alle in der Pressemitteilung besprochenen Bohrergebnisse sind in allen zugehörigen Protokollen mit JORC konform2. Die Analyse der Proben erfolgte bei Geo Assay Laboratorty PT. Geoservices in Cikarang, Jakarta. Geo Assay Laboratorty analysierte die Proben mittels XRF-Fusionsverfahren. PT Geoservices Ltd - Geo Assay Laboratory verwendete standardmäßige interne QA/QC-Verfahren, die Pacific Rim Cobalt überprüfte und für angemessen hielt.

Die Explorationsbohrungs- und Probenaufbereitungsprotokolle schließen ein: Zugabe von Leerproben und zertifizierten Proben; Fotografieren und Wiegen der Bohrkerne; Angabe der Bohrkernausbringung in Prozent; Halbieren der Bohrkerne und Aufbewahrung des Rests für weitere Analysen falls notwendig; Probenentnahmeabschnitte von 1 m; Probenentnahme aus dem Bohrkern; alle Bohrstellen und Höhenlagen werden aufgezeichnet.

Offenlegung gemäß National Instrument 43-101

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Herrn Garry Clark P.Geo., ein unabhängiger Director von Pacific Rim Cobalt und gemäß NI 43-101 ein qualifizierter Sachverständiger geprüft und zugelassen.

1NiÄQ
Die Berechnung basiert auf: Kobaltpreis über 3 Monate (LME-Daten) $32/kg; Nickelpreis über 3 Monate (LME-Daten) $13,07/kg. C = Verhältnis zwischen Kobaltpreis/Nickelpreis; C = $/$13,07 = 2,44; NiÄq = (%Co x C) + % Ni. Für keines der Metalle wurden metallurgische Ausbringungsraten verwendet, da laut Erwartungen die metallurgischen Ausbringungsraten für beide Metalle ähnlich sein werden.

2Historische Schätzung

Eine historische Schätzung, die noch aus der Zeit vor der Notwendigkeit einer einheitlichen Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen stammt und folglich nicht die zurzeit geltenden Standards des National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") erfüllt, wurde als eine Richtlinie für Pacific Rim Cobalts Arbeitsprogramm 2018 verwendet. Diese frühen Daten verwendeten Messungen, die noch heute gültig sind und laut diesen beginnt die Vererzung an der Oberfläche und umfasst bei Anwendung eines Cut-off-Gehaltes von 0,8% Nickel möglicherweise 37 Millionen Tonnen mit 0,11% Kobalt und 1,31% Nickel. Das Unternehmen beabsichtigt, die Ressource zu bestätigen und wo möglich die historische Schätzung zu erweitern, da nur 5 der 9 bekannten Kobalt-/Nickelvorkommen Gegenstand der historischen Untersuchungen waren. Das Unternehmen versichert, dass diese Daten in keiner Weise eine Ressourcenschätzung implizieren, sondern nur als Basis für seine aktuellen Explorationsarbeiten und Vorgehensweise angegeben werden.

Pacific Rim Cobalt betrachtet die hierin enthaltenen Schätzungen der Kobalt- und Nickeltonnagen und -gehalte als historische Schätzungen. Die historischen Schätzungen sind in einem Bericht mit dem Titel "Summary Geologic Investigations, PT. Pacific Nikkel Indonesia 1969 - 1979" (Reynolds 1979) enthalten. Die historischen Schätzungen weisen keine Kategorien auf, die den aktuellen CIM (Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum) Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves gemäß den National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") entsprechen, und wurden nicht erneut definiert, um den aktuellen CIM Definition Standards zu entsprechen. Sie wurden in den 1980er Jahren - noch vor Einführung und Umsetzung der Vorschrift NI 43-101 - vorgenommen. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen einstufen zu können. Pacific Rim Cobalt betrachtet die historischen Schätzungen daher nicht als aktuelle Mineralressourcen. Weitere Arbeiten - unter anderem auch Bohrungen - sind erforderlich, um die Schätzungen den aktuellen CIM Definition Standards anpassen zu können. Anleger werden darauf hingewiesen, dass aus den historischen Schätzungen nicht abgeleitet werden sollte, dass es tatsächlich wirtschaftliche Lagerstätten auf der Liegenschaft des Unternehmens gibt. Die Bemühungen, zusätzliche Informationen zu den relevanten historischen Arbeiten zu erlangen, halten an; es kann jedoch nicht zugesichert werden, dass diese ursprünglichen Daten ausfindig gemacht werden können. Pacific Rim Cobalt glaubt, dass die historischen Schätzungen für die weitere Exploration auf der Liegenschaft relevant sind. Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Bericht, der am 8. Dezember 2017 auf SEDAR veröffentlicht wurde und unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com abrufbar ist.

Über Pacific Rim Cobalt

Pacific Rim Cobalt ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf der Akquisition und Entwicklung hochwertiger Kobalt- und Nickellagerstätten sowie wichtiger Rohmaterialien für die wachsende Lithium-Ionen-Batteriebranche. Besuchen Sie bitte https://pacificrimcobalt.com für weitere Informationen.

Pacific Rim Cobalt Corp.
Ranjeet Sundher - President und CEO
(604) 922-8272
rsundher@pacificrimcobalt.com

Steve Vanry - CFO & Director
(604) 922-8272
steve@vanrycap.com

Sean Bromley - Director & Ansprechpartner für Anleger
(778) 985-8934
sbromley@investfortuna.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

 



23.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019