Global Gaming Technologies

  • WKN: A2PFYA
  • ISIN: CA37959M2031
  • Land: Kanada

Nachricht vom 18.12.2018 | 09:05

Global Blockchain Technologies Corp.: Global Blockchain schließt Übernahme von X2 Games ab

DGAP-News: Global Blockchain Technologies Corp. / Schlagwort(e): Firmenübernahme

18.12.2018 / 09:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Global Blockchain schließt Übernahme von X2 Games ab

Nachdem die geplante Übernahme von X2 Games im Oktober von BLOC angekündigt wurde, hat BLOC X2 Games erworben, und BLOC wird seine börslichen Beteiligungen in eine Spinout-Einheit ausgliedern. X2 Games hat einige aufregende Elemente in BLOC eingeführt, darunter die aktuelle Bibliothek interaktiver Spieleprojekte sowie die Leitung von Nolan Bushnell, dem Gründer von Atari.​

Vancouver, British Columbia, 18. Dezember 2018 - GLOBAL BLOCKCHAIN TECHNOLOGIES CORP. (CSE: BLOC.U) (FSE: BWSP) (OTC: BLKCF) ("BLOC" oder "Company") gibt bekannt, dass BLOC nach der angekündigten geplanten Transaktion zwischen BLOC und X2 Games Corp. ("X2 Games"), wie in Pressemitteilungen vom 10. Oktober 2018 und 3. Dezember 2018 angekündigt, alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von X2 Games (die "X2 Games Shares") im Zuge einer Dreieckstransaktion (die "Transaktion") erworben hat. Die Transaktion stellt Atari-Mitbegründer Nolan Bushnell und Hollywood Creative Director und dem VFX-Visionär Zai Ortiz als Geschäftsführer in das operative Geschäft von BLOC ein. BLOC wird sich zukünftig auf Spiele-bezogene Projekte konzentrieren.

Gemäß den Bedingungen der Transaktion wird BLOC 330.519.541 Stammaktien der Gesellschaft zu einem angenommenen Preis von 0,15 USD pro Aktie gegen alle ausgegebenen und ausstehenden X2 Games-Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von 49.577,931,15 ausgeben. X2 Games fusionierte mit einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von BLOC, 1183493 v. Ltd. Nach dem Abschluss der Transaktion hat die Tochtergesellschaft den Namen X2 Games Corp. übernommen. Alle geistigen Eigentumsrechte an den aktuellen Spielprojekten von X2 Games werden Teil von BLOC, einschließlich vier digitaler, interaktiver Spiele für Amazon Alexa. Eines dieser Spiele mit dem Titel St. Noire soll im ersten Quartal 2019 veröffentlicht werden, drei weitere Amazon Alexa-Spiele sollen Anfang 2019 auf den Markt kommen. Ein Trailer von St. Noire ist unter http://www.st-noire.com/amazon-alexa zu sehen.

Shidan Gouran, Präsident und CEO des Unternehmens, kommentierte: "Als Ergebnis dieser Transaktion werden wir unseren Aktionären in nur etwas einem Jahr drei erfolgreiche Geschäftszweige geliefert haben. Indem wir Nolan und Zai sowie ihre kreativen Werke in BLOC einbringen, können wir uns im immer größer werdenden interaktiven Gaming-Bereich stärker behaupten. Mit erweiterten Geschäftsaktivitäten für FORK (Global Blockchain Mining) und der Weiterentwicklung unserer Assets im Spinout haben wir ein breites Spektrum an Geschäftsinteressen in unserer Unternehmensfamilie. Wir gehen davon aus, dass es mit jedem dieser Unternehmen gut laufen wird, bevor das Jahr 2018 vorüber sein wird, und sich für 2019 einige sehr aufregende Aussichten ergeben werden. "

Die Transaktion wurde von den Aktionären von X2 Games ("X2 Games-Aktionäre") auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung am 14. Dezember 2018 genehmigt. Auf der X2 Aktionärsversammlung waren 74,1% der anrechenbaren Aktien persönlich oder durch einen Bevollmächtigten vertreten, wobei alle Stimmen zugunsten des Sonderbeschlusses zur Genehmigung der Transaktion abgegeben wurden.

Weitere Informationen zu X2 Games und den Projekten von X2 Games finden Sie unter www.x2.games.
Im Auftrag des Unternehmens:

Shidan Gouran, President & CEO
(416) 854-3017

Für weitere Informationen:
IRTH Communications, LLC
ir@globalblockchain.io
1-800-689-8089

Über Global Blockchain Technologies Corp.

Das Unternehmen bietet Investoren Zugang zu einem Beteiligungskorb innerhalb des Blockchain-Sektors, der von einem Expertenteam bestehend aus Branchenpionieren und Erstanwender aller großen Kryptowährungen verwaltet wird.

Mit Blick darauf, der erste vertikal integrierte Urheber und Verwalter hochrangiger Blockchains und digitaler Währungen zu werden, konzentriert sich das Unternehmen auf die Vereinfachung des derzeitig mühsamen, langwierigen und komplizierten Prozesses, den interessierte Investoren durchlaufen müssen, um Exposition im Kryptowährungs-Sektor zu erhalten.

BLOC ist an der Canadian Securities Exchange ("CSE") notiert und ihre Stammaktien werden unter dem Symbol "BLOC" gehandelt. Weitere Informationen hinsichtlich BLOC sind bei SEDAR unter www.sedar.com sowie auf der Unternehmenswebseite, www.globalblockchain.io zu finden.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



18.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen Auswirkungen auf die Abschlüsse von Wirecard

26. März 2019, 14:14

Aktueller Webcast

Deutsche Wohnen SE

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Jahresergebnisse 2018 (nur in Englisch)

26. März 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

26. März 2019