Mutares AG

  • WKN: A2NB65
  • ISIN: DE000A2NB650
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.12.2018 | 07:30

Mutares AG: Beteiligung Balcke-Dürr erhält Fördermittel vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales

DGAP-News: Mutares AG / Schlagwort(e): Private Equity/Nachhaltigkeit

07.12.2018 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mutares Beteiligung Balcke-Dürr erhält Fördermittel vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales

  • Projekt über rund EUR 1,5 Mio. erforscht digitalisiertes Ideen- und Arbeitsmanagement
  • Fokus ist die Einbindung von Mitarbeitern bei Einführung neuer Technologien
  • Unterstützt von den Universitäten Trier, Bremen und Duisburg-Essen


Düsseldorf, 07. Dezember 2018 - Die Balcke-Dürr Gruppe, eine Beteiligung der Mutares AG (ISIN: DE000A2NB650) ist eines von drei teilnehmenden Unternehmen am Forschungsprojekt DIAMANT ("Digitalisiertes Ideen- und Arbeitsmanagement in Produktion, Logistik und Handel"). Das Projekt hat das Ziel, Mitarbeiter bei der Einführung neuer Technologien in der Wertschöpfungskette einzubinden.

In dem von den Universitäten Trier, Bremen und Duisburg-Essen unterstützten Projekt werden in Kooperation mit Experten aus Psychologie, Informatik und Logistik verschiedene Strategien entwickelt um Digitalisierung und künstlicher Intelligenz erfolgreich zu begegnen. Zusammen mit Mitarbeitern, Betriebsräten und Führungskräften begleitet das Projekt den Umgang mit den veränderten Anforderungen an die Beschäftigten um zielgerichtet neue Kompetenzprofile zu erarbeiten. Gefordert werden im Besonderen Abstraktions- und Problemlösungsfähigkeiten zur Bewältigung von Komplexität sowie der Umgang mit automatisierten Anwendungen und künstlicher Intelligenz.

"Digitalisierung und künstliche Intelligenz bedeuten nicht nur neue intelligente Lösungen für bisher ungelöste Ineffizienzen in verschiedensten Prozessabläufen, sondern auch die Notwendigkeit einer Strategie für den Umgang mit eben diesen Lösungen. Gerade in Unternehmen mit einer langen Industriehistorie wie dem unseren, muss darauf geachtet werden, dass alle Mitarbeiter diesen veränderten Anforderungen gewachsen sind. Wir erhoffen uns von der Teilnahme am Projekt DIAMANT, dass unsere Mitarbeiter künftig noch effizienter die Chancen der digitalen Transformation nutzen", so ein Sprecher der Balcke-Dürr Gruppe.

Weitere Teilnehmer des Projekts sind die Einzelhandelskette REWE und das Familienunternehmen BOGE. Das Projekt wird von Juniorprofessorin Dr. Caroline Ruiner von der Universität Trier geleitet und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit rund EUR 1,5 Mio. gefördert.

Unternehmensprofil der Balcke-Dürr Gruppe

Balcke-Dürr ist einer der führenden Hersteller von Komponenten zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduktion von Emissionen für die Industrie mit über 130 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist eine Beteiligung der in München ansässigen Mutares Gruppe.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares AG
Corinna Lumpp
Manager Investor Relations & Strategy
Tel. +49 89 9292776-0
Fax +49 89 9292776-22
ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 89 8982 7227
E-Mail: sh@crossalliance.com
www.crossalliance.com



07.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Rekord-Ergebnis in 2018

Nach starkem Schlussspurt hat die UniDevice AG in 2018 Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Der B2B-Broker für hochpreisige Smartphones sollte auch künftig eine hohe Nachfrage verzeichnen und von der Ausnutzung unterschiedlicher Preisniveaus in den verschiedenen Ländern profitieren. Der Umsatz soll 2019 auf mindestens 380 Mio. € und in 2020 auf mindestens 410 Mio. € ansteigen, nachdem 2018 317 Mio. € erreicht wurden. Bei einem ermittelten Kursziel in Höhe von 2,35 € lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Investor & Media Conference Call - Information

22. Februar 2019, 19:38

Aktueller Webcast

Ströer SE & Co. KGaA

Vorläufige Geschäftszahlen 2018

26. Februar 2019

Aktuelle Research-Studie

Sanochemia Pharmazeutika AG

Original-Research: Sanochemia Pharmazeutika AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Februar 2019