Sandpiper Digital Payments AG

  • WKN: A0MYNQ
  • ISIN: CH0033050961
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 11.12.2018 | 07:00

SANDPIPER Digital Payments AG: Verkauf der Beteiligung an Smart Loyalty AG

EQS Group-News: Sandpiper Digital Payments AG / Schlagwort(e): Verkauf

11.12.2018 / 07:00


SANDPIPER Digital Payments AG: Verkauf der Beteiligung an Smart Loyalty AG

- Weitere Entflechtung der SANDPIPER-Beteiligungen

- Fokussierung auf Kern-Beteiligungen

St. Gallen / Schweiz, 11. Dezember 2018: Die SANDPIPER Digital Payments AG (BX Berne eXchange, Ticker: SDP, www.sandpiper.ch, Open Market, Frankfurt, ISIN: CH0033050961), mit Fokus auf digitale Zahlungs- und Sicherheitssysteme sowie Lösungen für Zugangskontrollen, veräußert verbleibende Anteile an der Smart Loyalty AG, Wiesbaden.

Die bisherige Beteiligungsquote in Höhe von 15,27% wird vollständig an die Mountain Partners AG verkauft. Damit hält die Mountain Partners AG nun 28,18% an der Gesellschaft. Die Smart Loyalty AG, www.smartloyalty.de, hat sich in den letzten Jahren erfolgreich und profitabel in ihrem Nischenmarkt der Kundenbindungssysteme positioniert und den Kundenstamm kontinuierlich ausgebaut.

"Der Verkauf der Smart Loyalty Anteile unterstreicht eine weitere Fokussierung und die Entflechtung von SANDPIPER und Mountain Partners. Gleichzeitig arbeitet die SANDPIPER auf operativer Ebene weiter mit der Smart Loyalty und anderen Unternehmen im Mountain-Netzwerk an konkreten Projekten und Zukunftsthemen," so Frank Steigberger, Direktor der SANDPIPER.

Die Smart Loyalty AG mit Sitz in Wiesbaden wurde im Jahr 1999 durch Christian Kranz gegründet und ist spezialisiert auf die Bereitstellung von Kundenbindungssystemen für mittelständische Unternehmen auf Basis von Smart Cards. Smart Loyalty bietet mit den Eco-Modulen Bonuskarten-Systeme, Gutscheinkarten-Systeme und Wertkarten-Systeme für viele Branchen Lösungen zur Kundenbindung an. Eingesetzt werden Kundenkarten im Fachhandel, bei Filialisten sowie im Online-Handel. Die flexiblen Systeme können eigenständig - ohne zusätzliche Dienstleister - betrieben werden. Die EcoSysteme sind direkt einsetzbare Profisysteme. Sie werden vor Ort bedient und ausgewertet - und sind deshalb auch für jeden bezahlbar.

Über SANDPIPER Digital Payments AG 


SANDPIPER Digital Payments AG, www.sandpiper.ch, ist ein börsenkotiertes Holdingunternehmen mit den Schwerpunkten innovative, digitale und mobile Zahlsysteme sowie Sicherheitsdienst und Technologien. Dazu gehören auch Multiapplikations-Anwendungen wie physischer und logischer Zugang sowie Lösungen und Dienstleistungen für Kundenbindung, Datenanalysen und IT. Das Unternehmen zählt zu den führenden und größten Anbietern von Closed- und Open-Loop Lösungen für Hochschulen, Events, Einzelhandel, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
SANDPIPER ist mehrheitlich an den Gesellschaften InterCard AG Informationssysteme, IDpendant GmbH, Multicard NL B.V., Ergonomics AG beteiligt. 


Kontakt: email news@sandpiper.ch; Tel: +41-44-7838030; Fax: +41-44-7838040; Website: www.sandpiper.ch


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=NQHXHFFBOE
Dokumenttitel: SANDPIPER_Smartloyalty


Ende der Medienmitteilung



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

19. März 2019, 16:59

Aktuelle Research-Studie

Nebelhornbahn-AG

Original-Research: Nebelhornbahn-AG (von GBC AG): Kaufen

19. März 2019