Sandpiper Digital Payments AG

  • WKN: A0MYNQ
  • ISIN: CH0033050961
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 18.04.2019 | 21:09

SANDPIPER Digital Payments AG: Holländische Multicard BV insolvent

EQS Group-News: Sandpiper Digital Payments AG / Schlagwort(e): Sonstiges

18.04.2019 / 21:09


- Fokussierung auf Kern-Beteiligungen

- Keine Einigung mit Steuerbehörden trotz potentiellem Käufer

Multicard Holland BV beantragt Insolvenz

St. Gallen, 18. März 2019 - Das kleine holländische Portfoliounternehmen Multicard BV der SANDPIPER Digital Payments AG, St. Gallen (BX Swiss, Ticker: SDP, www.sandpiper.ch, Open Market, Frankfurt, ISIN: CH0033050961) hat diese Woche Insolvenz angemeldet.

Trotz eines fertig verhandelten Vertrags zum Verkauf der Firma an einen interessierten Käufer, konnte in intensiven Verhandlungen keine Einigung mit den lokalen Steuerbehörden gefunden werden. Das holländische Unternehmen macht mit knapp EUR 1,3 Mio. Umsatz und einem negativen Ergebnis von ca. EUR -0,7 Mio. für 2018 einen geringen Anteil am Gesamtvolumen der Gruppe aus. SANDPIPER folgt ihrer Strategie, sich weiter auf das Kerngeschäft zu fokussieren und damit nur zukunftsträchtige und profitable Portfoliounternehmen zu stärken.

Über SANDPIPER Digital Payments AG
SANDPIPER, www.sandpiper.ch, ist ein börsenkotiertes Holdingunternehmen mit den Schwerpunkten innovative mobile und digitale Zahlsysteme, Multiapplikations-Lösungen wie physische und logische Zugangssysteme sowie deren zugrundliegenden digitale Sicherheitsdienste und Technologien. Das Unternehmen zählt zu den führenden und größten Anbietern von geschlossenen Bezahl-Lösungen und Kundenbindungs-Systemen im Bereich der Bildungseinrichtungen, öffentlichen Behörden, Event- und Verkehrsbetreibern, sowie für Einzelhändler und Marken.

SANDPIPER ist mehrheitlich an den Gesellschaften InterCard AG Informationssysteme, Ergonomics AG sowie IDpendant GmbH beteiligt.

Kontakt: Email news@sandpiper.ch; Fax: +41-44-7838040; Website: www.sandpiper.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=VJUYLUHVMN
Dokumenttitel: SANDPIPER_MultiCard


Ende der Medienmitteilung



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von Montega AG): -

16. August 2019