publity AG

  • WKN: 697250
  • ISIN: DE0006972508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.09.2019 | 09:49

publity AG: publity mit starkem H1 2019 - Halbjahresgewinn bereits nahe Niveau des Gesamtjahres 2018

DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Sonstiges

02.09.2019 / 09:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

publity mit starkem H1 2019 - Halbjahresgewinn bereits nahe Niveau des Gesamtjahres 2018

- EBIT im 1. Halbjahr bei 27,0 Mio. Euro

- Konzernüberschuss bei 21,0 Mio. Euro

- Assets under Management bei 5,0 Mrd. Euro

- Ausbau des Immobilienbestands wird weiter fortgesetzt

- Prognose 2019 wird bestätigt: Konzernüberschuss soll sich auf rd. 50 Mio. Euro verdoppeln


Frankfurt 2.09.2019 - Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat das 1. Halbjahr 2019 mit Gewinnkenngrößen abgeschlossen, die bereits fast auf dem Niveau der Ganzjahreszahlen 2018 lagen. Der Konzernüberschuss nach IFRS-Rechnungslegung belief sich im 1. Halbjahr 2019 auf 21,0 Mio. Euro und erreichte damit fast schon den Gesamtjahreswert für 2018 von 24,6 Mio. Euro. Eine vergleichbare Größe für das 1. Halbjahr 2018 liegt nicht vor, da für die Periode nur ein Einzelabschluss nach HGB-Rechnungslegung erstellt wurde. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, belief sich in den ersten sechs Monaten 2019 im Konzern schon auf 27,0 Mio. Euro und näherte sich damit ebenfalls bereits dem Gesamtjahreswert für 2018 von 30,8 Mio. Euro.

Die erfolgreiche Entwicklung im 1. Halbjahr 2019 wurde gleichermaßen getrieben durch die Aktivitäten im Asset Management - die Assets under Management stiegen auf 5,0 Mrd. Euro nach 4,6 Mrd. Euro Ende 2018 - und durch den Ausbau des eigenen Gewerbeimmobilienbestands im Konzern. publity rechnet mit einer Fortsetzung des positiven Trends und plant den dynamischen Ausbau des Immobilienportfolios in den kommenden Quartalen.

Für das Gesamtjahr 2019 bekräftigt der Vorstand der publity AG die Prognose, wonach sich der Konzernüberschuss gegenüber dem Vorjahr auf rd. 50 Mio. Euro verdoppeln soll.

Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG: "Die sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2019 untermauert noch einmal unsere starke Marktposition, das tragfähige Netzwerk und unseren ausgezeichneten Zugang zu attraktiven Immobilien. Für die Zukunft sind wir sehr optimistisch und sehen uns für das weitere profitable Wachstum sehr gut gerüstet. Wir sind bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen für weitere Ankäufe und Verkäufe von Immobilien für unsere Kunden."

Der Halbjahresbericht 2019 wird im Laufe des Tages auf der Internetseite der publity AG unter www.publity.de im Bereich Investor Relations abrufbar sein.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

 

Über publity

Die publity AG ("publity") ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.

 



02.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Continental AG berücksichtigt im dritten Quartal 2019 nicht zahlungswirksame Wertminderungen und Restrukturierungsrückstellungen

22. Oktober 2019, 13:34

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Oktober 2019