ADLER Real Estate AG

  • WKN: 500800
  • ISIN: DE0005008007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.03.2019 | 07:00

ADLER Real Estate AG: Tochterunternehmen Brack Capital Properties N.V. veräußert ersten Teil seines Gewerbeportfolios

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Verkauf/Immobilien

25.03.2019 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADLER Real Estate AG: Tochterunternehmen Brack Capital Properties N.V. veräußert ersten Teil seines Gewerbeportfolios

- Brack Capital Properties N.V. veräußert Vermögenswerte in Höhe von EUR 180,6 Mio., entsprechend ca. 37 % des gesamten Gewerbeportfolios

- Portfolio im Rahmen eines Share Deal veräußert mit einer Prämie auf den Buchwert des Eigenkapitals von ca. 7,6 %

- Rückzahlung von Verbindlichkeiten in Höhe von ca. EUR 107 Mio. verringern LTV von ADLER um ca. 80 Basispunkte

Berlin, 25. März 2019 - Brack Capital Properties N.V. (BCP), eine ca. 70prozentige Beteiligung der ADLER Real Estate AG, hat ein verbindliches "Sales and Purchase Agreement" mit einem etablierten, auf Immobilien spezialisierten Private Equity Unternehmen aus London unterzeichnet. Gegenstand der Vereinbarung ist der Verkauf von drei Gewerbeeinheiten in Rostock, Celle und Castrop-Rauxel. Im Rahmen des vereinbarten Share Deals behält BCP einen Minderheitsanteil von 10,1 Prozent. Der Abschluss steht unter den handelsüblichen Vorbehalten.

Die Veräußerung der Gewerbeeinheiten ist Teil der Strategie, das Geschäft von ADLER ausschließlich auf Wohneinheiten in Deutschland zu konzentrieren.

Die Einnahmen aus dem Verkauf werden vornehmlich dazu verwendet, ca. EUR 107 Millionen an Bankverbindlichkeiten zurückzuzahlen. Das stärkt die Bilanzstruktur und verringert den LTV um ca. 80 Basispunkte.

Kempen agierte als alleiniger Finanzberater der Transaktion.

Tomas de Vargas Machuca, Co-CEO der ADLER Real Estate AG, sagte: "Der Verkauf unserer non-core Mieteinheiten im letzten Dezember und der jetzt erfolgte Verkauf des ersten Teils des Gewerbeportfolios von BCP zeigen, dass wir ernsthaft daran arbeiten, den LTV zu verbessern und das Portfolio zu optimieren. Und dass wir damit auch Erfolg haben."

Maximilian Rienecker, Co-CEO der ADLER Real Estate AG, fügte hinzu: "Den verbleibenden Teil des reinen Gewerbeportfolios will BCP kurzfristig ebenfalls abstoßen, für den sich auch bereits Institutionen, Private Equity Unternehmen und Gruppen privater Investoren interessieren."


Kontakt:

Tina Kladnik
Head of Investor Relations
ADLER Real Estate AG
Tel: +49 (30) 398018123
t.kladnik@adler-ag.com



25.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen

24. April 2019, 07:05

Aktueller Webcast

Royal KPN N.V.

KPN Q1 2018 Results Analyst Presentation

26. April 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

24. April 2019