GK Software SE

  • WKN: 757142
  • ISIN: DE0007571424
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.07.2019 | 14:17

Neue Lösung von GK Software: Künstliche Intelligenz für die automatisierte Preisoptimierung


DGAP-Media / 09.07.2019 / 14:17

  • Automatisierte Unterstützung unterschiedlicher Preisstrategien
  • Internationaler Vertrieb der Lösung durch SAP

GK Software bietet dem Einzelhandel eine neue KI-basierte Lösung für Dynamic Pricing, die auch von SAP unter dem Namen SAP Dynamic Pricing by GK vertrieben wird. Basierend auf der von GK entwickelten AIR-Plattform ermöglicht die Lösung Händlern, ihre Omni-Channel-Preisstrategien in Echtzeit auf der Grundlage der verfügbaren Kunden- und Marktdaten zu optimieren. AIR steht dabei für Artificial Intelligence for Retail und ist eine auf KI-Verfahren wie z.B. Reinforcement Learning basierende Plattform, auf deren Basis maßgeschneiderte Prozesse für den Handel zur Verfügung gestellt werden. Dazu gehören neben Dynamic Pricing z.B. auch Lösungen für Personalisierung oder Fraud Detection.

Die neue Dynamic-Pricing-Lösung kalkuliert in Echtzeit den marktgerechten Preis für jedes Produkt im Sortiment. Auf der Basis dieser Information können Händler permanent ihre Preise automatisch an sich ständig ändernde Marktsituationen und Rahmenbedingungen anpassen. Die Lösung ermöglicht die Umsetzung unterschiedlicher Preisstrategien wie Umsatz- oder Ertragssteigerung, Abschriftenoptimierung oder Promotion-Pricing. So kann Dynamic Pricing aktiv zur Vermeidung von Abschriften bei Frischeartikeln (Food Waste) beitragen, indem rechtzeitig mit der optimalen Preisstrategie die Bestände reduziert werden. Auch längerfristige Strategien zum Abverkauf von saisonalen Artikeln z.B. im Fashionbereich lassen sich definieren und damit Verluste oder massive Preissenkungen vermeiden. Entsprechend der Festlegung, welche Preisstrategie zum jeweiligen Zeitpunkt zum Tragen kommen soll, sorgen die selbstlernenden, KI-basierten Pricing-Algorithmen für die automatische Optimierung der Preise, entlasten die Verantwortlichen für die Preisfindung und erhöhen deren Effizienz.

Die automatisierte, selbstlernende Preisoptimierung auf der Basis einer klaren Strategie bietet im Vergleich zur klassischen erfahrungs- und regelbasierten Preisgestaltung erhebliche Vorteile. Denn die KI-Algorithmen sind in der Lage, zahlreiche Preisbildungsfaktoren nahezu in Echtzeit einzubeziehen und eignen sich auch für große Sortimente. Gleichzeitig bieten sie den Einzelhändlern eine deutlich größere Flexibilität und der Erfolg der Preisbestimmung ist durch den Abgleich mit den definierten Zielen sofort messbar.

Über die GK Software SE
Die GK Software SE ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel und zählt 22 Prozent der 50 weltweit größten Einzelhändler zu ihren Kunden. Laut einer von RBR 2018 veröffentlichen Studie ist das Unternehmen der Marktführer in Zentral- und Osteuropa und gehört weltweit zu den führenden Anbietern von POS-Software. Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Lösungsangebot für mittlere sowie große Einzelhändler und ist führend bei der Umsetzung von modernen Omni-Channel-Konzepten. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Das Produktportfolio der Gesellschaft ermöglicht großen filialisierten Einzelhändlern optimierte Geschäftsprozesse und erhebliche Kundenbindungs- und Kostensenkungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die GK Software bietet ihren Kunden neben den selbstentwickelten Softwarelösungen auch ein umfassendes Angebot an Implementierungs- Servicedienstleistungen. Die GK Software SE akquirierte 2013 die AWEK GmbH und 2015 das Retail-Segment der DBS Data Business Systems, Inc. 2017 erwarb die Gesellschaft die Mehrheitsbeteiligung an der auf künstliche Intelligenz fokussierten prudsys AG. 2018 wurde die valuephone GmbH übernommen, die führende Lösungen für mobile Konsumenten entwickelt.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Südafrika, Russland, Ukraine und den USA beschäftigt das Unternehmen 1.223 Mitarbeiter (Stand: 31. März 2019). GK Software verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Loblaw, Migros, Netto Marken-Discount und Tchibo. In fast 60 Ländern ist die Software mit rund 297.000 Installationen in über 55.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Jahr 2008 um mehr als das Siebenfache gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 106,2 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK Software zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Kontakt:

GK Software SE
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: GK Software SE
Schlagwort(e): Informationstechnologie

09.07.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

PREOS Real Estate AG
"7,5%-Wandelanleihe - Jetzt bis 04.12.19 zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 300 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.19. bis 04.12.2019
- ISIN: DE 000A254NA6 / WKN: A254NA
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market
- Stückelung: 1.000 EUR
- Zinssatz (Kupon): 7,5% p.a., jährliche Zahlung
- Laufzeit: 5 Jahre
- Endfälligkeit: 09.12.2024

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Continental AG: 'Transformation 2019 - 2029': Continental-Aufsichtsrat unterstützt beschleunigten Technologieumstieg

20. November 2019, 13:19

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

MS Industrie AG

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

20. November 2019