UMT United Mobility Technology AG

  • WKN: 528610
  • ISIN: DE0005286108
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2019 | 09:45

UMT AG startet LOYAL - Innovative und anbieterübergreifende Loyalty-App ab 19. August 2019 zum Download verfügbar

DGAP-News: UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

13.08.2019 / 09:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 13. August 2019

Corporate News


UMT AG startet LOYAL - Innovative und anbieterübergreifende Loyalty-App ab 19. August 2019 zum Download verfügbar


Die UMT United Mobility Technology AG ("UMT") startet ihre revolutionäre Loyalty-App: LOYAL wird ab dem 19. August 2019 im Apple App-Store und Google Play-Store für iOS- und Android-Betriebssysteme zum Download zur Verfügung stehen.

Mit der Meta-App LOYAL schlägt UMT ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf. Die LOYAL-App bietet ihren Nutzern künftig mehr Übersicht, Freiheit, Flexibilität und mehr Rabatte, Prämien oder Cashback bei der Auswahl ihrer favorisierten Gutschein- und Incentiveprogramme ("Loyalty"). Und das alles in Verbindung mit dem mobilen Bezahlen an der Kasse, per Kreditkarte oder mit Kryptowährungen.

Mühsames Suchen nach den besten Deals, Angeboten und dazu passenden Coupons gehört für LOYAL-Nutzer der Vergangenheit an, denn LOYAL weiß, welche Händler und Shops besondere Rabatte mit bestimmten Zahlungsanbietern gewähren und welche Zahlungsmittel Vorteile beim Einkaufen bringen. Egal, wofür sich LOYAL-Nutzer beim Shopping interessieren, die neuesten Modetrends, die aktuellsten Chart-Hits oder die besten Hotels, sie werden umgehend belohnt. LOYAL-Nutzer können anbieterübergreifend Treuepunkte für attraktive Prämien und Flugmeilen für den nächsten Urlaub sammeln oder Cashback-Angebote in Anspruch nehmen. Durch die komplett individualisierbare LOYAL-Benutzeroberfläche stehen für das nächste Urlaubs-, Musik- oder Shoppingerlebnis stets das günstigste Angebot oder der passende Coupon bereit.

Wer weiß schon, dass das Lieblings-Sporthaus 20 % Preisnachlass gewährt, nur weil man eine bestimmte Kreditkarte nutzt? Oder, dass einer der größten Online-Versandhändler EUR 10 zurückzahlt, wenn man sich beim Checkout für eine bestimmte digitale Zahlungsart entscheidet? Und dass bei einem der größten Reiseportale der Urlaub 3 % günstiger wird, wenn man ein Konto bei einem bestimmten Geldinstitut hat?

LOYAL bietet durch die intelligente Verlinkung von bereits bestehenden Bezahllösungen wie Apple Pay, Google Pay und Alipay sowie von Zahlungen per Kreditkarte oder mit Kryptowährungen eine zentrale App für alle Situationen. Das sorgt für noch mehr Flexibilität an der Kasse und im Internet - einfach, schnell und sicher. Denn bei der Entwicklung der App wurden höchste Ansprüche an die Sicherheitsstandards und den Datenschutz gestellt.

Dr. Jürgen Schulz, CTO der UMT, erklärt: "LOYAL ist die revolutionäre Spar-Suchmaschine, die beim Bezahlen anfängt - und zwar anbieterübergreifend. Unermüdlich findet LOYAL die attraktivsten Shopping-Vorteile für seine Nutzer: Sonderangebote, Rabatte, Spartipps, Bonus-Programme, Gutscheine, Deals und Cashbacks. LOYAL weiß also, welche Händler und Shops mit besonderen Schnäppchen werben und welche der hinterlegten Zahlungsmittel dem LOYAL-Nutzer deshalb direkte Vorteile beim Shoppen bieten. Und schon zeigt die LOYAL-App dem User die Angebote an - übersichtlich sortiert nach den persönlichen Vorlieben und Interessen. Und das funktioniert sowohl im Laden als auch Online. LOYAL hat den Überblick und der User somit auch."

Mit LOYAL verfolgt die UMT konsequent ihre Strategie einer digitalen Verzahnung von bargeldlosem Bezahlen, Loyalty-Programmen und aktuellen Deals - über das reine Mobile Payment hinaus.

"Künftig profitieren wir nicht nur durch unsere installierte und markterprobte Technologie auf Seiten der Händler, sondern auch auf der anderen Seite des Kassentresens: vom Anwender unserer LOYAL-App. LOYAL stellt damit unser Geschäftsmodell auf eine breitere Basis und ebnet den Weg für weiteres Wachstum", sagt Dr. Albert Wahl, CEO der UMT AG.

Mehr über LOYAL erfahren Sie hier oder direkt auf unserer LOYAL-Website unter loyalapp.de.

Über die UMT AG:

Die UMT United Mobility Technology AG ist als FinTech-Unternehmen auf die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter Mobile Payment und Blockchain-Lösungen, insbesondere für Großkunden spezialisiert. Das Unternehmen betreibt dabei als White-Label-Technologieanbieter eine der größten Mobile Payment-Plattformen in Europa. Als zentrale Schnittstelle agiert die UMT zwischen allen relevanten Parteien wie großen Einzelhandelsketten, Banken, Bonusprogrammanbietern und Endverbrauchern. Die Technologie der UMT ist bei rund 16.000 Filialen und 71.000 Kassen im Livebetrieb. Allein in Deutschland können über 14 Mio. Nutzer die Mobile Payment Technologie der UMT nutzen. Ergänzend dazu bietet die UMT ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich Kundenbindungsprogramme und Smart Data entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. Mit der innovativen App LOYAL bietet UMT ihren Anwendern eine effiziente Möglichkeit, Loyaltyprogramme zu nutzen und eine zeitgemäße Mobile-Payment-Lösung.
 

Die Aktie der UMT United Mobility Technology AG (WKN 528610, ISIN DE0005286108) wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im Basic Board der Deutschen Börse AG notiert.

 

Kontakt:

UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Irmi Aigner
Brienner Straße 7
80333 München
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Tel.: +49 89 20500-680
Fax: +49 89 20500-555
www.umt.ag



13.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

News im Fokus

Vonovia SE: Response to the Berlin Government's Plans for an Absolute Rent Ceiling in Berlin

26. August 2019, 06:30

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media International N.V. (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

23. August 2019