PANTAFLIX AG

  • WKN: A12UPJ
  • ISIN: DE000A12UPJ7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.06.2019 | 09:30

PANTAFLIX AG produziert erstmals Serie für US-Streamingdienst Netflix

DGAP-News: PANTAFLIX AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

05.06.2019 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PANTAFLIX AG produziert erstmals Serie für US-Streamingdienst Netflix

München, 05.
Juni 2019. PANTALEON Films, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der börsennotierten PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7), gibt die Produktion einer weiteren großen und internationalen Serie bekannt. Dabei wird das Münchner Medienunternehmen mit "DAS LETZTE WORT" erstmalig eine Serie für den US-amerikanischen Streaming- und Filmkonzern Netflix (WKN: 552484, ISIN: US64110L1061) produzieren.

Anke Engelke übernimmt in der tragikomischen Serie die Hauptrolle. Sie spielt eine Trauerrednerin, die nach dem Tod ihres Mannes den Glauben an ihre Arbeit und die Kontrolle über ihre Familie verliert. Als sie bemerkt, dass sie ihn nicht loslassen kann, beginnt sie, die Beerdigung ihres Mannes zu sabotieren, bis sie die richtigen Worte gefunden hat.

Showrunner der sechs Episoden à 45 Minuten sind Aron Lehmann (DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT) und Carlos V. Irmscher. Basierend auf einer Idee von Thorsten Merten verantworten Lehmann und Irmscher als Headautoren auch die Drehbücher gemeinsam mit den Autorinnen Nora Valo und Carolina Zimmermann. Zum Produzententeam von PANTALEON Films gehören Dan Maag und Daniel Sonnabend.

PANTAFLIX kann bereits eindrucksvoll auf weitere erfolgreich realisierte Serienformate verweisen. Für Amazon Prime Video, den Streaming-Service von AMAZON, produzierte PANTALEON Films zusammen mit Warner Bros. gleich zwei Staffeln der Thriller-Serie YOU ARE WANTED. Dabei gehörte die zweite Staffel nach dem Start in 70 Ländern zu den fünf meistgesehenen Serien des Wochenendes. Mit BULLSPRIT TV folgte für You Tube Premium, den Paid-Content-Dienst der Google-Tochter, eine weitere Serienproduktion aus dem Hause PANTALEON in Zusammenarbeit mit der Mediakraft Networks GmbH.

"Mit DAS LETZTE WORT setzen wir den in der Vergangenheit erfolgreich eingeschlagenen Weg fort, zusätzlich zu unserem Kinogeschäft, erstklassig erzählte Serien aus Deutschland heraus für ein globales Publikum zu produzieren. Nach unserer Zusammenarbeit mit Amazon Prime Video und YouTube Premium freuen wir uns nun auf den Beginn einer neuen, spannenden Partnerschaft mit Netflix", sagt PANTAFLIX-CEO Nicolas Paalzow.

Rachel Eggebeen, Director, Netflix Originals: "Gemeinsam mit dem wunderbaren Showrunner und Regisseur Aron Lehmann und seinem Projekt DAS LETZTE WORT haben wir die Möglichkeit, der Vielseitigkeit von Anke Engelke als Schauspielerin eine ganz neue Facette zu verleihen und diesen deutschen Superstar einem globalen Publikum präsentieren zu können."

Anke Engelke über das Projekt: "Ich freue mich riesig auf DAS LETZTE WORT und die gemeinsame Arbeit und Reise mit Netflix, Pantaleon, dem tollen Regisseur Aron Lehmann, dem großartigen Buch und den wunderbaren Kollegen*innen. Hier knallen, wie im richtigen Leben, Drama und Humor ständig aufeinander. Familie und Beziehungen, Verlust und Trauer, Leben und Tod, die Absurditäten des Lebens, das Wiederfinden von Kraft und Lebensmut, alles drin. Zum Heulen schön."

Über die PANTAFLIX AG:
Die PANTAFLIX AG (WKN: A12UPJ, ISIN: DE000A12UPJ7) ist eines der am schnellsten wachsenden Medienunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfolgt einen 360-Grad-Ansatz hinsichtlich Produktion, Vertrieb, Verwertung und Vermarktung von Filmen und Serien sowie deren Rechte. Neben dem klassischen Filmproduktionsgeschäft PANTALEON Films, dem Musiklabel PantaSounds, der Brand-Integration-Einheit March & Friends sowie der Kreativ- und Produktionsagentur Creative Cosmos 15, ist auch die cloud-basierte Video-on-Demand-Plattform (VoD) PANTAFLIX Teil der Unternehmensgruppe. Der Fokus der VoD-Plattform liegt auf der globalen Verfügbarkeit von internationalen Inhalten.

Die PANTAFLIX AG kooperiert mit namhaften Partnern wie Amazon, Disney, Warner Bros., StudioCanal und Premiere Digital Services. In ihrem Heimatmarkt Deutschland sitzt die Unternehmensgruppe an den Standorten Berlin, Köln und München.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pantaflixgroup.com und www.pantaflix.com.

Investor Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 (0)89 1250903-30
E-Mail: sh@crossalliance.de



05.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Eyemaxx 5,5%-Anleihe jetzt zeichnen!

Profitables Geschäftsmodell mit wachstums- und margenstarken Geschäftsfeldern in den Bereichen Wohnen und Gewerbe; Kernmärkte sind Deutschland und Österreich


öffentliches Angebot: vom 5. September 2019 bis zum 19. September 2019 (12:00 Uhr MESZ)

Emissionsvolumen: Bis zu 50 Mio. Euro

Umtauschangebot: Frist für Umtausch der Anleihe 2014/2020 bis 13. September 2019

WKN / ISIN: A2YPEZ/DE000A2YPEZ1

Zinszahlung/Zinszahlungsmodalitäten:5,5 % p.a (Kupon), (ICMA actual /actual), erste Zinszahlung am 24. September 2020v

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

Aktuelle Research-Studie

euromicron AG

Original-Research: euromicron AG (von GBC AG): Kaufen

13. September 2019