Vonovia SE

  • WKN: A1ML7J
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.06.2019 | 10:16

Vonovia SE: Vonovia vermietet an den Querschnitt der Gesellschaft (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Immobilien

25.06.2019 / 10:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vonovia vermietet an den Querschnitt der Gesellschaft


Bochum, 25.06.2019 - Die Vonovia SE ("Vonovia") hat 2018 rund 32.000 Mietverträge abgeschlossen. Dabei wurden deutschlandweit Daten zu Alter, Familienstand, Beruf, Einkommen und Nationalität der neuen Mieterinnen und Mieter erhoben. Die Analyse zeigt: Vonovia bietet auch in der Neuvermietung breiten Bevölkerungsschichten ein bezahlbares, attraktives Zuhause.

"Wer heute von Kiel nach Konstanz zieht oder von Düsseldorf nach Dresden, der findet bei uns auch als Normalverdiener eine schöne Wohnung", sagt Arnd Fittkau, Mitglied des Vorstands von Vonovia. "Wir wollen einer Vielzahl von Menschen das Wohnen ermöglichen."

Vonovia ist attraktiv für Jung und Alt

Mehr als 89 Prozent der Neukunden von Vonovia sind zwischen 20 und 60 Jahre alt. Mit rund 40 Prozent entfällt der größte Anteil auf die Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen. Knapp 27 Prozent der neuen Mieterinnen und Mieter sind 30 bis 39 Jahre jung. Die Gruppe der über 60-Jährigen ist deutschlandweit mit rund 4 Prozent vertreten. Die Ü70-Quote liegt bei 3 Prozent. Für sie gilt die kürzlich im Geschäftsverständnis verankerte Wohngarantie: Vonovia sorgt dafür, dass die Mieten der über 70-jährigen Mieterinnen und Mieter nicht schneller steigen als das zur Verfügung stehende Haushaltseinkommen.

Angaben zum Familienstand machten 2018 mehr als die Hälfte der Neukunden. Demnach sind rund 40 Prozent ledig, verheiratet hingegen nur 11 Prozent der neuen Mieterinnen und Mieter. Fast 5 Prozent leben getrennt, sind geschieden oder verwitwet.

"Diese Eckdaten bestätigen sowohl den Trend zum Single-Haushalt als auch die Alterung unserer Gesellschaft", sagt Fittkau. Deutschland wird älter, zeigen Studien von Prognos und den Vereinten Nationen: 2015 waren 21 Prozent der Deutschen 65 Jahre oder älter. Bis 2050 wird dieser Anteil auf 31 Prozent steigen. Der damit verbundene Bedarf an altersgerechten Wohnungen wird auf über 3 Millionen Einheiten geschätzt.

Vonovia hat bezahlbare Wohnungen für Normalverdiener

Mit einem Anteil von rund 51 Prozent sind Angestellte die größte Berufsgruppe der neuen Mieterinnen und Mieter, gefolgt von Arbeitern (7 Prozent), Selbstständigen (2 Prozent) und Beamten (1 Prozent). Rentner bzw. Pensionäre sind deutschlandweit mit 5 Prozent vertreten. Auch Schüler und Studenten gehören zu den Neukunden. Ihr Anteil liegt deutschlandweit bei 9 Prozent.

Mitten in der Gesellschaft steht Vonovia auch bei den Berufen der 2018 hinzugewonnenen Mieterinnen und Mieter. Über 5.000 arbeiten in Handwerksberufen (z.B. als Elektriker, Mechatroniker, Maler, Tischler, Bäcker, Frisör), mehr als 4.100 sind Kaufleute. Viele Mieterinnen und Mieter arbeiten in Heil- und Pflegeberufen (z.B. als Altenpfleger, Krankenschwester, Arzthelfer, Sanitäter), in der Gastronomie (z.B. als Koch, Kellner), in der Gebäudereinigung und im öffentlichen Dienst (z.B. als Polizist, Sozialarbeiter). Zu den Mieterinnen und Mietern mit akademischem Hintergrund gehören beispielsweise Lehrer, Ärzte, Apotheker, Architekten und Ingenieure.

Über 79 Prozent der Neukunden verfügen über ein eigenes Einkommen, 5 Prozent erhalten eine Rente bzw. Pension, 16 Prozent beziehen Transfereinkommen. Die Einkommenshöhe ist in allen Einkommensarten breit gestreut. Die größte Mietergruppe (44 Prozent) hat ein verfügbares Einkommen von 1.251 EUR bis 2.500 EUR.

Vonovia erhebt Anspruch auf Vielfalt

Bei Vonovia sind zahlreiche Nationalitäten zuhause. Die seit 2018 neuen Mieterinnen und Mieter mit Migrationshintergrund stammen beispielsweise aus Syrien, der Türkei, Polen, Rumänien, dem Irak, Afghanistan, Kroatien, Italien und Bulgarien. Die Mehrheit bilden Neukunden mit deutscher Staatsbürgerschaft: Auf sie entfallen 66 Prozent. "Wir bekennen uns klar zu einer pluralen Gesellschaft, in der Vielfalt respektiert und gelebt wird", sagt Fittkau.

Vonovia ist praktisch vollvermietet

Vonovia hat in Deutschland 357.671 Mietwohnungen im Bestand. Davon sind 317.274 preisfrei und 41.397 Wohnungen preisgebunden (Stand 31.03.2019). Mit einer Leerstandsquote von 2,4 Prozent ist der Wohnungsbestand praktisch vollvermietet. Für 2018 hat Vonovia eine branchenübliche Fluktuationsquote von 9,7 Prozent ermittelt.

Hinweis:
Die dieser Analyse zugrundeliegenden personenspezifischen Mieterdaten werden entweder bei der Terminvereinbarung zur Besichtigung einer Wohnung oder bei Abschluss des Mietvertrags erhoben.

Über Vonovia
Vonovia bietet rund einer Million Menschen in Deutschland ein Zuhause. Die durchschnittliche Miete liegt bei 6,56 Euro pro Quadratmeter. Das Wohnungsunternehmen steht mitten in der Gesellschaft, deshalb haben die Aktivitäten von Vonovia niemals nur eine wirtschaftliche, sondern immer auch eine gesellschaftliche Perspektive. Vonovia beteiligt sich daran, Antworten auf die aktuellen Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt zu finden. Das Unternehmen setzt sich ein für mehr Klimaschutz, mehr altersgerechte Wohnungen und für ein gutes Zusammenleben in den Quartieren. In Kooperation mit sozialen Trägern und den Bezirken unterstützt Vonovia soziale und kulturelle Projekte, die das nachbarliche Gemeinschaftsleben bereichern. Zudem beteiligt sich Vonovia an der im Moment besonders wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe: dem Bau neuer Wohnungen.

Im Mittelpunkt des Handelns stehen die Kunden und ihre Bedürfnisse. Vor Ort kümmern sich Objektbetreuer und eigene Handwerker um die Anliegen der Mieter. Diese Kundennähe sichert einen schnellen und zuverlässigen Service. Zudem investiert Vonovia großzügig in die Instandhaltung der Gebäude und entwickelt wohnungsnahe Dienstleistungen für mehr Lebensqualität. Für Fragen im Zusammenhang mit Mietverträgen und Nebenkostenabrechnungen ist der zentrale Kundenservice über eine regionale Telefonnummer, per E-Mail, Fax, App oder postalisch erreichbar.

Vonovia beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter, Vorstandsvorsitzender ist Rolf Buch.

Zusatzinformationen:

Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse ISIN: DE000A1ML7J1 WKN: A1ML7J Common Code: 094567408 Sitz der Vonovia SE: Bochum, Deutschland, Amtsgericht Bochum, HRB 16879 Verwaltung der Vonovia SE: Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland
Diese Pressemitteilung wurde von der Vonovia SE und/oder ihren Tochtergesellschaften ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z.B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der Vonovia oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch Vonovia unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrundeliegenden Annahmen anzustellen. Vonovia schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. Vonovia gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung. Vonovia ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=ACBDBDBARC
Dokumenttitel: Vonovia vermietet an den Querschnitt der Gesellschaft


25.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: dynaCERT Inc (von GBC AG): BUY dynaCERT Inc

20. September 2019