STS Group AG

  • WKN: A1TNU6
  • ISIN: DE000A1TNU68
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.10.2019 | 12:15

STS Group AG stellt zukunftsweisende Technologien auf erstem Capital Markets Day vor

DGAP-News: STS Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges

22.10.2019 / 12:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


STS Group AG stellt zukunftsweisende Technologien auf erstem Capital Markets Day vor


Hallbergmoos/München, 22. Oktober 2019. Die STS Group AG (ISIN: DE000A1TNU68; www.sts.group), der im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte weltweite Systemlieferant für die Automobilindustrie, hat am heutigen Dienstag ihren ersten Capital Markets Day erfolgreich veranstaltet. Der Einladung in die Kameha Suite nach Frankfurt am Main folgten rund 70 Teilnehmer darunter Analysten, Investoren und Medienvertreter.

Andreas Becker, CEO der STS Group AG, stellte in seiner Key Note ein Update der Konzernstrategie vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausweitung der internationalen Präsenz, der weiteren Entwicklung innovativer Komponenten sowie der Optimierung der Kosteneffizienz. "Als STS Group wollen wir weiter wachsen, um so unsere führende Stellung als Systemlieferant auszubauen. Mit insgesamt 17 Werken sind wir in allen wesentlichen Märkten vertreten. Durch die örtliche Nähe zu unseren Kunden, den führenden Automotive-OEMs, unterscheiden wir uns deutlich vom Wettbewerb", so Becker.

Als Gastredner konnte die STS Group Sebastian Wolff (M. Sc.) vom Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität München (TUM) gewinnen. Wolff forscht unter anderem im Bereich von alternativen Antrieben in der Nutzfahrzeugindustrie, Transporteffizienz und Energierückgewinnung. In seinem Vortrag skizzierte er die Herausforderungen sowie die Zukunftstrends der globalen Nutzfahrzeugbranche. Dabei besteht für ihn das Spannungsfeld zwischen einem stetig steigenden Transportaufkommen bei gleichzeitiger Emissionsreduzierung. Neue Motorenkonzepte, Leichtbaukomponenten und Aerodynamiksysteme bilden hierbei die Schlüsseltechnologien zu einem nachhaltigerem Transportverkehr.

Bereits heute liefert die STS Group Antworten auf die Mobilitätsfragen der Zukunft. Gäste des Capital Markets Days konnten sich live vor Ort von den Vorzügen der STS Komponenten überzeugen. Beispielsweise von einer Abdeckung für Batteriesysteme, welche die Unternehmensgruppe für einen chinesischen Elektrofahrzeughersteller produziert. Die insgesamt 1,70 Meter lange Ummantelung erfüllt höchste Anforderungen, indem sie hohen Temperaturen und großem Druck standhält. Durch ihre Leichtbauweise aus Verbundwerkstoff leistet sie zudem einen signifikanten Beitrag zur Gewichtsreduzierung. Künftig soll die Abdeckung zusätzlich die elektromagnetische Abschirmung der Batterie gewährleisten.

Auch in anderen Bereichen ist STS-Technologie gefragt. Eric Morvan, Vice President Research & Development bei STS, stellte die Bedeutung integrierter Fahrzeugstrukturen heraus. Hierbei werden die einzigartigen STS-Kompetenzen in Form unterschiedlicher Technologien zu einer innovativen Komplettlösung zusammengeführt. Beispielsweise entstehen Systeme aus den Bereichen Akustik, Struktur, Optik sowie Temperaturmanagement in einer einzigartigen Kombination. Dieses hohe Maß an vertikaler Integration macht STS zu einem vertrauensvollen Systemanbieter für seine Kunden, häufig im Rang eines Tier-1-Lieferanten. Ein komplettes System stellte Eric Morvan den Gästen des Capital Markets Days in Form eines STS-Kotflügels für Lkw vor. Das Bauteil sorgt für eine bessere Aerodynamik des Fahrzeugs, reduziert die Geräuschemission und wertet darüber hinaus die Fahrzeugästhetik auf.

"Die globale Automotive-Industrie steht vor großen Herausforderungen. Wir bei der STS Group stellen uns diesen Herausforderungen und leisten mit unseren innovativen Komponenten und zukunftsträchtigen Technologien wichtige Beiträge für die Mobilitätskonzepte von morgen. Mit unserer tiefgreifenden Expertise werden wir unsere führende Stellung ausbauen, um so nachhaltige Werte zu schaffen. Wir sehen uns als Zulieferer für heute und morgen", sagte Andreas Becker.

Die Präsentation des Capital Markets Days steht unter www.sts.group zum Download bereit.



Über STS Group:
Die STS Group AG, www.sts.group (ISIN: DE000A1TNU68), ist ein führender Systemlieferant für die Automobilindustrie im Soft und Hard Trim Bereich. Die Unternehmensgruppe, die auf eine Tradition und Expertise seit 1934 zurückblicken kann, beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 401,2 Mio. EUR erzielt. Die STS Group produziert in ihren insgesamt 17 Werken in Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Mexiko, Brasilien und China Kunststoff- und Akustikkomponenten, wie z. B. feste und flexible Fahrzeugverkleidungen, geräusch- und vibrationsdämpfende Werkstoffe und ganzheitliche Innenraum- und Außenverkleidungs-Systeme. Als technologisch führend gilt STS in der Herstellung von Kunststoff-Spritzguss, Akustik-Spezialprodukten und Komponenten aus SMC (Sheet Molding Compound). STS hat einen starken Footprint mit Werken in China, Europa, Mexiko sowie Brasilien. Das Kundenportfolio umfasst führende internationale Nutzfahrzeug- und Automobilhersteller.

STS Group AG
Stefan Hummel
Head of Investor Relations
Zeppelinstrasse 4
85399 Hallbergmoos
+49 811 1244 9412
ir@sts.group
www.sts.group

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
+49 89 125 09 03 30
sh@crossalliance.de

newskontor - Agentur für Kommunikation
Marco Cabras
+49 211 86 39 49
marco.cabras@newskontor.de



22.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



 

show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Linde Announces Price Increases Effective December 1, 2019

19. November 2019, 12:00

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

20. November 2019