KION GROUP AG

  • WKN: KGX888
  • ISIN: DE000KGX8881
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.12.2018 | 08:13

KION GROUP AG: KION Group sucht mit neuem Trainee Programm junge Talente (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: KION GROUP AG / Schlagwort(e): Sonstiges

18.12.2018 / 08:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


KION Group sucht mit neuem Trainee Programm junge Talente

- Sechs Positionen im erstmalig aufgelegten Programm zu besetzen

- Starke internationale Ausrichtung mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten


Frankfurt, 18. Dezember 2018 - Mit einem neuen Trainee-Programm bietet die KION Group motivierten Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit Master-Abschluss einen attraktiven Start ins Berufsleben. Die maßgeschneiderten Ausbildungsprogramme in verschiedenen Fachrichtungen beginnen am 1. Oktober 2019. Die Traineeships in den Bereichen Intralogistics, Controlling, Product Management und Einkauf umfassen ein vielseitiges 18-monatiges Programm mit einer starken internationalen Ausrichtung innerhalb der weltweit agierenden KION Group. Die Teilnehmer sollen dabei nicht nur schnell Verantwortung in ihrem eigenen Spezialgebiet übernehmen, sondern auch die unterschiedlichen Facetten und wichtigsten Schnittstellen des Mehrmarkenkonzerns kennenlernen.

Vier der Traineeships werden von Operating Units der KION Group ausgerichtet: So findet das Programm für den Bereich Intralogistics bei Linde Material Handling in Aschaffenburg statt, während ein Programm für den Bereich Controlling bei STILL in Hamburg durchgeführt wird. Eine weitere Stelle ist für KION APAC (Asien-Pazifik) mit Sitz in Xiamen, China, vorgesehen und wird sich auf den Bereich Product Management konzentrieren. Ein weiteres Traineeship für Controlling ist bei der übergreifenden internen Funktion des KION Chief Technology Officers in Aschaffenburg angesiedelt, eines im Bereich Einkauf im Frankfurter Headquarter direkt bei der KION Group AG. Eine sechste Stelle wird im Laufe des Jahres 2019 bei der Operating Unit Dematic eingerichtet.

Alle Traineeships sind in vier Blöcke zu vier bis fünf Monaten unterteilt, von denen der dritte einen fünfmonatigen Aufenthalt an einem Standort im Ausland umfasst. Auf diese Weise haben die Absolventen frühzeitig die Gelegenheit, andere Standorte kennenzulernen und ihren eigenen Horizont zu erweitern. Jeweils zu Beginn und zur Halbzeit des Programms finden gemeinsame fünftägige Workshops statt, bei denen Basiswissen rund um KION, methodisches Training und Networking im Mittelpunkt stehen.

"Mit dem neuen Trainee-Programm treiben wir die Suche nach motivierten und fähigen Nachwuchsführungskräften aktiv voran", sagt Anke Groth, CFO und Arbeitsdirektorin der KION Group. "Wir bieten ihnen beste Möglichkeiten, bei uns ihr Potential zu entfalten und eigene Ideen zu verwirklichen - und gewinnen zugleich Menschen für uns, mit denen wir die Zukunft der Intralogistik gestalten möchten." Neben außergewöhnlichen Karrieremöglichkeiten und abwechslungsreichen Tätigkeiten in einer dynamischen Zukunftsbranche erwartet die Trainees auch ein kollegiales Team sowie eine attraktive Vergütung.

Das Bewerbungsverfahren umfasst vier Stufen - von der Einreichung der Bewerbungsunterlagen über ein Telefoninterview und einen Onlinetest zu kognitiven Fähigkeiten bis zu einem Assessment Center - und findet komplett auf Englisch statt. Nähere Informationen zum Traineeprogramm und zur Bewerbung finden Sie auf der Website der KION Group: www.kiongroup.com


Das Unternehmen

Die KION Group ist ein weltweit führender Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Die weltbekannten Marken der KION Group zählen zu den Branchenbesten. Dematic, das jüngste Mitglied der KION Group, ist weltweit führender Spezialist für den automatisierten Materialfluss mit einem umfassenden Angebot an intelligenten Supply-Chain- und Automatisierungslösungen. Die Marken Linde und STILL bedienen den Premium-Markt der Flurförderzeuge, während Baoli sich auf das Economy-Segment konzentriert. Unter ihren regionalen Flurförderzeug-Marken ist Fenwick der größte Material-Handling-Anbieter in Frankreich, OM STILL ein Marktführer in Italien. OM Voltas bedient den indischen Markt und ist dort ein führender Anbieter von Flurförderzeugen.

Weltweit sind mehr als 1,3 Millionen Flurförderzeuge und über 6.000 installierte Systeme der KION Group bei Kunden sämtlicher Branchen und Größe auf sechs Kontinenten im Einsatz. Der Konzern hat mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 7,6 Milliarden EUR.


Disclaimer

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.


Weitere Informationen für Medienvertreter

Henrik Hannemann
Senior Director Corporate Media Relations
Mobil: +49 (0)151 15 88 90 36
henrik.hannemann@kiongroup.com
 


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=TMMSEHMFEH
Dokumenttitel: KION_Pressemeldung_Trainee Programm_pdf


18.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Fresenius Medical Care ernennt Dr. Frank Maddux zum Chief Medical Officer

20. März 2019, 13:04

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. März 2019